Shimano Lesath oder Aspire???

Hallo, ich möchte mir eine neue Hechtrute zulegen.
Ich hatte mir zuerst die Lesath SLE300XH ausgeguckt,
habe aber meine Zweifel wegen den Einstegringen, die
scheinen mir etwas sehr weich zu sein. Nun überlege ich,
ob ich mir besser doch die Aspire kaufen soll.

Wer hat Erfahrung mit den Ruten und kann mir einen Rat geben?

Gruss lecker-Fisch
 

Jemir

Member
AW: Shimano Lesath oder Aspire???

Habe selber einige Lesath und fange damit auch regelmäßig größere Hechte (SLE300H). Ich kann Dir diese Rute nur empfehlen, wenn Du die 300XH zu nem vernünftigen Preis bekommst wäre ich für einen Tip bezüglich des Händlers dankbar.
Im übrigen haste ein sehr stabiles Carbonrohr bei der Rute dabei, somit kann bei der Lagerung und dem Transport zum und vom Wasser nix passieren und im Betrieb spielt die Einstegberingung ihre Vorteile voll aus. Außerdem ist die Lesath bedeutend leichter #6
 
AW: Shimano Lesath oder Aspire???

Danke für deine Antwort!

Guck mal hier.

Bekomme bei meinem Händler des Vertrauens die Rute für den gleichen Preis.

Gruss lecker-Fisch
 

Jemir

Member
AW: Shimano Lesath oder Aspire???

Der Preis klingt doch nicht ganz schlecht ;-)
 

Feedermaik

Member
AW: Shimano Lesath oder Aspire???

Da kann ich Jemir nur zustimmen.

...und für den Preis nicht lange studieren!

lg
 

bmw318

Member
AW: Shimano Lesath oder Aspire???

Hallo,

Habe durch nen Zufall letzte Woche bei meinem Angelgerätehändler die Lesath SLE 300 XH gesehen. Als leidenschaftlicher Gummifisch-Angler spielte ich schon lange mit dem Gedanken mir diese Ausnahmerute zu zulegen, und hab Sie dann auch sofort gekauft.
Dumm nur, dass ich jetzt das Geld für `ne KFZ Reparatur dringend brauchen könnte.
Hab mich deswegen schweren Herzens entschlossen diese nagelneue, unbenutzte Rute nächste Woche bei Ebay zum Verkauf an zu bieten.
Ihr könnt ja mal rein schauen und mitbieten, falls Interesse besteht.
 

Gemini

no more mr. duck pond

Nolfravel

Tortuga!
AW: Shimano Lesath oder Aspire???

Ich war bei genau dem Shop letzens.
Grund war ne Technium, die repariert werden muss.


Da lag die Lesatgh auf dem Tisch.
Ich musste die natürlich auch mal begrabbeln und muss wirklich sagen, so geil ist die gar nicht.
Ich würde mir dann wohl auch lieber ne zweite und dritte Handmade zulegen.


Gruß Jan Peter
 

Norge Fan

Active Member
AW: Shimano Lesath oder Aspire???

Fische zwar auch ne Lesath (Shore Game XH) für Norwegen,aber die hat auch "nur" 249 € gekostet und es gab auch noch nen netten Rabatt.

Ganz klar,für das Geld lass dir ne Rute bauen !!!!!!!

Die kannst Du bis ins kleinste Detail optimal auf dich abstimmen lassen.
 

Ullov Löns

Active Member
AW: Shimano Lesath oder Aspire???

... im Betrieb spielt die Einstegberingung ihre Vorteile voll aus. Außerdem ist die Lesath bedeutend leichter #6
Mal nur mal eben zum Verständnis zwei Nachfragen:

Welche Vorteile spielt die Beringung aus? Vor allem gegenüber wem?

Könntest du "bedeutend" leichter mal quantifizieren?
 

Khaane

Active Member
AW: Shimano Lesath oder Aspire???

Ich schmeiss mal die Yabai 922 in die Runde, brettharte Rute, mit 180gr. zu den Shimanos relativ leicht.

Von der Verarbeitung steht die Abu den Shimanos in nichts nach, am besten selbst mal im Shop die Rutenkandidaten direkt vergleichen - Gerade bei Ruten muss die Rute zum Angler passen.
 
AW: Shimano Lesath oder Aspire???

Ich schmeiss mal die Yabai 922 in die Runde, brettharte Rute, mit 180gr. zu den Shimanos relativ leicht.

Von der Verarbeitung steht die Abu den Shimanos in nichts nach, am besten selbst mal im Shop die Rutenkandidaten direkt vergleichen - Gerade bei Ruten muss die Rute zum Angler passen.
Kann ich mich nur anschliessen#6
Ich fische die Yabai und finde sie nach einen 20 Euro Umbau
(40g Endkappe)
besser als die Ruten aus dem Shimanoprogramm#h
 
C

chxxstxxxx

Guest
AW: Shimano Lesath oder Aspire???

Für die Kohle würde ich mir eine Spinnrute bauen (lassen) *meinjanur*
 
Oben