Spinnrute

marka31

New Member
weshalb benutzten die meisten angle 2-teilige Spinnruten und nur die wenigsten (kenne keinen aber werden verkauft) Teleskopruten zum Spinnen. Weiter, der Griff soll auch Korkgriff weil er besser ist als die anderen verstehe ich nicht warum.
 
Zuletzt bearbeitet:

Taxidermist

Well-Known Member
AW: Spinnrute

Weil Teleruten außer der besseren Transportmöglichkeit nur Nachteile haben!
Die Aktion ist durch die Stückelung schlechter als bei einer zweiteiligen, die eine nahezu durchgehende Aktion haben.Bruchempfindlicher sind sie dazu noch.Meistens sind das "Schwabbelstöcke",welches gerade bei einer Spinnrute unerwünscht ist.

Jürgen
 

siloaffe

Boddensüchtig
AW: Spinnrute

Das ist recht einfach.

Steckruten können wesentlich dünner und leichter gebaut werden als Teleruten wenn du die Rute den ganzen tag in der Hand hat macht das einiges aus. Zudem muss die Beringung nicht der Teilung angepasst wedern sondern kann so angebracht werden das die Last optimal auf den Blank verteilt wird. Da gibts noch einige andere Sachen wie Aktion, verschleiß........

Das mim Korkgriff ist Subjektiv, viele sagen Kork liegt besser in der Hand, ich bevorzuge jedoch Duplon.

edit: Der Jürgen war wieder schneller;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael.S

”Und eines Tages kommt hoffent
AW: Spinnrute

Manchmal ist zweiteilig schon zu viel ,eine Jerkrute zb. sollte am besten einteilig sein ,meine ist 1,80 und das geht so grade noch mit dem Transport ,an den Teilungen sitzen immer die Schwachpunkte der Rute deshalb so wenig wie möglich
 

pike-81

Beastmaster
Moinsen!
Einige Modelle haben ein abnehmbares Griffstück.
Somit hat eine bestmögliche Aktion UND ein geringes Transportmaß.
Petri
 
Oben