Sling Bag Erfahrungen?

Guinst

Active Member
Hallo, diese Dinger scheinen mir recht praktisch zu sein. Insbesondere die, die man nach vorn drehen und aufklappen kann.
Hat schon jemand Erfahrungen damit gesammelt?
Erstens würde mich interessieren wie fest sie auf dem Rücken sitzen. also ob sie dort bleibt wenn man gebückt durchs Gebüsch kraxelt oder Fahrrad fährt.
Zweitens würde ich gern wissen ob das nach vorn und hinten drehen auch gut funktioniert, wenn man eine dickere Jacke trägt.
 

crisis

ewiger Lehrling
AW: Sling Bag Erfahrungen?

Hab seit 2 Jahren die Fat Hip Bag von Illex und bin sehr zufrieden damit. Wenn man aber mehr als nur eine Box dabei hat wird's fummelig. Deshalb wollte ich mir auch mal ein Sling Bag ansehen. An welche hast Du gedacht?
 

el.Lucio

Kreuzkümmel
AW: Sling Bag Erfahrungen?

Hab den Ilex shoulder bag und top zufrieden damit. Passt auch ne größere koderbox rein.
 

Guinst

Active Member
AW: Sling Bag Erfahrungen?

Ich dachte an die Sling Bag von Jackson ...
Die meisten scheinen aber recht ähnlich.
 

Pikepauly

Mitglied
AW: Sling Bag Erfahrungen?

Ich hab seid Jahren das Model von Rapalla und das funktioniert hervorragend.
 

dmuehlin

dmuehlin
AW: Sling Bag Erfahrungen?

Hi, ich benutze seit letztem Jahr auch ein Modell von Rapala und komme damit super klar. Damit kann ich beim Watangeln im Wasser stehend Köder wechseln oder nach einem Abriss im Wasser stehend neu montieren.
 

Stefan660

Member
AW: Sling Bag Erfahrungen?

Ich habe auch den von Rapala. Bin auch sehr zufrieden, habe schon einen neuen als BackUp im Keller...
 

PirschHirsch

Well-Known Member
AW: Sling Bag Erfahrungen?

Ich habe seit ein paar Tagen den hier (allerdings mangels Gelegenheit noch nicht am Wasser eingesetzt):

http://www.paderfliegen.de/product_info.php?products_id=360

Macht einen sehr soliden Eindruck. In das Fliegen-Compartment kann man alternativ auch kleine(re) Spinnköder einpieken (der abgebildete Einpiek-Schaumstoff war vorne allerdings nicht drin bzw. hat halt gefehlt - mir komplett wurst, da schnitze ich mir halt selbst was).

Durch die Seitenbänder kann die Klappe nicht einfach unkontrolliert nach vorne bamseln.

Ich finde die Einpiek-Option plus "Mini-Tisch" cool - dann geht z. B. nicht einfach mal ne Handvoll Meppse auf spontane Klimbim-Talfahrt zwischen die Steine (wie bei ner unabsichtlich suboptimal gehaltenen bzw. abgestürzten Box)

--> alles da vorne direkt und sicher fixiert am Mann zugänglich, ohne erst ne Box rauspopeln zu müssen.

Zudem:

Das hinterste Abteil der Rückentasche ist so groß, dass man da locker ne Handvoll 23er- bis 25er-Gummis knickfrei in Gefrierbeuteln reinbekommt (habe das testweise ausprobiert).

Gurte sind bequem und sehr weit verstellbar (bin 1,90 m groß und nicht gerade schmächtig - könnte die Gurte nach vorgenommener Längenanpassung mit Jacke noch etwas weiter rauslassen).

Reißverschlüsse (sind aus Metall) machen einen soliden Eindruck, Farbe grün-neutral.

Ist also definitiv nicht nur etwas für Fliegenfischer wie dort beworben - sondern meiner Einschätzung nach vielmehr ein ziemlich universelles Spinnfischer-Teil

--> das sogar den Transport von ein paar richtigen Großködern erlaubt, sofern man sich mengenmäßig beschränkt und auf Boxen verzichtet.

Da hinten bringt man aber natürlich auch alternativ ein bis zwei kleine(re) Boxen rein. Oder zwei entnommene Portionsforellen etc.

Habe mir im Zuge meiner Immer-Weiter-Mitschleifabspeckung ganz gezielt dieses Teil geholt, weil ich diese Kastendinger nicht mag (sind mir viel zu klotzig und schwer).

Macht für seine "schwäbischen" EUR 40,- allgemein nen echt wertigen Ersteindruck und deucht mir einwandfrei zum möglichst mobilen Böschungsklettern etc. (konkreter Einsatz steht aber wie gesagt noch aus).

Wasserdicht isses halt nicht, aber man kann nicht alles haben. Werde das Ding bei Schiff einfach unter meiner recht weiten Regenjacke tragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael.S

”Und eines Tages kommt hoffent

seppi

New Member
AW: Sling Bag Erfahrungen?

Hab ebenfalls eine Rapalla Slingbag. Bin absolut zufrieden und sie begleitet mich auf jeden Spinnfischtrip. Bietet Platz für 2 klassische Plano Stowaway Boxen (ich glaube es sind die 3500er, aber bin mir nicht sicher) und diverses anderes Zubehör.
Sehr praktisch, sehr zu empfehlen.
 

fischbär

Well-Known Member
AW: Sling Bag Erfahrungen?

Wie seht ihr eigentlich die Ergonomie der Sling-Bags ggü. Rucksäcken? Ich hatte mal eine, und die einseitige Belastung hat mich schon gestört. Zudem ist sie ständig verrutscht. War aber no-name...
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Sling Bag Erfahrungen?

genau ^

Selbst der Rapalla mit den beiden großen Boxen drin ist -- oft viel zu klein!
Dann hängt das rum und belastet beim Werfen.
Meistens habe ich nun einen guten Military-Rucksack mit Langlaufqualitäten, der trägt sich auf Strecke angenehm, wird am Angelplatz abgesetzt, wasserfest u. unten dicht, schluckt bedarfsweise Unmengen an (kleinen) Boxen und erlaubt auch noch Thermoskanne, Handtuch, Fotoapparat usw. mitzunehmen.

Den Rapalla-Slinger kann man eher im Wasser beim Tiefwaten gebrauchen, oder wenn man mit ganz minimal Traglast los will. Bei längeren Touren fehlt mir schon wieder der Rucksack s.o.
 
AW: Sling Bag Erfahrungen?

Ich hab seit einigen Jahren die Illex Hipbag und bin nach wie vor begeistert. Der Aufbau ist gut, eine große Haupttasche, eine seperate Vordertasche für Gummis in Tüten, Snaps und Vorfächer, einen Isoliergetränkehalter und eine recht wasserabweisende Seitentasche. Dazu diverse Möglichkeiten Zangen, Messer etc. außen vernünftig anzubringen. Unten sind noch 2 D-Ringe dran wo bei mir z.b. ein kleiner Klappkescher dran hängt. Die Rute kann auch in einer Schlaufe angebracht werden wenn man z.B. auf dem Fahrrad unterwegs ist.

http://amzn.to/2lqTgyk

Der Vorteil gegenüber den reinen Umhängetaschen ist der Bauchgurt, dadurch hängt das Hauptgewicht auf den Hüften und nicht auf der Schulter, man kann sie sowohl vorm Bauch als auch au dem Rücken tragen.
Dornenbüsche etc sind auch kein Problem bei dem verwendeten stabilen und dicken Material.
 

Aurikus

Et kütt wie et kütt
In stillem Gedenken
AW: Sling Bag Erfahrungen?

Nach einigen Jahren intensiver Nutzung kann ich nur sagen, ich will sie nicht mehr missen. Sommer wie Winter ein treuer Begleiter. Die Tasche von Hinten nach Vorne holen funktioniert prächtig. Wenn der Gurt richtig eingestellt ist, verrutscht da gar nix.
Meine ist von Suxxes. Ist aber quasi komplett gleich, wie die Jackson. Kostet auch fast genauso viel. Zwei Boxen sind das perfekte Maß. Mit den Außen- und einer Innentasche hat man alles Nötige dabei. Jedenfalls in meinen Augen. Das Abspecken brachte mir jedenfalls mehr Angelzeit am Wasser, da man ja doch etwas begrenzter ist. Was eventuell noch fehlt ist ein Getränkehalter, aber man kann nicht alles haben. :m
Zum Abschluss, ich muss mir allerdings eine Neue zulegen. Mir ist kürzlich der Reißverschluss am Arsch gefangen und schließt nicht mehr richtig. War zu iggelig und hab zu fest daran gerissen. Man muss aber bedenken, dass die wirklich intensiv genutzt wurde und einiges mitgemacht hat. Ich fische nur Keitech. Auch wenn unheimlich fängig, sind die Köder alles andere als langlebig. Sehr schnell zerfetzt. Zudem hängerträchtiges Gewässer, da muss man halt oft an die Reißverschlüsse.
In der wärmeren Jahreszeit ist zwar eine Box mit Hardbaits gefüllt, jedoch ist der Reißverschluss von der Seite auch noch intakt.

Sodele, hoffe das hilft bei der Entscheidung. Ich gehe mir definitiv bald eine Neue holen! Ein bissl hält sie noch.....☺
 
J

Jamdoumo

Guest
AW: Sling Bag Erfahrungen?

Taschen hin oder her ich hab sie auch alle durch.

Fox Rage Sling Bag, Illex Hipbag, Umhängetasche.
Während des Angelns zieh ich die eh immer aus, mich nervts sonst auch.

Deswegen ist das einzige was mich seit Jahren am guten Schluss immer begleitet mein Team Cormoran Rucksack.

Unten ein Fach für ne Box. Ins obere passt bei Bedarf auch ein Zander rein.

Bekommt man leider nicht mehr.
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Sling Bag Erfahrungen?

Ich hab auch so ein Ding - für kleines Gepäck ideal - aber ich hab einfach immer Zuviel Mist dabei. Ich schlepp meinst ne volle Lidl Angeltasche km weit durch die Wallachei....hab immer Angst irgendwas im Auto oder daheim liegen zu lassen, was ich dann doch brauche....

Mein Slingback kommt direkt aus China ...

https://de.aliexpress.com/item/Men-600D-Nylon-Military-Tactical-Travel-Hiking-Riding-Bike-Cross-Body-Messenger-Shoulder-Back-pack-Sling/32238449754.html?spm=2114.13010608.0.0.fcFqlJ

Passt (sofern die Boxen klein sind) echt was rein. Robuster Stoff und dicke Reisverschlüsse....

Das Bild täuscht aber, da die da vlt. nen max 160cm großes Model genommen haben...
 
Oben