Skeletor oder Prowla

h3nn3

Gummifischfetischist
Hallo Leuts!
Folgende Überlegung: Ich möchte mir eine neue Rute zum Zanderfischen zulegen und schwanke jetzt zwischen der Greys Prowla SL Lure Spin in 2,74m
mit 20-50g WG und der neuen Berkley Skeletor in 2,7m mit 15-40g WG (mit "neu" meine ich die 2011er Variante, die mit Korkgriff). Ich weiss, von der Prowla, dass es eine sehr schöne Rute fürs Zanderangeln ist. Hat jemand schonmal beide Ruten in der Hand gehabt und kann einen entsprechenden Vergleich liefern? Würde mich freuen!
Ansonsten auch gerne weitere Meinungen zu beiden, oder einer der beiden Ruten!
Alles was euch einfällt eben. ;)
Danke im Voraus,
lg, h3nn3

 

Breamhunter

Hochleistungsspinner
AW: Skeletor oder Prowla

Ich kenne nur die 2te Skeletor. Ist ein ganz schönes Brett. Also nicht von den WG`s beirren lassen.
Noch mal ein Tip: Hier die neue Skeletor genau in Deinen Maßen fürn Fuffi. ;)
 

h3nn3

Gummifischfetischist
AW: Skeletor oder Prowla

Ich kenne nur die 2te Skeletor. Ist ein ganz schönes Brett. Also nicht von den WG`s beirren lassen.
Noch mal ein Tip: Hier die neue Skeletor genau in Deinen Maßen fürn Fuffi. ;)

Brett hört sich schonmal gut an;) Als auch schön schnell, ja?
Richtig, das ist genau der Grund, weshalb ich überlege die Skeletor als Alternative zur Prowla zu nehmen!
Werde definitiv vor dem Kauf beide Ruten in der Hand gehalten haben, aber eure Meinungen und Erfahrungen interessieren mich trtozdem sehr!
lg, h3nn3

Als Nachtrag: Die Rute wird anschließend mit ner Stradic 4000 FC bestückt!
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Skeletor oder Prowla

Du solltest die Rute nach deinen Ködergrößen-, arten- und -gewichten auswählen und wenn beide Ruten ins Spektrum passen, dann nimm die, die dir besser liegt. Die preisliche Differenz liegt bei ca. 20€, also in etwa ein Level.

Von der kleinen Greys mit 2,45m und 20-45 Gramm bin ich total begeistert, zur Zeit meine absolute Lieblingsrute.
 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
AW: Skeletor oder Prowla

Die Erfahrungen mit der Skelli 2 kannste 1:1 auf die Skelli Pro übertragen. :m
Die 2,70er (-40gr. WG) hat den selben Blank. Da sollte die Boardsuche genug Infos liefern.
|wavey:
 

h3nn3

Gummifischfetischist
AW: Skeletor oder Prowla

Die Erfahrungen mit der Skelli 2 kannste 1:1 auf die Skelli Pro übertragen. :m
Die 2,70er (-40gr. WG) hat den selben Blank. Da sollte die Boardsuche genug Infos liefern.
|wavey:

Ach echt? Das ist natürlich vorteilhaft! Wusste ich garnicht!
Dann werd ich mal lossuchen.. ;)
Danke!
lg, h3nn3
 

zanderzone

Baitcaster
AW: Skeletor oder Prowla

Du solltest die Rute nach deinen Ködergrößen-, arten- und -gewichten auswählen und wenn beide Ruten ins Spektrum passen, dann nimm die, die dir besser liegt. Die preisliche Differenz liegt bei ca. 20€, also in etwa ein Level.

Von der kleinen Greys mit 2,45m und 20-45 Gramm bin ich total begeistert, zur Zeit meine absolute Lieblingsrute.


Die habe ich auch und sie ist ein absoluter Knaller :l:l
 

andi-ka

New Member
AW: Skeletor oder Prowla

hab die neue Skelli Pro in 270 und 15-40 ! Sie ist schnell und hat eine super Aktion ...! das Wurfgewicht find ich eigentlich schon passend angegeben. Bisschen mehr ist schon drinnen ! Optisch sehr gut...!

das einzige was mich ein bisschen nerft ist eine kleine kopflastigkeit...aber wenn du ne 4000er Rolle drannhängst ist die wahrscheinlich ausgeglichen (hab ne 2500er drauf)!

aber egal, einfach beide in die handnehmen...rolle drauf, schnurr durch und testen...dann siehste wie sie dir taugen...gute ruten sind beide zu 100 prozent !

und der tipp mit dem blinker abo ist top !! sonst würd ich vll noch ein bissal warten die preise für die skelli werden im nächsten halben jahr wahrscheinlich wieder gut fallen...jetzt sind sie schon übertrieben teuer...
 

h3nn3

Gummifischfetischist
AW: Skeletor oder Prowla

Ich war heute beim Dealer und der hatte tatsächlich die neue Skelli am Start, das fand ich schonmal super!
Generell muss ich sagen, dass die Rute wirklich super geil ist. Die ist sowas von schnell und steif und die Aktion ist auch 1A. Über die Optik muss an dieser Stelle glaube ich nicht viel gesagt werden!!!
Aber, ich seh es genau wie du andi-ka: Sie ist etwas Kopflastig. Ursprünglich hatte ich vor, an die Rute ne 4000 Stradic zu hängen. Das wäre von der Balance sicher super, aber eventuell ein Ticken zu schwer im Gesamteindruck. Heute hatte ich dann allerdings die 4000 Rarenium in der Hand und werde mich wahrscheinlich umentscheiden.. Ist wirklich ne super Rolle! Ich glaube die Rarenium in Kombination mit der Prowla ist schon ne super Geschichte!
Muss allerdings alles nochmal überdacht werden..
Ich halt euch auf dem Laufenden.
Falls es noch weitere Meinungen gibt: Gerne schreiben nehme alles mit was geht. ;)
lg, h3nn3
 

zanderandi

am liebsten mit Gummi :)
AW: Skeletor oder Prowla

Prima #6

Das werd ich doch heut gleich mal mit meiner 2,40er Skelli machen.

Ansonsten bin ich auch auf dem Bericht über die Prowla gespannt, ich such noch was in 2,70.

Mfg
 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
AW: Skeletor oder Prowla

Mit dem erforderlichen Gewicht musste ein wenig rumprobieren was passt(mit Malerkrepp am Griffende befestigen und scheibchenweise absägen).#6

Falls du auch einen Bolzen nehmen willst, mach erst die Endkappe ab und schau welcher Durchmesser rein passt.


#h#h
 

zanderandi

am liebsten mit Gummi :)
AW: Skeletor oder Prowla

Gute Idee.
Was ist das eigentlich für ein Bolzen und was könnte man alternativ nehmen?

Mfg
 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
AW: Skeletor oder Prowla

Gute Idee.
Was ist das eigentlich für ein Bolzen und was könnte man alternativ nehmen?

Mfg

Bei der 40er Skelli (ausm Link) isses eine 10er Bolzenschraube. Bei der 24er muss er sicher etwas dünner sein.

Man kann sicher auch andere Eisenstäbe nehmen.
Auch eine etwas zu grosse Bleiolive habe ich mit vielen Hammerschlägen schon länger und schmaler geklopft, bis sie gepasst hat.#6
 

zanderandi

am liebsten mit Gummi :)
AW: Skeletor oder Prowla

Leider wird das aber nichts bei der neuen Skelli.. Hier der Link!
http://www.mur-tackle-shop.de/de/Berkley-Skeletor-Pro-Spinnruten_2016.html?refID=1

Trotzdem danke für den Tipp :)

Ich denke das untere dunkle Stück Kork ist auch eine Art Endkappe die Du eventuell mit einem sehr scharfen Messer trennen mußt.

@Professor Tinca....

Ich werd das mal mit der Bolzenschraube versuchen.
Es handelt sich um eine 2,40er Skelli mit -40g Wg also schätze ich mal das es auch ein 10er Bolzen sein wird.

Mfg
 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
AW: Skeletor oder Prowla

Leider wird das aber nichts bei der neuen Skelli.. Hier der Link!
http://www.mur-tackle-shop.de/de/Berkley-Skeletor-Pro-Spinnruten_2016.html?refID=1

Trotzdem danke für den Tipp :)


Bitteschön!#6

Sicher funktioniert das bei der Neuen auch(war eben extra im Keller:q:q:q):

5602922.jpg




Hat doch die immer noch die alte Endkappe.:):):)

Etwas schlecht zu sehen auf dem Bild von Mur-Tackle.
 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
AW: Skeletor oder Prowla

Ich denke das untere dunkle Stück Kork ist auch eine Art Endkappe die Du eventuell mit einem sehr scharfen Messer trennen mußt.

@Professor Tinca....

Ich werd das mal mit der Bolzenschraube versuchen.
Es handelt sich um eine 2,40er Skelli mit -40g Wg also schätze ich mal das es auch ein 10er Bolzen sein wird.

Mfg

Schon möglich. Mach einfach die Kappe ab und schau was reinpasst.#6

#h#h#h
 

h3nn3

Gummifischfetischist
AW: Skeletor oder Prowla

Erstmal gucken, wie die Kombo zusammen mit der Prowla so ist.
Irgendwie find ich das richtige schon. ;)
Sonst noch jemand Erfahrungen mit den Geräten gemacht?
lg, h3nn3
 
Oben