Spinnerbait-Trailer: Auflösungsgefahr für Jig-Fransen?

PirschHirsch

Well-Known Member
Hey ho,

habe mir ein paar Spinnerbaits (Booyah Pikee) plus passende Trailerschwänze (Mogambo Grub 6") bei Camo bestellt.

Nun die Frage an die Spinnerbait-User (ist mein Erstversuch mit den Teilen, sind noch nicht da):

Wenn ich den Spinnerbait dann mit montiertem Trailer- bzw. Twisterschwanz in der Box liegen lasse - besteht dann Auflösungsgefahr für die Fransen am Jighaken? Frisst der Weichmacher des Trailers die Gummifransen an bzw. verfärbt sie oder nicht?

Daher: Den Trailer vor dem Lagern besser wieder demontieren? Oder ist dies unnötig?

THX for Info, Petri vom PH
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Spinnerbait-Trailer: Auflösungsgefahr für Jig-Fransen?

Hi, habe bisher bei keinem Spinnerbait Probleme damit gehabt. Lediglich altersbedingte Ausfallerscheinungen des Gummis, der die Fransen am Bleikörper hält...

Grüße JK
 

DerAndi

American Tackle Freak
AW: Spinnerbait-Trailer: Auflösungsgefahr für Jig-Fransen?

kommt ganz auf die weichmacher an.
ich nutze spinnerbaits von black flagg und Biovex. Als Trailer kommen Lunker City oder Gummis von Black Flagg und Deps dran. Da passt es. Die Fransen sind aber nbei mir nicht aus einem Stoff sondern bestehen aus ner Mixtur von Silikon und Gummi. Ist etwas Robuster. Die Booyah sind ebenfalls aus dieser Mixtur. Billige Spinnerbaits haben entweder nur Silikon oder feinstes Gummizeugs dass ich beim auspacken schon vom Skirt Pflücke.
 

PirschHirsch

Well-Known Member
AW: Spinnerbait-Trailer: Auflösungsgefahr für Jig-Fransen?

Danke für die Info!

Dann lass ich die Trailer mal dran und beobachte einfach mal. Die Booyahs scheinen einigermaßen qualitativ wertig zu sein.
 
Oben