Spinnen bei Regen??

Thomas9904

Well-Known Member
Gestern wollt ich mal ausnutzen, dass ich etwas Zeit über hatte. Vor allem da Wasserstand zu stimmen schien und es mal nicht regnete. Dabei sollte man dann einfach nicht "zu schnell" machen, sonst können einem peinliche Dinge passieren.

Z. B. dass man dann vor lauter "Angelgeilheit" einfach in der Garage die Rute schnappt, ohne genauer hnzusehen. Leichtes "spinnen" war gewünscht. das Griffstück der Rute stimmte auch - leider war ich aber mit der Spitze meiner Hecht/Zanderspinne unterwegs.

Gemerkt hab ich das, als ich am Wasser ausgestiegen bin und die Rute zusammenstecken wollte. Ziemlich unerfreuliche Geschichte wenn die Teile nicht zueinander passen..

Das wird dann bei wutschnaubender Rückfahrt unter persönlicher Blödheit abgelegt.... Lust zum angeln hatt ich dann auch nicht mehr..

Seit gestern abends regnets nun wieder. Ich bin zwar nicht unbedingt das Weichei, was das Wetter angeht. Vor allem dann nicht, wenn ich unterwegs bin, z. B. an der Küste. Da ist man "zeiteingeschränkt" und nutzt dann auch jede Möglichkeit zum angeln - und wenns die bekannten "englischen" Hunde und Katzen regnen würde..

Wenn man aber jetzt aus dem Bürofenster guckt, und es ist ständig an der Grenze zwischen nieseln (naja, würde ja gerade noch so gehen bei der Wärme) und richtig regnen, dann hält sich bei mir zugegeben die Lust auf einen Spinnausflug in Grenzen.

Als Ansitzangler hat man da ja zumindest die Möglichkeit sich per Schirm etwas trockener zu halten, als "Spinner" bleibt ja aber nur die Möglichkeit wasserfeste Klamotten anzuziehen und den Wetterbedingungen zu trotzen..

Wie haltet ihr das denn?

Auch eher "Weichei" und warten, bis das Wetter besser wird?

Oder sich sagen, "scheixx drauf", jetzt wird geangelt, egal wies Wetter aussieht?
 

Criss81

im Hechtwahn
AW: Spinnen bei Regen??

Hi Thomas,

ich "scheixx drauf"! Wenn die Zeit da ist bin ich bei jedem Wetter unterwegs, ob nass bis auf die Boxershorts oder blaue Finger die sich vor Schmerz durch die Kälte kaum noch bewegen lassen....einfach angeln ;)

Grüße
 

Schleien-Stefan

Active Member
AW: Spinnen bei Regen??

Ich habe zu selten Zeit zum Angeln um mir dann über Wetter etc zu viele Gedanken zu machen - wenn Zeit ist muss man ans Wasser, und ich habe dann auch schon zu allen möglichen Zeiten und Bedingungen gefangen. Auch in einigen Situationen in denen ich es echt nicht erwartet habe...
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Spinnen bei Regen??

Jetzt bin ich mal frech:
In eurem Alter wars bei mir auch noch so

;-)))

Jetzt fängts gerade richtig kübeln an inkl. Donnergrummeln aus der Entfernung - hat sich also zumindest für die näxten Stunden zumindest für mich erledigt ;-((

Scheixxwetter ;-(
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Spinnen bei Regen??

und ich habe dann auch schon zu allen möglichen Zeiten und Bedingungen gefangen.
#Das stimmt!
Mir gings da aber bei der Frage eher ums "weicheiern" als um die eigentlichen Bedingungen am Wasser/Fangmöglichkeiten..
 
G

Gelöschtes Mitglied 114422

Guest
AW: Spinnen bei Regen??

Bei mir ist es Situationsabhängig.
Wenn ich zu Hause bin und mir vorgenomen habe Spinnen zu gehen und plötzlich fängt es an mit Regnen, dann bleib ich lieber zu Hause.
Wenn ich aber am Wasser stehe und es fängt dann an zu regnen, dann setzte ich meine Tour fort. Denn Regenfeste Keidung hab ich immer dabei.
Aber länger als 2h, würde ich es dann im Dauerregen auch nicht aushalten.
 

Angler9999

nicht nur Angler
AW: Spinnen bei Regen??

Sicherlich kommen hier noch mehrere Faktoren hinzu.

Bei warmen Wetter mit aufkommenden Nieselregen geh´ich schon noch ne Weile am Wasser lang.

Wenn es aber bereits kalt ist und es bereits nieselt, dann warte ich lieber noch´n paar Std. oder Tage.

Kommt ja auch darauf an wie man Zeit hat und wie oft man in der letzten Zeit los war.

Ansonsten sind nicht so viele Leute unterwegs. Was auch nicht schlecht ist.
 
S

Slotti

Guest
AW: Spinnen bei Regen??

im Sommer ist das immer so eine Sache, da mutiere ich auch irgendwie zum Schönwetterangler. Wenn es aber in den Herbst geht und man Wochentags aufgrund der Dunkelheit nicht mehr rauskommt bleibt einem ja nur noch das Wochende, da kann man sich das besch... Mistwetter wirklich schönreden :) da ist man Jahreszeitbedingt aber auch irgendwie darauf eingestellt.
 

Professor Tinca

Posenangler
Teammitglied
AW: Spinnen bei Regen??

Wenn mir auch trockenes Wetter meist lieber ist, möchte ich die regnerischen Spätsommer- und Herbsttage nicht missen.

Mit einem dünnen Regenanzug bekleidet hat man die Natur und das Wasser für sich allein.

Mit Basecap bleibt auch die Zigarette trocken:))

Die Hechte und Barsche stört ein wenig Regen nicht. Und wenn man dann wieder zu hause ist, schmeckt ein heisser Kaffee gleich nochmal so gut.#6
 

MefoProf

Strandläufer
AW: Spinnen bei Regen??

Nur wenn es unbedingt sein muß. Ist ja schließlich ein Hobby, das Spaß machen soll und der hält sich bei Regen dann meist eben doch arg in Grenzen ;)

#h
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Spinnen bei Regen??

Wenn es aber in den Herbst geht und man Wochentags aufgrund der Dunkelheit nicht mehr rauskommt bleibt einem ja nur noch das Wochende, da kann man sich das besch... Mistwetter wirklich schönreden
Stimmt, das kenn ich auch von mir ;-))
 

Bruzzlkracher

New Member
AW: Spinnen bei Regen??

der Regen ist für mich eigentlich kein Hindernis, aber seine "Hinterlassenschaften"

die Steinpackungen hier bei uns am Rhein werden dann rutschig wie Seife, ein sicherer Gang/Stand ist dann fast unmöglich

und da ich keine Lust habe mir nur wg. meinem Hobby die Haxen zu brechen oder zu verrenken, lass ich´s dann lieber bleiben
 

locotus

Bewahrer der Sitte
AW: Spinnen bei Regen??

Gerad gestern passiert. Nachmittags noch bei Sonnenschein mit nem Freund auf eine Spinntour verabredet, Startzeit 19:00 Uhr. ca. 10 min vorher kommt was kommen muss, es fängt an zu Regnen, zwar nicht stark aber halt auch kein feiner Niesel mehr, egal Spinnsachen ins Auto, Regenjacke dazu und los. Hätte es stärker geregnet, wären wir sicherlich zu Haus geblieben aber so war es noch erträglich.
 
W

WickedWalleye

Guest
AW: Spinnen bei Regen??

die Steinpackungen hier bei uns am Rhein werden dann rutschig wie Seife, ein sicherer Gang/Stand ist dann fast unmöglich

und da ich keine Lust habe mir nur wg. meinem Hobby die Haxen zu brechen oder zu verrenken, lass ich´s dann lieber bleiben

Diesen "Luxus" deswegen nicht angeln zu gehen könnte ich mir aber nicht erlauben...
Bei ablaufend Wasser sind nämlich die Steine hier immer nass und schlammig - dummerweise beisst es dann aber auch am besten. |rolleyes
Der potentielle Haxenbruch angelt also quasi immer mit. :)
 

Gemini

no more mr. duck pond
AW: Spinnen bei Regen??

Ich bin recht gerne bei Sch***-Wetter unterwegs, bzw. kann dem Ganzen noch Positives abgewinnen.

Der Kaffee in der Wurfpause schmeckt und tut viel besser als bei schönem Wetter.

Wenn du die ganze Zeit mit eiskalten Flossen angelst und dann was fängst fällt die empfundene Belohnung grösser aus als bei gutem Wetter.

Und du bist bei richtig schlechtem Wetter auch mal gerne alleine am Wasser was auch sein Gutes haben kann...
 

Case

Mitglied
AW: Spinnen bei Regen??

Meine Standardjacke hält ungefähr zwei Stunden dicht. Baseballmütze und Haare auch. Jedenfalls bei normalem Regen.

Wenn die Nässe zum Körper durchkommt hör ich auf.
Bei Wolkenbruch fang ich erst gar nicht an.

Case
 

lahn mann

Member
AW: Spinnen bei Regen??

also ich binn da hart bei wind und wetter bin ich am start,zu hause kann mann halt keine fische fangen
habe mir aber sagen lassen das soll im alter nachlassen ich hoffe nicht|bigeyes
 

FisherMan66

überarbeitet
AW: Spinnen bei Regen??

Komme ich beim Angeln in schlechtes Wetter hinein, dann ist es halt einfach so. Dann bleibe ich auch meistens.
Zum Glück habe ich es nur 800m bis zum Bootsanleger, da kann man auch schon mal nen Pause einlegen.

Regnet und stürmt es schon, wenn ich noch zu hause bin, dann bleibe ich da auch. Vor 10 oder 20 jahren war mir das egal, aber heute tue ich mir das nicht mehr unbedingt an.

Zur Herbst- oder Winterzeit sinkt diese Hemmschwelle allerdings ein wenig. Da gehts auch schon mal los, wenn man eigentlich hinterm Ofen bleben sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Buds Ben Cêre

ehemals Singvogel
AW: Spinnen bei Regen??

Wenn mir auch trockenes Wetter meist lieber ist, möchte ich die regnerischen Spätsommer- und Herbsttage nicht missen.

Mit einem dünnen Regenanzug bekleidet hat man die Natur und das Wasser für sich allein.

Mit Basecap bleibt auch die Zigarette trocken:))

Die Hechte und Barsche stört ein wenig Regen nicht. Und wenn man dann wieder zu hause ist, schmeckt ein heisser Kaffee gleich nochmal so gut.#6


@Professor
Was is´n das für ein Pokal?
Wimbledon, Mitarbeiter des Monats, Laubenmassenfänger???
 
Oben