Seychellen Mahe´

messerfisch

Well-Known Member
Ich wollte mal fragen ob mir einer eine Hilfreiche Antwort gehen Kann.

Ich fliege über Ostern auf Die Hauptinsel der Seychellen Mahe´.
Ich werde für 3 Wochen in der "Anse la Mouche" residieren...
Ich wollte mal fragen ob einer von euch auch vll. in der Ecke schon mal geangelt hat und mir ein Paar hilfereiche Tipp´s geben Kann. Was mich da an Fisch so erwartet? Welche Größen? Welche Köder gut sind?

Und ob mir einer die Frage beantworten kann, ob ich BoneFish auch mit kleinen Gummifischenfangen kann?


lG Max#h
 

Zacki

Zacki
AW: Seychellen Mahe´

Hallo Messerfisch,
schönes Reiseziel, hab ich mir auch ausgesucht und fliege Mitte März bis Ostern nach Praslin. Ich war noch nicht da, habe aber versucht, einiges herauszubekommen, das ich gerne mit Dir teile:
1. Soweit Du nicht in einen Marine Park aktiv bist, ist das Angeln grundsätzlich erlaubt
2. Diverse Angelboote und Hinweise auf fangbare Fische findest Du hier:
Edith HUNZINGER Regional Manager
Deutschland, Österreich, Schweiz
Seychelles Tourist Office
Hochstraße 17 | 60313 Frankfurt
tel + 49 (0) 69 297 207 89 | fax + 49 (0) 69 297 207 92
mailto:info@seychelles-service-center.de | http://www.seychelles.travel
Die haben mir auch eine Karte mit den Marine-Parks zugeschickt
3. Bonefishing ist offensichtlich nur in wenigen Regionen sinnvoll - vor allem bei den Outer - Islands, dort gibt es spezielle Guides (für viel Geld) ohne die in den dortigen Marine-Parks nicht geangelt werden darf - mag natürlich sein, dass Dein Ressort andere Plätze kennt.
4. Im Board: http://www.big-game-board.info/ habe ich einen Bericht zu den Möglichkeiten vom Strand - ich glaube sogar Mahe gefunden - im Groben: weit raus waten mit Spinnrute zur Riffkannte und dann mit schlanken Mefo-Blinkern spinnen auf diverses Mittelgroßes bis ca. 4 Pfund.
5. Empfehlenswert dürften Ausfahrten mit Big game Booten sein - siehe unter Fishing auf der Seychellen-Seite, da gibt es umfassende Listen mit Anbietern pro Insel - Wahrscheinliche Fänge, die ich anpeile sind: Mahi Mahi, Hundezahnthun, Amberjack, Sailfisch, Baracuda - die Preise sind noch erschwinglich ab ca. 400,- Euro pro Ausfahrt - ggf. zu teilen mit anderem Angler.
6. Zu Ködern für Bonefish habe ich bisher nur mit Fliegenrute und Shrimps-Imitaten gefangen - kleiner Gummifisch: vielleicht einen Versuch wert - sollen auch auf kleine 2er - 3 er Spinner gehen - grundnah führen.
7. Es ist zu erwarten, dass Du vom Strand aus bei Flut und gegen Abend auch mit der Grundmontage erfolgreich auf große Snapper und (sonstiges... Auch Rochen und Haie sind zwar nicht wünschenswert, aber möglicht!) sein könntest - eine Reise-Brandungsrute mit großer, starker Rolle und +50er Mono könnte Sinn machen - im Supermarkt tiefgefrorenen Tintenfisch kaufen - Haken nicht zu klein 1/0 oder so.

Soweit, das was ich recherchiert habe im Groben. Ich hoffe, das hilft ggf. etwas weiter. Viel Spass
Gruss Zacki.
 

messerfisch

Well-Known Member
AW: Seychellen Mahe´

Cool Danke für deine Ausführliche Antwort....
Ich werde mal sehen was sich so machen lässt... Ich habe 2 Spinnen und eine Bootsrute dabei:

Berkley Muscle 2,4 WG: 20-70

Penn Overseas Pro Travel 2,70 WG: bis 80 gr.

Penn Overseas Pro Travel 2,10 WG 20LBS

Als Rollen Hab ich: Penn Spinfisher V 4500LL+ 0,20er Fireline
Penn Spinfisher V 5500 + 0,20er Fireline
Fin Nor OFF 95 + 0,30 Whiplash

Und An Ködern hab ich alles was man sich so vorstellen Kann... Oberflächenköder bis 50gr. Gummifische 2-20cm,Stickbaits, Speedjig´s und Mefo Blinker....

Als Vorfach hab ich 0,30er-0,70er bei und 15KG Flexonit...
Ich denke das Passt soweit alles...
Ich freu mich schon so... In 4 Wochen gehts los....xD


lG Max#h
 

Zacki

Zacki
AW: Seychellen Mahe´

Ja super,
klingt alles ganz passend, die Berkley-Rute würde ich wohl zuhause lassen, das erreichst Du auch mit der Penn Overseas bis 80 Gramm, die wirft sich auch ab 20 Gramm schon sehr gut - die hab ich auch. Stattdessen wie gesagt empfehle ich noch ne Tele-Surf-Rute und ne Ersatz-Spule für die Spinnfischer mit mindestens 50er Mono, um abends vom Strand aus zu angeln auf Grund oder die Stationärrolle mit dem gröten Fassungsvermögen mit 56 er Mono zu bespulen. Wenn Du nur Geflochtene hast, dann wird Sie Dir schnell mal an einem Riff oder Stein durchgerissen. Auch fürs Schleppen dürfte eine Mono von Vorteil sein. Hast Du die 20 LBS schon mal mit einer Stationärrolle gefischt - ich vermute, dass das nicht so gut geht, weil der erste Ring sehr dicht an der Rolle ist und keinen so großen Durchmesser hat - dann schleift die Schnur meistens stark am Ring beim einkurbeln. Probiers mal aus und denke sonst noch mal über eine Multi zum Schleppen nach. Gruss Zacki.

P.S. da wir offensichtlich zu überschneidenden Zeiten dort sind, könntest Du mir mal eine PN schicken mit Deiner e-Mail, dann können wir uns vielleicht vor Ort austauschen, was wo geht.
 

messerfisch

Well-Known Member
AW: Seychellen Mahe´

Ich habe vor Ort leider keine Möglichkeit E-mails abzurufen....

Ich habe die Berkley mit für´s Gummifisch angeln... und leichtes Speedjiggen vom Ufer....

Leider gibt es für die Spinnfisher V noch keine ersatzspulen.....
Aber ich habe noch eine 5000er Penn Sargus + E Spule... Die werde ich dann wohl mal mit Mono bespuhlen.

Das mit der 20 LBS Rute hab ich noch nicht ausprobiert!
Ich werde am kommenden Samstag mal alle Ruten + ein Paar Köder mit an´s Wasser nehmen und werfen, dann kann ich dir Berichten.....

Aber wie oben schon geschrieben, ich bin auf Mahe´...


lG Max#h
 

messerfisch

Well-Known Member
AW: Seychellen Mahe´

Ich will ja auch Hauptsächlich werfen.... Deshalb die Geflochtene. Naja und meinste das die Geflochtene so schnell durch ist! Zum Brandungsangel in der Ostsee nehm ich ja auch Geflochtene mit Schlagschnur! Bis jetzt hab ich da nie probleme gehabt!

lG Max#h
 

Zacki

Zacki
AW: Seychellen Mahe´

Wenn Du nicht Schleppen willst, sondern mehr vom Ufer aus angelst, dann würde ich umso eher eine Brandungsrute mitnehmen. Ich hatte das Problem letztes Jahr auf den Bahamas: Vom Strand aus auf Grund geangelt mit Geflochtener - So lange Du mittlere Fische fängst - d.h. bis 6 oder 7 Pfund - , die nicht viel Schnur nehmen, ist das OK, aber sowie Du was Größeres dran hast - und das ist schnell mal möglich im Indischen Ozean (das ist nicht die Ostsee!!)- geht es ab. Der Fisch nimmt mal schnell 50 Meter und mehr Schnur und schwimmt auch mal zwischen den Felsen umher - und Peng ist die Geflochtene schnell Geschichte. Und Spinnen kannst Du eh immer nur mit einer Rute - eine zweite kannst Du auslegen - ist nur ein Tip - kann bei reinem Sandstrand auch anders ausgehen - aber wenn ich schon mehrere Rollen mitnehme - zum Spinnen Geflochtene zum Brandungsangeln und Schleppen - Monofile.

Wenn Du die 20 Lbs Penn mit Stationärrolle ausprobierst, achte mal darauf, wie die Schnur durch den ersten Ring beim Einkurbeln läuft und dann stell Dir vor, was passiert, wenn Druck auf der Schnur ist.... oder häng mal was dran und kurbel dann ein.

Auf jeden Fall wirst Du sicher was fangen - schau mal, ob Du einen lokalen Fischer findest, das ist meistens am erfolgreichsten. Viel Spass. Zacki.
 

messerfisch

Well-Known Member
AW: Seychellen Mahe´

Hast du das Mit der 20 LBS Rute schon ausprobiert?
Nicht das ich jetzt schon wieder eine andere Rute brauche....

Ich werde es aufjedenfall am Samstag Testen....
Weil ist ja auch nicht mehr lange hin....

Ich hoffe mal das mir ein paar Jack´s an den Haken gehen....

lG Max:vik:
 

Zacki

Zacki
AW: Seychellen Mahe´

Probiers einfach aus - meines erachtens ist das eine Bootsrute für eine Mulitrolle, die hat halt enge Ringe und der erste Ring sitzt dicht am Rollenhalter - normalerweise schleift da dann die Schnur mit der großen Stationärrolle. Jacks habe ich mit Tintenfisch abends vom Strand aus gefangen - auf Grund. Ach ja: Dreh´ noch nen kleinen Film davon, wie leichtes Speedjiggen vom Strand aus aussieht |uhoh:, das kann ich mir echt nicht vorstellen. Auf alle Fälle bist zu beneiden bei 3 Wochen Seychellen.
Gruss und Petri - Zacki.
 

messerfisch

Well-Known Member
AW: Seychellen Mahe´

Ich Probiers mal! am Besten vom Felsen oder so, wo ich die Cam hinstellen kann....
Die Jacks würd ich gern auf Topwaterlures fangen....
Zum Speedjiggen gibts von Illex und Sebile´ ein Paar schöne Jigs 40-60gr... und die wie ein Irrer durch´s Wasser gejiggt!

Ich werde mir dann auch die Mühe machen einen Bilderbericht hier rein zu stellen.... Und vll. Das Video... Ich bin Gespannd.

lG Max|wavey:
 

jungangler 93

tackle-freak
AW: Seychellen Mahe´

NA DASS IST NE ANSAGE :vik: also so ein richtig geiler Report wäre mal wieder der hammer... hauste Fotos rein und Videos wären natürlich das beste...

hast nicht zufällig ne gopro am start? :k aufjedem fall wünsch ich dir ne tolle zeit und die richtig dicken brocken #6


PS dass shorejigging müsste schon funktionieren ;) kuckst du :k ich weiß ist medsea aber was solls http://www.youtube.com/watch?v=E9r8qtHo6gs
 

messerfisch

Well-Known Member
AW: Seychellen Mahe´

NE leider nicht, Ich habe eine Pentax Optio W30.
Deshalb ja auch das Problem mit den Video´s. Aber das lässt sich bestimmt machen! Und wenn nicht Bilder sind doch bestimmt auch gut!

Das mit dem Jiggen klappt bestimmt. Nur das die zu erwartende FIschgröße "etwas" größer ausfallen wird als in dem Video:k!
Ich habe ja 20 Tage Zeit ein paar gute Bilder zu machen.
Da kann ich euch dann bestimmt den ein oder anderen Fisch zeigen....


lG Max#h
 
AW: Seychellen Mahe´

Servus
Ich war 2011 auf La Digue. Dort habe ich hauptsächlich vom Ufer aus gefischt. Wie schon von anderer Seite erwähnt, suche dir einen Felsen von dem es schnell in tiefes Wasser abfällt. Auf solch einem Felsen habe ich jeden Tag geangelt. Gegangen ist immer was. Bei auflaufender Flut war es besonders gut. Riesig waren die Fische nicht (bis ca. 3kg)
Fischarten waren Hornhechte, Bluefin Travalley, Jobfish, versch. Makrelenarten, Trompetenfisch, Barakuda.
Falls ein Riff in der nähe ist, laufe bei Ebbe bis an die Kante vor und angle dort. Bei mir war das nur am letzten Tag möglich weil Vollmond war und mir das Wasser bis über den Bauchnabel reichte. (Bei Vollmond ist der Wasserstand bedeutend höher als bei Neumond) Dort hatte ich jede Menge Bisse und Nachläufer größerer Fische.
Als Köder empfehle ich dir alles was weit fliegt. Große Spöckets, Stickbaits, Weitwurfwobbler und schlanke schwere Blinker. Und dann Full Speed einkurbeln. Auf langsam geführte Köder ging fast nichts. Aber ich muß dich vorwarnen: Die Fehlbissrate war extrem hoch! Die Fische dort sind so extrem schnell das sie sich nur selten selbst haken und den Köder vor sich her schieben.
Ich muß noch erwähnen das ich auch die Penn Overseas Travel 270 dabei hatte. Beim ersten Auswurf mit einem 80 Gramm Meerforellenblinker ist sie mir abgebrochen. Zugegeben habe ich extrem stark ausgeworfen, aber das ist auch nötig weil die meisten Fische ganz weit draußen gebissen haben.
Häng also maximal 60 Gramm dran.

Viel Spaß im Urlaub.
 

jungangler 93

tackle-freak
AW: Seychellen Mahe´

naja so seh ich des auch ;) schau dir doch maöl den Kanal des youubevid an :) die benutzen ca doppelt so starke ruten wie du... also nich´t böse gemeint und ich fänds hammer hamer geil wenn du nen film von nem 10kilo jack an ner 80 gr rute filmen würdest:l
ich selber hate das vergnügen nen winzigen amberjack mit ner 50 gr spinne im Mittelmeer zu erbeuten:) das teil hatte max 35 bis 40 cm und vll 500gr und ich dachte mir nur wtf geht da bitte ab|kopfkrat keine Ahnung wo der die großt her hatte ging auch nur so ne Minute dann ist er fast ausm wasser geflippt :)

wie auch immer viel erfolg und dass du die dicken ärgerst :m
 

messerfisch

Well-Known Member
AW: Seychellen Mahe´

Ich Habe ja von 70gr-20LBS Ruten dabei....
Also das sollte schon passen.!
Und das schwächste Glied in der Reihe ist eh die Bremse. Und eine Rute im drill zum brechen zu kriegen ist schon nicht so leicht... Naja ich lass mich einfach mal Überraschen.

Naja vll Krieg ich das mit dem Drillvideo ja alleine hin! Und das sieht bestimmt lustig aus... Einen 10 KG Jack an der 80 gr. Rute...

lG Max#h
 

messerfisch

Well-Known Member
AW: Seychellen Mahe´

Und mein Tackle geh ich auch am WE Testen...
Ich habe keine Lust auf böse Überraschungen im Urlaub....


lG Max:m
 

jungangler 93

tackle-freak
AW: Seychellen Mahe´

ups na dass war mein fehler #d wer lesen kann ist klar im Vorteil :) dann siehts schon anders aus...
 

messerfisch

Well-Known Member
AW: Seychellen Mahe´

Kein Problem :)....

Weil genau das will ich nicht vor Ort erleben... Deshalb ha der "Feldtest". Wenn man das mal so nennen mag....#h

lG Max
 

messerfisch

Well-Known Member
AW: Seychellen Mahe´

So ich bin wieder zuhause, ich habe Heute unter anderem mein Tackle mal Probegeworfen.

Geworfen habe ich :

Penn Overseas Pro Travel Boat 20 lBS+ Fin Nor 95 Off mit 0,28er Wihplash

Penn Overseas Pro Travel Spin 2,70+ Penn Spinnfisher 5500+ 0,20er Fireline

Berkley Muscle 2,4+ Penn Spinfiser 4500LL+0,20er Fireline


Ich bin mit Allen Ruten sehr zurfieden was die Wurfweite angeht, selbst mit der 20LBS Rute und der Fin habe ich akzeptalbe Wurfweiten hinbekommen. Aber die Kombi ist nur was für eine Halbe Stunde oder weniger! Wahnsinnig schwer!
Ich habe für´s Uferspinnen dann Dafür lieber eine Sargus 5000 mit einer 0,30er Powerpro.

Auch von der Pro Spin war ist positiv beeindrückt. Einziges Manko! Sie macht geräuche beim Werfen, Der obere Rollenhalter hat leichtes Spiel und knackt ein bissen!

Bei der Muscle habe ich Null zu beanstanden! Super straffe Rute! Gefällt mir von allen am Besten! Und wird vor Ort meine Erste Wahl sein! Was mir nur negativ aufviel, war die geringe Wurfweite durch die 0,20er Fireline.... Aber ich hoffe das Macht dem ganzen keinen Abbruch! Auch hatte ich mit der Travel Spin keine Probleme mehr mit einem längeren Mono Vorfach aus 0,48er Trilene Big Game. Knoten geht bei 2Meter Vorfachlänge sauber durch die großen Ringe!

Ich war auch ein Wenig von den getesteten Ködern enttäuscht, da diese bei geschwindigkeit kaum noch gut laufen! Alle getesteten Köder neigen dazu bei geschwindigkeit abzutauchen und nur noch grade über´s Wasser zu rutschen.... Erst bei langsamerer Führung leifen sie wieder gut! Mal sehen was sich daraus machen lässt....
Vll. finde ich ja noch einen Topwater lure der sich auch für Geschwindigkeit eignet?


lG Max#h
 

mathei

Active Member
AW: Seychellen Mahe´

dat nenne ich mal eine vorbereitung max. berichte bitte in der r- kurve.
 
Oben