Spinnrolle für Gamakatsu LUXXE Saltage Cheetah 96 MH, 2,90m , 9-42g

Norge_Fan

Pure Passion
Hallo Raubfischspezies :),

ich bin gerade bei der Auswahl einer Spinnrolle für o.g. Rute. Ungeachtet möglicher weiterer Alternativen fokussiere ich dabei auf Rollen von:

Daiwa (z.B. Morethan, R'nessa, Infinity-Q, Caldia, Team Daiwa etc.) und

Shimano (z.B. Stella, Fireblood, Twin Power FA / FC, Rarenium etc.).

Vorweg bemerkt, die Morethan und die Stella sind tolle Rollen, ich persönlich finde sie aber auch extrem teuer.

Die Fireblood finde ich auch sehr gut und man bekommt sie momentan auch zu einem interessanten Preis. In der Größe 2500 scheint mir die Rolle für o.g. Rute allerdings etwas zu klein, in der Größe 4000 wiederum etwas zu groß zu sein.


Da ich nach den ersten Augenscheinnahmen der Rollen momentan bei der Auswahl etwas überfragt bin, bitte ich um Eure Erfahrungen mit der Rute:
  • Welche Rolle fischt Ihr mit der Rute und in welcher Größe ?
  • Auf welche Fische (Hecht, Zander, Meerforellen etc.) fischt Ihr mit dieser Kombination und mit welchen Ködern (Shads, Wobbler etc.) und Gewichten ?
  • Wie sind Eure Erfahrungen mit dieser Kombination (Rutenbalance, Wurfverhalten, Schnelligkeit, Drill, ermüdungsfreies Fischen etc.) ?
  • Wie ist die Qualität der Rolle (Stabilität, Laufruhe, Spiel zwischen den beweglichen Teilen, Robustheit Getriebe, Feinfühligkeit Bremse, Geräusche, Salzwassertauglichkeit, Langzeitverhalten etc.) ?
Ich freue mich auf Eure Beiträge.

Petri Heil
Norge_Fan :)
 

Kark

Raubfisch-Junkie
AW: Spinnrolle für Gamakatsu LUXXE Saltage Cheetah 96 MH, 2,90m , 9-42g

Ich würde mir noch die Aspire von Shimano anschauen. Ist ungefähr die selbe Klasse wie die Fireblood und gab es auch im Ausverkauf für 200-250€.
Das Problem mit der Größe wie bei der Fireblood ist hier aber auch...

Grüße

Kark
 

FehmarnAngler

Active Member
AW: Spinnrolle für Gamakatsu LUXXE Saltage Cheetah 96 MH, 2,90m , 9-42g

Moin,
ich fische die Daiwa Infinity Q Zaion 3000.
Wirklich eine schöne Rolle, zum Einsatz kommt sie seit dem 7. März fast nur an der Spinnrute in der Ostsee auf Meerforelle, Dorsch und Hornhecht. Den Zaion Rotor würde ich als ziemlich robust bezeichnen, bisher erscheint er mir nicht als sehr Verbiegungsfreudig. Bei der Rolle finde ich eigentlich gar kein Spiel, weder bei der Kurbel, noch bei der Achse, als auch bei der Spule. Die Bremse ist auch schön fein einstellbar (was man eigentlich auch erwartet), lässt sich aber auch sehr hart zuknallen, wie man es normal nie bräuchte. Aus was für einem Material, usw. das Getriebe ist kann ich dir nicht sagen, aber ich denke, hier gibt es ein paar Freaks :) die dir das sagen können. Jedenfalls läuft die Rolle noch wie am ersten Tag, trotz mehreren Ostseewasservollbädern und Missbrauch zum Pilken.
Was mich allerdings manchmal stört ist der Plastikgriff, nur schade das mir kein Shop in DE bekannt ist wo ich Rollenknäufe herbekomme.

Ach genau, letztens hat meine Shimano Twin Power SFC den Geist aufgegeben. Laut Tackler vermutlich was am Wormshaft verbogen, nu wird sie eingeschickt. Die Rolle wurde alles andere als hart belastet (maximal 40gr Köder und das nicht täglich) und wurde immer artig mit Süßwasser abgespühlt.

Gruß, Jochen
 
W

WickedWalleye

Guest
AW: Spinnrolle für Gamakatsu LUXXE Saltage Cheetah 96 MH, 2,90m , 9-42g

In der Größe 2500 scheint mir die Rolle für o.g. Rute allerdings etwas zu klein, in der Größe 4000 wiederum etwas zu groß zu sein.

Bei Shimano gibt's leider nix dazwischen, "3000er" sind entweder 2500er oder 4000er Bodies mit veränderter Schnurfassung der Spule.

Wenn du eine Größe dazwischen suchst, dann nimm eine 2500er Daiwa. Ist auch eine ziemlich ideale Größe zum mittleren Spinnen.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Spinnrolle für Gamakatsu LUXXE Saltage Cheetah 96 MH, 2,90m , 9-42g

In der Größe 2500 scheint mir die Rolle für o.g. Rute allerdings etwas zu klein, in der Größe 4000 wiederum etwas zu groß zu sein.
Finde ich auch, die echte 3000 Shim-Size war immer noch das schickste und irgendwie schnuckeligste, genau dieses kleine Stückchen schlanker (was schlank macht) gegenüber der 4000 Shim-Size, was richtig attraktiv :l macht, und nicht so ein Hänfling wie die 2500 (Spulen/Bodies).

Ungeachtet möglicher weiterer Alternativen fokussiere ich dabei auf Rollen von:
Du willst ja keine Alternativen - bekommst auch nicht so einfach 'ne echte 3000er ;)
Zu meinen mittleren 9ft Ruten finde ich die Größe 3000 Shim-Size = 3000 Ryobi-Size wirklich exakt passend.
 
Oben