Sind Karpfen standorttreue Fische ?

heidsch

NEVER GIVE UP !
Hallo Leute,

man hört ja immer wieder das sich manche Karpfen in sogenannten Homeareas aufhalten. Zonen in denen sie regelmäßig zu finden sind, sei es zum fressen oder "chillen".
Erkenntnisse welche wir in den Folgeseiten zum Thread Bericht: Ein Sommernachtstraum diskutiert haben, scheinen dies ebenfalls zu bestätigen.

Das ist ja eigentlich nichts Neues.

Mich würde mal eure Meinungen und Erfahrungen in Bezug auf sogenannte "Residents" interessieren. Habt ihr ähnliche Beobachtungen an durch euch befischten Gewässern gemacht ?
Sind euch gewisse Fische bekannt die fast ausschließlich in einem bestimmten Abschnitt eines Gewässers gefangen wurden ?



mfg heidsch
 

yassin

Member
AW: Sind Karpfen standorttreue Fische ?

Hey
die Frage habe ich mir auch schonmal gestellt.
an einem hiesiegen Gewässer wurde ein Twotone-Zeiler schon ein paarmal gefangen und das seitdem er ca.20 Pfund hatte (im Moment schwangt das gewicht zwischen 37-40Pfd.).
wurde er früher fast auf jedem der Platos, Seerosenfeldern und einer Insel gefangen so wird er heute je nach Jahreszeit nur noch an zwei Spots gefangen.
es kann also sein, dass es was mit dem alter zu tun hat, ähnliches konnte man bei anderen Fischen die über Jahre hinweg gefangen wurden aber nur selten beobachte. Scheinbar ist es von Fisch zu Fisch verschieden. #c

An einem anderen See konnte ein Freund das ganze vergangene Jahr über einen 50+ Fisch an ein und der selben Uferstelle bei Fressen und chillen beobachten andere Karpfen waren dort aber sogut wie nie aufzufinden.|bigeyes

ich denke, dass die alten Fische zu Einzelgängern werden und anfangen sich nurnoch (abgesehen von der Laichzeit) in einem bestimmten Territorium zu bewegen.

wie gesagt das sind meine Erfahrungen.#h

P.S.: der erste See hat ca. 25Hektar und der zweite knapp 90.
 

heidsch

NEVER GIVE UP !
AW: Sind Karpfen standorttreue Fische ?

hallo yassin,

ein twotone und dann noch zeiler |bigeyes. wow ... das sind ja 2 traumfische in einem ;).

interessant ...
ob es nur bei älteren fischen vorkommt ? ich glaube nicht.
vermutlich hat es auch was mit der größe des gewässers zu tun.

mal sehen, vielleicht gibt es ja noch andere sichtweisen.


mfg heidsch
 

tarpoon

Collapse into Now
AW: Sind Karpfen standorttreue Fische ?

yassin, ich will fotos:eek:) ist ja kaum zu glauben und das bei dem gewicht. erst mal beweisbilder sonnst glaub ich dir nichts mehr...


ich bin mir auf jeden fall sicher das karpfen zumindest feste zugruten haben. ich habe zum beispiel einen fisch zur haargenau der gleichen uhrzeit am haargenau gleichen spot gefangen. nur lag ein ganzen jahr zwischen den beiden fängen. ähnliches schrieb auch terry hearn. es ist möglich nach studien der letzten fänge bestimmte prognosen über zugruten und saisonalen aufenthaltsorten der fische zu stellen. einigermaßen vergleichbare klimatische bedingungen vorausgesetzt.
 

yassin

Member
AW: Sind Karpfen standorttreue Fische ?

Jo, is nen "Kultfisch" hier :l

ich habe dieses jahr zwei Fische an einem Tag gefangen. Erstmal nichts besonderes dabei ne' ?! aber GENAU diese beiden Fische konnte ich GENAU ein Jahr zuvor an GENAU dem gleichen Spot in GENAU der gleichen Tiefe fangen |bigeyes
diese Session werde ich mein Lebtag nicht vergessen.
die Fische waren zwar nicht besonders groß (13 und 16 Pfund) aber es war was ganz besonderes. |rolleyes

einer der Burschen war der Hier:
http://www.anglerboard.de/board/album.php?albumid=2491&pictureid=21449
er hat kein Gramm zugenommen ist aber dünner und länger geworden.
vieleicht kann ich noch ein Bild hochladen.
Aber irgendwie funktioniert bei mir dieses IrvanView nicht.gibts da noch ne andere Methode?

@Heidsch und Tarpoon ich schickt euch gleich mal ne PN ;)
@all ich konnte den Fisch leider noch nicht selber fangen aber ich tu mein bestes |supergri
 

marcus7

Well-Known Member
AW: Sind Karpfen standorttreue Fische ?

Das ist mal echt ein gutes, aber auch diskussionslastiges Thema|bigeyes.

Ich kenne da solche und solche Fische....einige streunen auffällig oft durch den ganzen See und man kann sie überall fangen, andere wiederum haben gewisse Bereiche in denen sie leben und die sie wohl eher selten oder gar nicht verlassen.
Allerdings ist mir kein Fisch bekannt bei dem dieser Bereich sehr klein ist.
Ist irgendwo auch logisch, dass ein großer Fisch einen gewissen Raum benötigt, besonders über den Wechsel der Jahreszeiten hinweg.

Was allerdings ganz witzig ist:

In dem Kanal bei mir in der Gegend haben einige Fische einen ausgeprägten "Wandertrieb". Sie lassen sich sogar mit den Schiffen schleusen um von einem Kanalabschnitt in den anderen zu kommen.
Da bleibt nur die Frage offen ob sie das "bewusst" oder zufällig tun.

Einmal habe ich einen Spiegler mitte 20 gefangen, der einen hellen Fleck hatte und auch sonst gut wiederzuerkennen war.
Als ich keine 20 Std. später nach Hause fuhr, hielt ich an einem Platz ca. 5 Kilometer entfernt von der Fangstelle an.
Hier liegt ein großer Baum, der in den Kanal gestürzt ist.
Ich kletterte auf ihn, um nach Fischen zu schauen, die sich hier oft aufhalten.
Und wen seh ich da?
Ihr könnt es euch wohl denken;).
Verwechslung ausgeschlossen ich war bis auf 50cm an ihm dran und konnte ihn einwandfrei identifizieren.

Schon erstaunlich wie ich finde|bigeyes.

Was meint ihr dazu?
 

yassin

Member
AW: Sind Karpfen standorttreue Fische ?

So Jungs PN's sind raus ;)

@ Markus
du hast recht die Fische sind manchmal ganzschön eigen.#d|supergri

die Story mit dem Kanal is auf jedenfall der Hammer#6
 

kati48268

Well-Known Member
AW: Sind Karpfen standorttreue Fische ?

Wie bei allen Tieren, werden die 3 wichtigsten Lebensbedingungen entscheiden, ob & wie weit es umherziehen muss; Nahrung, Schutz, Sex.
Ich denke, würde ein Karpfen all das ausreichend direkt an einem Ort finden, vor allem die Nahrung, wird er wohl weniger Reisen durch den See machen.

An den alten Einzelgänger glaube ich übrigens überhaupt nicht. Humbug! Diese Legende gibt's bei Barschen, Brassen,... vielen anderen.
Warum sollte ein Schwarm-/Rudelfisch so handeln?
OK, Schutz braucht ein 40Pfd.er wohl nicht mehr viel, aber die Instinkte funktionieren doch auch nach weiteren Regeln. Alle Schwarmtiere, ob an Land oder im Wasser, sind soziale Wesen, der Einzelgänger passt da nicht ins Bild.
 
Zuletzt bearbeitet:

yassin

Member
AW: Sind Karpfen standorttreue Fische ?

An den alten Einzelgänger glaube ich übrigens überhaupt nicht. Humbug! Diese Legende gibt's bei Barschen, Brassen,... vielen anderen.
Warum sollte ein Schwarmfisch so handeln?
OK, Schutz braucht ein 40Pfd.er wohl nicht mehr viel, aber die Instinkte funktionieren doch auch nach weiteren Regeln. Alle Schwarmtiere, ob an Land oder im Wasser, sind soziale Wesen, der Einzelgänger passt da nicht ins Bild.
dann lass es |supergri
aber is ja auch egal hab eh schon wieder viel zu viel geschrieben...|rolleyes|supergri

eins kannste mir aber glauben...zum Leute verarschen bin ich nicht hier #6
das lässt sich bei dem Schnee viel besser draussen erledigen |supergri
 
Zuletzt bearbeitet:

marcus7

Well-Known Member
AW: Sind Karpfen standorttreue Fische ?

Wie bei allen Tieren, werden die 3 wichtigsten Lebensbedingungen entscheiden, ob & wie weit es umherziehen muss; Nahrung, Schutz, Sex.
Ich denke, würde ein Karpfen all das ausreichend direkt an einem Ort finden, vor allem die Nahrung, wird er wohl weniger Reisen durch den See machen.


Ach und wieso wird dann Karpfen X nur in einem bestimmten Bereich gefangen und Karfpen Y im ganzen See?

Ganz so einfach ist es dann doch nicht.

Karpfen sind meistens echte Charaktere, die sich oft unterschiedlich verhalten, obwohl sie dieselben Bedingungen haben.

Und es gibts sehr wohl auch Einzelgänger unter den KArpfen.

mfg
 
AW: Sind Karpfen standorttreue Fische ?

Meine Meinung ist, dass Karpfen nicht zu 100% standorttreu sind.
Ich denke, dass sie auf der Suche nach Nahrung prädestinierte Anlaufstellen dafür aufsuchen, wie z.B. Windkanten und Windlöcher, Sandbänke und Muschelbänke etc.
Bin mir aber auch sicher, dass sich daraus bei einigen Fischen eine ortsbedingte "Standorttreue" ausbildet, da sie ein Areal häufiger frequentieren als andere.

Bei uns am See ist deutlich zu beobachten, dass die Fische nach dem Wind ziehen. Dort wo Windkanten und Windlöcher sind bekommt man sie bei mäßigen und starken Winden besonders gut, und da fängt man dann auch häufig Fische, die eigentlich von anderen Anglern definitiv als "standorttreu" für ein anderes Areal beschrieben werden.
 

heidsch

NEVER GIVE UP !
AW: Sind Karpfen standorttreue Fische ?

Das ist mal echt ein gutes, aber auch diskussionslastiges Thema|bigeyes.
...

genau das ist der grund dafür! wenn die diskussionen auf einer sachlichen nicht emotionalen ebene geführt werden, kann sich jeder das für sein verständnis richtige rausziehen und sich evtl. noch weiterentwickeln ;).

niemand ist perfekt und "ich weiss alles!" gibt es nicht ;)...


mfg heidsch
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Sind Karpfen standorttreue Fische ?

Und was heißt jetzt Two-Tone

Ganz einfach: zweifarbig, jedenfalls Sinngemäß. Und irgendwo mal gelesen und dann nachgeplappert.#d

Klingt wohl cooler...#c

Es gab da auch mal einen großen Karpfen mit diesem Namen bei den Inselaffen.
Der Fisch ist aber seit August diesen Jahres abgeschwommen zu seinen Ahnen.


 

Professor Tinca

Posenangler
Teammitglied
AW: Sind Karpfen standorttreue Fische ?

Ganz einfach: zweifarbig. Und irgendwo mal gelesen und dann nachgeplappert.#d

Klingt wohl cooler...#c

Es gab da auch mal einen großen Karpfen mit diesem Namen bei den Inselaffen.
Der Fisch ist aber seit August diesen Jahres abgeschwommen zu seinen Ahnen.



Oben grün und unten blau oder wie?
 

Mr. Gingles

Multikompatibel
AW: Sind Karpfen standorttreue Fische ?

ich denke je größer das gewässer ist desto standorttreuer sind sie den stellen an denen das meisste bevorzugte futter zu finden ist. in sehr heißen bzw, sehr kalten jahresabschnitten natürlich eher flach bzw. ehr tief. so sehen inetwa dei erfahrungen aus die ich gemacht habe. insbesondere trifft dieses auf seen zu. in flüßen habe ich festgestellt das die fisch nie lange am selben ort verweilen sonder ständig umherziehen. oft sogar viele kilometer. habe teilweise fische die ich an stelle x gefangen habe wochen später an y gefangen. jeweils nur kruze beisphasen sprechen ebenfalls für meine these. nahezu jeden tag den ich an diesen fluss auf karpfen angesessen habe waren die beiszeiten nahezu gleich. es gab tage da konnte ich sie kommen sehen, hatte bis und hab sie dann wieder wegschwimmen sehen. kein scherz.
ich denke eifach das es von gewässer zu gewässer unterschiedlich ist wo sich karpfen bevorzug aufhalten.
 

yassin

Member
AW: Sind Karpfen standorttreue Fische ?

Jo, is nen "Kultfisch" hier :l

ich habe dieses jahr zwei Fische an einem Tag gefangen. Erstmal nichts besonderes dabei ne' ?! aber GENAU diese beiden Fische konnte ich GENAU ein Jahr zuvor an GENAU dem gleichen Spot in GENAU der gleichen Tiefe fangen |bigeyes
diese Session werde ich mein Lebtag nicht vergessen.
die Fische waren zwar nicht besonders groß (13 und 16 Pfund) aber es war was ganz besonderes. |rolleyes

einer der Burschen war der Hier:
http://www.anglerboard.de/board/album.php?albumid=2491&pictureid=21449
er hat kein Gramm zugenommen ist aber dünner und länger geworden.
vieleicht kann ich noch ein Bild hochladen.
soo, mal schauen obs klappt...
5878708.jpg


das isser heute |rolleyes
 

yassin

Member
AW: Sind Karpfen standorttreue Fische ?

Definitiv #6
das war echt der Hammer :k

ich hänge mal noch nen Bild von dem anderen Kollegen rein.
hab von ihm aber leider (warum auch immer #c) nur das Bild vom zweiten fang.
Hier isser, von beiden Seiten: :l
5889100.jpg


5889104.jpg
 
Oben