Sør-Tverrfjord / Loppa August 2010 – wenn der Toaster brennt…

Kunze

vi lærer videre norsk
Hier nun der Bericht von unserer Tour in den hohen Norden nach Sør-Tverrfjord in den letzten zwei Augustwochen.
Mal schauen, ob wir das Ganze wieder mit viel schönen Bildern und wenig Gelaber hinbekommen.

Wir – das war eine buntgemischte 12 Mann quer durch die Republik

- in der Fahrgemeinschaft „Bayern“ – Erzgebirgler Kunze, Robert, Franz_16 und Erich
- in der Fahrgemeinschaft „Franken“ – Schlot, Allroundangler, Ossipeter und unser Südbayer Kämml
- die Fahrmeinschaft „Bernburg“ mit Holk und unserem Schweizer Thomas_L
- unser Schwabe Nick_A, auch genannt Schweiger und Jörg kamen mit dem Flieger hoch

Anreise

Liesen wir wie gewohnt gemächlich angehen.
Zwei Fahrgemeinschaften fuhren mit zwei Zwischenübernachtungen über Schweden, die Bernburger nahmen die lange Fähre nach Finnland und übernachteten dafür nur einmal.

5505275.jpg


5505281.jpg


5505294.jpg


Eine Pause auf der letzten Tagesetappe nutzen wir, um uns die Verpflegung des Abends zu sichern – die Massen an Pilzen im hohen Norden sind immer wieder faszinierend.

5505318.jpg


5505323.jpg


5505334.jpg



Das Revier

Sør-Tverrfjord ist ein kleines Dorf in der Kommune Loppa im hohen Norden Norwegens, es liegt im Langfjord direkt gegenüber der recht bekannten Insel Sørøya.
Richtung offenes Meer nennt sich der Fjord dann Bergsfjord.

Obwohl es auf dem Festland liegt ist die Anreise nur per Fähre möglich – irgendwie hat es sich wohl nicht gelohnt wegen der Handvoll Einwohner eine Strasse über die hohen Berge zu bauen.
Apropos Berge – Sør-Tverrfjord ist nach drei Seiten von bis zu knapp1.000 Meter hohen Bergen eingekesselt.
Das hat neben der sehr reizvollen Landschaft den Vorteil, dass man fast immer raus kann. Nur wenn der Sturm volle Kanne von Norden in den Fjord reinpfeift, wird es eng.
Nachteil an der ganzen Sache ist aber, dass wenn im Sommer im Fjord die Blaualge blüht die Fischschwärme mehr Richtung offenes Meer ziehen und man viel suchen oder weite Strecken fahren muss.

Die Unterkunft

Sehr schönes, gut ausgestattetes Haus keine hundert Meter vom Ufer.
Dort steht auch ein großes Schlachthaus mit kleinem Steg zum Ein-/Ausladen der Boote zur Verfügung.
Die Boote liegen dann etwa 500 Meter entfernt im Hafen (der Steg am Schlachthaus ist zu klein für 4 Boote).
Es sind 19 Fuß Aluboote, bestückt mit 50-60PS Viertaktern.
Die Vermieter Britt und Thor sind nette Leute und betreiben auch den Tante-Emma Laden samt Tanke im Ort.
Offizielle Öffnungszeiten ist von 10:00 bis 13:00 Uhr,
aber wenn das Auto vor der Tür steht (was fast immer der Fall ist)
einfach klopfen und schon kommt Jemand – so ist das halt noch auf dem Dorf...

5505347.jpg


5505349.jpg


5505359.jpg


5505365.jpg


5505368.jpg


5505377.jpg


5505380.jpg
 

Kunze

vi lærer videre norsk
AW: Sør-Tverrfjord / Loppa August 2010 – wenn der Toaster brennt…

Das Angeln – Dorsch und Co.

Bei der Anreise herrschte noch ein ordentlicher Sturm aus Nord, so dass wir bei der Fähr-Überfahrt aufgrund des Geschaukels schon Angst um die Fahrzeuge hatten.
Am nächsten Tag hatte ich das Wetter dann aber doch so weit beruhigt, dass zumindest eine Ausfahrt im Fjord möglich war.
Die Angelei auf Dorsch lief dann auch recht anständig.
Im Laufe des Urlaubs setzte sich dann aber leider doch die Blaualge durch und das gezielte Befischen von Dorsch gestaltete sich zumindest im Fjord immer beschwerlicher. Weiter draußen, z.B. zwischen den Inseln Silda und Loppa oder bei Loppa direkt ging aber immer noch was.

5505381.jpg


5505387.jpg


5505388.jpg


5505390.jpg


5505391.jpg


Steinbeisser – wie im Sommer üblich gab es die eher als Beifang beim Pilken auf Dorsch. Dass es nicht immer Riesenfische braucht, um ein Lächeln ins Gesicht des Fängers zu zaubern, sieht man an Franz (war sein erster Steinbeisser).

5505403.jpg


Auf der Seekarte fanden wir auch vielversprechende Stellen für Rotbarsch die wir dann bei passenden Konditionen antesteten – nicht ganz ohne Erfolg.
65cm hatte der Größte.

5505406.jpg


Das Angeln - Salmoniden

Nur wenige Schritte vom Haus entfernt mündet ein kleines Flüsschen mit Lachsaufstieg ins Meer. Da unser holk ein wenn auch nicht begnadeter so doch begeisterter Spinn- und Fliegenangler ist, hat er sich natürlich flugs eine Karte besorgt und schwang dort jede freie Minute seine Lachs- und Meerforellenrute.
Für Lachs war aber leider die Saison schon rum, so dass es nur bei sehr seltenen Sichtungen blieb. Auch Meerforellen waren (wie bei ihnen so üblich) nicht in Massen vorhanden, aber hier konnte holk doch einige von seinen Ködern überzeugen, zwei davon waren sogar über sein persönliches Mindestmaß.


5505410.jpg


5505421.jpg


5505427.jpg



Das Boot mit holk und Thomas_L spezialisierte sich verstärkt aufs Schleppangeln und fischten die Küsten ab.
Doch auch da sollte ihnen kein Lachs an den Haken gehen – dafür aber was anderes – dazu aber später mehr...

5505578.jpg


5505594.jpg
 

Kunze

vi lærer videre norsk
AW: Sør-Tverrfjord / Loppa August 2010 – wenn der Toaster brennt…

Das Angeln -Heilbutt

Schon bei der ersten Ausfahrt ging Allroundangler Michael beim Pilken südlich von Silda ein Heilbutt von 1,15 Meter und knappen 19kg an den Haken.
Auch im weiteren Verlauf sollten noch etliche Heilbutts gelandet werden.
Am erfolgreichsten stellte sich das Schleppangeln an sandigen Uferabschnitten heraus, was zunächst von holk und Thomas_L praktiziert wurde (später wurde es natürlich auch vom Rest der Bande getestet...).
Es verging keine Ausfahrt, bei der beim Schleppangeln nicht mindestens ein Heilbutt an den Haken ging.
Es waren zwar keine richtig Großen dabei, aber schon die schiere Menge ist unglaublich. Irgendwo in der Gegend müssen sich dann ja auch noch die großen Heilis rumtreiben – ein Grund die Gegend noch mal zu besuchen.
Bei der letzten Ausfahrt konnte Kämml den größten Heilbutt der Tour verhaften 1,35 Meter und 27kg.

5505615.jpg


Die Gegend

Hier noch einige Bilder aus der Gegend rund um Sør-Tverrfjord.
An einem angelfreien Tag machten Erich, Kunze, Schlot und Robert einen Spaziergang zum Bergsee, der den Lachsfluss speist.
Den Fluss entlang...

5505631.jpg


5505639.jpg


5505644.jpg


...bis zum See,

5505655.jpg


Blick zurück nach Sør-Tverrfjord.

5505669.jpg


Kunze beim fotografieren...

5505676.jpg


.. der am Ufer abgelegten Ruderboote

5505693.jpg


5505726.jpg


5506141.jpg


und beim anschließenden Nickerchen.

5506151.jpg
 

Kunze

vi lærer videre norsk
AW: Sør-Tverrfjord / Loppa August 2010 – wenn der Toaster brennt…

Der Gletscher…

Fährt man den Langfjord ein Stück tiefer rein, liegt linkerhand ein Tal mit einem schönen Blick auf den Isdaljøkelen/ Isdalgletscher.
Erich, Robert und Kunze machten hier einmal das Boot am Einlauf des Gletscherbaches fest und wanderten ein Stück das Tal hinauf.

5506158.jpg


5506167.jpg


5506183.jpg


5506194.jpg


5506205.jpg


5506216.jpg


5506231.jpg



Bis ganz zum Gletscher kamen sie nicht, da die steigende Flut zum Umkehren zwang.
Gerade noch rechtzeitig, Erich und Kunze (mit hohen Gummistiefeln) kamen noch zum Boot, Robert (mit normalen Wanderstiefeln) musste getragen werden.

5506238.jpg


Am letzten Tag stiegen Ossipeter, Kämml und Robert noch auf den Berg gegenüber von unserem Haus.

5506253.jpg


5506431.jpg


5506448.jpg


5506454.jpg


5506472.jpg


5506501.jpg


5506513.jpg
 

Kunze

vi lærer videre norsk
AW: Sør-Tverrfjord / Loppa August 2010 – wenn der Toaster brennt…

Und hier noch ein paar Bilder direkt aus Sør-Tverrfjord.

5506528.jpg


5506552.jpg


5506555.jpg


5506563.jpg


5506575.jpg


5506587.jpg


5506596.jpg


5506599.jpg


5506613.jpg


5506617.jpg


5506619.jpg


5506625.jpg



Vermischtes und Kurioses

Schweinswale
Nun – die Kollegen hat wohl schon fast jeder Norwegenangler schon beobachten können.
Auf dieser Tour jedoch hatten wir an manchen Tagen Besuch von Schulen (ich glaub so sagt man das...) von 10-20 Tieren und das über Stunden.
So einen Auflauf an Schweinswalen hatte noch keiner von uns erlebt

Dublette
Ist ja eigentlich auch nichts besonderes, eine Dublette aus 2 Fischarten ist schon ein wenig seltener, eine aus Dorsch und Heilbutt bestehende dürfte nicht alltäglich sein,
aber dass die auch noch an einem Jighead gehen...

5506630.jpg



Der Zoll
Bei der Heimreise wurden wir erstmalig an der Norwegisch- / Finnischen Grenze kontrolliert und nach der Fischmenge gefragt, der Zöllner wollte auch unsere Kühlboxen sehen. Da wir uns im Großen und Ganzen an die Regelungen halten, passte alles und der Grenzer wünschte uns noch eine gute Fahrt.
Finden wir richtig so – um den schwarzen Schafen unter uns Anglern einen vor den Latz zu knallen sollten die Kollegen lieber mehr als weniger kontrollieren.

Der Toaster brennt...
Nun sind wir mit dem Bericht fast am Ende und der eine oder andere mag sich fragen, was es mit dem doofen Titel auf sich hat.
Außer dass sich bei einem Bericht ein so ein Eyecatcher nicht schlecht macht, steht auch noch eine kleine Geschichte dahinter.

Nun – wir hatten ja einen Schweizer dabei.
Es gibt ja die eine oder andere Eigenschaft, die unseren Nachbarn angedichtet wird...
Eines Tages steht unser Eidgenosse in der Küchentür und sagt in schönem Schweizerdeutsch und mit einer Seelenruhe „Der Toaster brennt“
Aufgrund des unaufgeregten Tonfalls ist lediglich ein müdes „häh?“ die Reaktion...
Eine Minute später, kein Quäntchen mehr aufgeregt erneut „Der Toaster brennt“
Da es mittlerweile nach verkokeltem Plastik riecht, nehmen wir es ernst
und tatsächlich – der brennt ja wirklich.


Wir sind uns mittlerweile sicher, dass die da nur Ausländer nehmen – sonst wäre die Schweiz schon längst abgebrannt.

5506639.jpg


Ende.


PS:
Der Bericht wurde geschrieben von Robert und die Fotos haben alle beigesteuert.

Vielen Dank an DinTur für die perfekte Reisevorbereitung. :m
 

Maok

wohnt nich mehr hier
AW: Sør-Tverrfjord / Loppa August 2010 – wenn der Toaster brennt…

Schöner Bericht und tolle Bilder!!
 

63°Nord

Member
AW: Sør-Tverrfjord / Loppa August 2010 – wenn der Toaster brennt…

So ein Bericht zur besten Saure-Gurken-Zeit ist Balsam auf die norge-entzugsgeplagte Anglerseele.:q
 

Hiep

Member
AW: Sør-Tverrfjord / Loppa August 2010 – wenn der Toaster brennt…

Moin zusammen!

Einmal möchte ich auch der erste sein, der einen Bericht kommentiert.
Super schöne Fotos und sehr nett geschrieben. Ihr scheint ja viel Spaß und auch tolles Wetter gehabt zu haben.
Da freue ich mich doch schon auf Juni 2011, wenn's auch für mich wieder gen Norge geht.
Eine Doublette bestehend aus Dorsch und Heilbutt ist mir auch noch nicht begegnet.

Danke für den schönen Bericht. #6

Viele Grüße
Markus!
 

Hiep

Member
AW: Sør-Tverrfjord / Loppa August 2010 – wenn der Toaster brennt…

Jetzt sind mir doch drei Kollegen zuvor gekommen, während ich geschrieben habe. Aber nächstes Mal!!!
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
AW: Sør-Tverrfjord / Loppa August 2010 – wenn der Toaster brennt…

Absolut geiler Bericht, hat sicher einiges an Zeit gekostet und super Fotos habt ihr gemacht.
 

Liz261280

Devil on my shoulder
AW: Sør-Tverrfjord / Loppa August 2010 – wenn der Toaster brennt…

Ganz ganz tolle Bilder und ein schön geschriebener Bericht!


p.s.:

Das mit dem unaufgeregten Schweizer ist wirklich so.
Bei uns im Urlaub war es der Satz: "Das ist ein Lachs!", der ihm ganz gemächlich von den Lippen kam...

Weltklasse!!!
 

ralle

Leichtangler
Teammitglied
AW: Sør-Tverrfjord / Loppa August 2010 – wenn der Toaster brennt…

Ja ne was soll man da noch sagen - außer #6#6#6
 

Heilbutt

Endlich : Die Ehe für Aale
AW: Sør-Tverrfjord / Loppa August 2010 – wenn der Toaster brennt…

Klasse Bericht, das war bestimmt ein spaßiger Urlaub!!!!!

Gruß

Holger
 

Ossipeter

Active Member
AW: Sør-Tverrfjord / Loppa August 2010 – wenn der Toaster brennt…

Ja meistens, bis auf den Motorausfall, der unserem Abschleppboot mit Nick, Franz und Toni einen halben Tag Fischen gekostet hat. :(
Hier gibts auch noch nen Film von dem Urlaub.
http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=202486
 
Zuletzt bearbeitet:

gaar nix

New Member
AW: Sør-Tverrfjord / Loppa August 2010 – wenn der Toaster brennt…

Ganz toller Reisebericht!!!! Super Wetter, super Fische, super Stimmung, was will man mehr!

Gruß gaar nix
 

ThomasL

Active Member
AW: Sør-Tverrfjord / Loppa August 2010 – wenn der Toaster brennt…

super Bericht + tolle Bilder von einem absolut gelungenen Urlaub#6
(bis auf die Kleinigkeit mit dem Boot, aber das hätte auch an einer wesentlich ungünstigeren Stelle passieren können)
 

Allroundangler

Unkreativer Mensch
AW: Sør-Tverrfjord / Loppa August 2010 – wenn der Toaster brennt…

Hi
Danke euch für den schönen Bericht, war ne schöne Tour #6
Das mit meinem Heilbutt war auch das geilste was ich bisher in Norge erlebt hab.... 1. Ausfahrt, 1. Fisch und der war dann mein bisher größter/schwerster in Norge. :D
 

Heuxs

Active Member
AW: Sør-Tverrfjord / Loppa August 2010 – wenn der Toaster brennt…

Hi Bernd

Wie immer.......ein toller Bericht.#6 Bist einer der wenigen von den alten Hasen
die noch was zum Bessten geben.#h

Gruß Heuxs #h
 
Oben