Shimano Antares BX-G

sunny

gestatten Schneider
Leute, ihr müsst mir mal helfen und meine Bedenken|supergri ;) zerstreuen.

Ich gehe schon einige Zeit mit der o.g. Rute schwanger. Laut unserem Verzeichnis fischt nur Pete eine Antares. Hat die sonst noch jemand von euch in Arbeit und ggf. wie zufrieden seid ihr mit der Rute?

Die Rute ist zwar zur Zeit im Angebot, aber immer noch nicht ganz billig. Will nen Fehlkauf logischerweise vermeiden.

Also, was meint ihr, soll ich meine Bedenken über Bord werfen und kaufen oder doch noch nen büschen sparen? Weil die Technium gefällt mir auch sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Christian D

Guest
AW: Shimano Antares BX-G

Spiele auch mit dem Gedanken!
Habe die Rute mal werfen können und ich kann nur sagen: Alle Achtung! Sehr gutes Wurfverhalten. Mit dem Stock kann man nichts falsch machen.
Was jedoch etwas gewöhnungsbedürftig ist, ist der etwas kürzere Griff. Dadurch ist der Hebel ein etwas anderer.
 

sunny

gestatten Schneider
AW: Shimano Antares BX-G

Etwas gekürzter Griff|kopfkrat ? Ich glaub, ich muss mal nach Hamburg fahren und mir die Ruten vor Ort ansehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Christian D

Guest
AW: Shimano Antares BX-G

Hätt ich vielleicht dazu schreiben sollen#q : im Vergleich zu den Blackstar Titanium vom Cormoran....
Hab mich gestern noch mit jemandem nterhalten, der meinte, dass die Aufladeeigenschaften der Antares bei 230 gr. wohl optimal sein sollen.
 

sunny

gestatten Schneider
AW: Shimano Antares BX-G

Christian D schrieb:
Hab mich gestern noch mit jemandem nterhalten, der meinte, dass die Aufladeeigenschaften der Antares bei 230 gr. wohl optimal sein sollen.
230 gr.|uhoh: . Sach mal, merkt ihr noch was#d :) . Da bleib ich ja tot am Strand liegen. Bei meinem geringen Körpergewicht reißt es da eher die Füße nach vorne.
 
Zuletzt bearbeitet:

sunny

gestatten Schneider
AW: Shimano Antares BX-G

Ich musste bisher max. 150 gr. bewältigen. Was schwereres hab ich garnicht in meiner Kiste#d . Hatte bisher auch keine Probs damit.

Das unterscheidet uns Süsswassermatrosen von euch Hardcore-Brandunganglern.

Außerdem hat die BX-G doch nur 225 gr. Wurfgewicht und dann soll sie sich mit 230 gr. erst so richtig aufladen. Passt doch auch irgend wie nicht, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Christian D

Guest
AW: Shimano Antares BX-G

Über wurfweiten will ich jetzt nicht reden, aber der Angler (lass ich jetzt mal anonym...) hat gigantische Weiten erzielt. Ich bezeichne mich schon als recht guten Werfer,´aber er hat mit diesem Gewicht bestimmt 15 Meter weiter geworfen.

Nebenbei gesagt: ich halte nicht viel von angegebenen Wurfgewichten.....
Denn die angegebene Kurve steht auch in abhängigkeit von Beschleunigungsvermögen und der schnellkraft des Anglers.Aber das Thema wurde ja schon in ettlichen Threads diskutiert....
 
Oben