Spinn-/Stipp-Allround Combo gesucht

Hallo,

nachdem mein Wunsch nach einer bezahlbaren Baitcasting-Combo mit sehr kleiner Transportlänge preislich als sowohl praktisch geplatzt ist, suche ich nun eine Combo zum Spinnen/Stippen.

Kurz zum Hintergrund:
Ich angel hauptsächlich am Main, dort darf man nur eine Grund- und Handrute benutzen. Am liebsten wären mir zwei Grundruten, da das aber nicht geht möchte ich nebst meiner Grundrute noch eine kleine Zusatzbeschäftigung.

Ich werde damit einerseits spinnen, andererseits möchte ich gern auch mal eine Pose dran machen und etwas stippen. Unbedingte Vorraussetzung ist dabei, dass es eine Telerute sein muss - mit einer entsprechend kleinen Transportlänge die 80cm nicht überschreiten darf. Die Aktion sollte straff sein und zu lang sollte sie auch nicht sein (dazu gern auch mal die Frage, da ich noch eher Anfänger bin: eher kurz wählen oder doch etwas länger? Was für eine Länge sollte ich so anpeilen?) ebenso natürlich nicht allzu schwer.

Ich habe nun eine DAM Black Panther zum Grundangeln mit der ich sehr zufrieden bin - von der gibt es auch deutlich leichtere und kürzere Modelle, aber auch ganz andere Ausführungen, daher meine Frage an euch.
Übrigens: Ich habe auch eine 6m Bolo, dass diese Rute nicht perfekt zum Stippen wird weiß ich selbst - sie soll einfach sehr kompakt sein und Spass machen. Wenn ich mal nen ganzen Tag wegfahre nehme ich eh meine weitere ausrüstung mit, dann wird die halt nur zum Spinnen benutzt!

Eine Rolle brauche ich ebenfalls. Habe mir nach Beratung durchs Forum die Okuma Powerliner für's Grundangeln geholt und bin hellauf begeistert - die mit abstand beste Rolle die ich je besaß (hatte aber bisher sonst nur no-name mist ... |supergri). Also soll die Rolle für die neue Rute auch qualitativ hochwertiger sein.

Preislich gesehen wäre ich bereit für die Combo an die 80 € auszugeben. Hoffe einige von euch haben ein paar Tipps für mich!

Vielen Dank schonmal im Voraus & Liebe Grüße
 
AW: Spinn-/Stipp-Allround Combo gesucht

bei uns und an vielen anderen gewässern ist es nicht erlaubt weitere ruten auszulegen wenn man spinnt. solltest dich vorher mal erkundigen
 
AW: Spinn-/Stipp-Allround Combo gesucht

Sodele, nach einiger Suche habe ich mich entschieden mir auch für diesen Einsatz eine DAM Black Panther zuzulegen, die 40er 2,10m Variante.

Bleibt nun noch die Frage der Rolle...

bei uns und an vielen anderen gewässern ist es nicht erlaubt weitere ruten auszulegen wenn man spinnt. solltest dich vorher mal erkundigen

Erlaubnisschein, sowie Hessisches Fischereigesetz untersagen es nicht. Handangel mit einem Haken und Grundangel mit Senkblei und einem Haken schließt es nicht aus. Andere Quellen sind mir nicht bekannt und daher habe ich das getreu dem Motto: einer Regelung renne ich nicht hinterher. ;)
 

Scholle 0

Member
AW: Spinn-/Stipp-Allround Combo gesucht

2,10 m zum stippen is schon en bissel lang oder meiste du kommst damit zurecht?
 
AW: Spinn-/Stipp-Allround Combo gesucht

Na ja um ab und an ne Laufpose auszuwerfen wird's schon reichen. Soll ja hauptsächlich zum Spinnen sein. Hab den Thread vielleicht falsch benannt. Werde die Spinnrute eher zum Stippen missbrauchen.
 

Purist

Spinner alter Schule
AW: Spinn-/Stipp-Allround Combo gesucht

Stippen und Spinnen mit einer Rute? Vergiß es. Du kannst mit einer beliebigen Spinnrute Posenangeln, aber ebenso ein Grundblei dranhängen. Eine Stipprute hingegen ist ähnlich wie deine Bolo, nur ohne Ringe und ohne Rollenhalter |rolleyes

Du suchst, wie ich annehme, also nur eine Allround-Telerute, möglichst ein Spinnstock, Länge schätzungsweise 2,10-3,00m. Wenn du jetzt noch wüsstest, wie schwer deine Spinnköder sein werden, hätten wir auch noch das Wurfgewicht grob eingegrenzt.
 
AW: Spinn-/Stipp-Allround Combo gesucht

Stippen und Spinnen mit einer Rute? Vergiß es. Du kannst mit einer beliebigen Spinnrute Posenangeln, aber ebenso ein Grundblei dranhängen. Eine Stipprute hingegen ist ähnlich wie deine Bolo, nur ohne Ringe und ohne Rollenhalter |rolleyes

Gesellt sich zum Gramar-Nazi jetzt auch der Fachbegriffs-Nazi? ;D
Korrekt, ich möchte mit der zukünftigen Spinnrute ab und zu Posenangeln ;)

Du suchst, wie ich annehme, also nur eine Allround-Telerute, möglichst ein Spinnstock, Länge schätzungsweise 2,10-3,00m. Wenn du jetzt noch wüsstest, wie schwer deine Spinnköder sein werden, hätten wir auch noch das Wurfgewicht grob eingegrenzt.

40g als Grenze sind ok, mehr werde ich damit nicht machen. Hab vorhin die Black Panther Spin Tele in der Hand gehabt und die gefiel mir und war günstig + zahle ich keine Versandkosten, da ich sie mir beim Angelplatz mit ner Ausstehenden Teillieferung mitschicken lassen kann. Von daher habe ich sie schon bestellt.
Möchte lieber mehr Geld in eine gescheite Rolle investieren, durchlese grade den Sticky Thread dazu in dem Forum, hör mir aber gern auch etwas von euch an.
 

fordfan1

Tapferes Schneiderlein
AW: Spinn-/Stipp-Allround Combo gesucht

Habe eben die HFischG durchgelesen,da hast du Recht es wird nicht beschränkt mit Spin- und anderer Rute,aber die meisten Gewässerbewirtschafter machen es ;)
 
AW: Spinn-/Stipp-Allround Combo gesucht

Denk mal an Seen oder ernsthaft bewirtschafteten Mainabschnitten wird's so sein - den Teil um Frankfurt rum betriffts aber nicht und da beweg ich mich meistens ;)

Tendier nun übrigens Rollentechnisch zur Penn Sargus SG. 4000er wär mir am liebsten, aber die ist bei Angeldomäne nich da und sonstwo viel zu teuer. Wird dann wohl die 3000er werden wenn ich mich nicht noch umentscheide.
 

olaft64

Bisher Schneider-Meister
AW: Spinn-/Stipp-Allround Combo gesucht

Mit 2,10m Länge und 40 g Wurfgewicht sollte das auch reichen- oder willst Du Dich mit der Rute auf Hechte spezialisieren? :-D

Gruß Olaf
 

olaft64

Bisher Schneider-Meister
Damit meinte ich: für Deine geplante Verwendung ist eine 4000er schlichtweg zu groß. 3000er reicht vollkommen.

Aber wenn Du weiter raus musst, denke über 2, 70 m nach...


Gruß Olaf
 
Oben