Setup empfehlenswert?

Offenbacher1901

New Member
Hallo zusammen,

seit Jahren ist bei mir mal wieder das Angelvirus ausgebrochen - in meiner Jugend habe ich fast jeden Tag am Gewässer verbracht - und seitdem sind ein paar Jahre ins Land gegangen (und sicherlich auch einiges an Technik dazugekommen)

Einige meiner Routen sind noch gut zu gebrauchen (DAM Seahawk 40 Steck/Spinnroute)

Jedoch möchte ich mir eine neue Allroundrute kaufen. Ich bin Luftlinie 200m vom Main entfernt und würde mich eher als Allroundfischer bezeichnen. Ich habe keine direkten Präferenzen.

Viel Text nun die Fakten:
Zum Wiedereinstieg habe ich mir zunächst folgende Rute erspäht:

http://www.dam.de/?q=de/ultra-strong-power-tip-ruten
DAM Ultra Strong Power Tip - Favorisiert hätte ich hier die 80-160g mit 2,70m

Als dazugehörige Rolle hätte ich mir gedacht:
Eine Daiwa Megaforce A 2500 anzulachen (Derzeit auch als Produkt des Monats bei Fisch&Fang Online)
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: Setup empfehlenswert?

Ich kenne die Rute nicht, aber die Rolle ist definitiv zu klein für diese!
Da gehört mindestens eine kräftige (Metall) Rolle in 4000er, besser noch 5000er Größe dran!

Jürgen
 
AW: Setup empfehlenswert?

Also zum Spinnfischen ist die Rute zu schwer. Zum Ansitz am Fluss wenn du über 100g Blei verwenden musst würde sie schon gehen, obwohl eine 3m lange besser wäre
 

Offenbacher1901

New Member
AW: Setup empfehlenswert?

Also zum Spinnfischen ist die Rute zu schwer. Zum Ansitz am Fluss wenn du über 100g Blei verwenden musst würde sie schon gehen, obwohl eine 3m lange besser wäre


Es soll schon passives Angeln (ansitzen sein) Spinnfischen auf schweres Kaliber ist nicht mein Wunsch hierbei.

Ich dachte hierbei das bei 2,70m auch das Angeln an etwas kleineren Gewässern hier in der Nähe (z.B. Nidda oder Kinzig) noch möglich sei ..

Ich lasse mich hier aber auch gerne eines besseren belehren.

Für das leichte Spinnfischen hätte ich hierbei ja durchaus noch meine Seahawk ! Wie gesagt: Für Vorschläge bin ich durchaus offen - ich suche noch das richtige Equipment für mich.. und das waren lediglich die DInge, die mir in den Sinn kamen.
 
Zuletzt bearbeitet:

siloaffe

Boddensüchtig
AW: Setup empfehlenswert?

Zum ansitzen würde ich dir eher ne Feederrute in 3,30-3,90m empfehlen. Der von dir ausgewählte Prügel ist fürs spinnen auf Waller und großhecht ausgelegt. Daher wirst du beim Ansitz die Bisse von Durchschnittsfischen nur sehr schwer erkennen/verwerten können.
 

jigga1986

Mitglied
AW: Setup empfehlenswert?

Ich kann auch die Pro T Global Feeder von Sänger empfehlen, die ist der Hammer! Habe die Modelle 3,90m bis 200g , und die 2,70 bis 120g!
Ich fische damit am Main mit Futterkörben bis 150g ohne Probleme und fange auch meine Zander im Stillwasser ohne zusätzliches Wurfgewicht.
Zum Posenangeln habe ich sie noch nicht verwendet, aber würde sie sicherlich auch gut mitmachen.


Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk
 
AW: Setup empfehlenswert?

Da stimme ich zu, eine Feederrute ist zum Grundangeln immer gut.
Für mich sind Karpfenruten die besten Allrounder auf Karpfen,Hecht,Aal,Zander,Barbe.

Karpfen und Feederuten, hab ich vom kleinen 3m breiten Graben, bis hin zur großen Donau benutzt
 

Offenbacher1901

New Member
AW: Setup empfehlenswert?

Geworden ist es dann doch etwas anderes nach ausgiebigen Gesprächen vor Ort:

D.A.M. Impressa 100 .. 2,70m / 100g - und dann dazu eine Sänger Pro-T GLOBAL SX 3000 mit Heckbremse ... und einer 30 Schnur

für meine kleine Seahawk ist es ein "Schnäppchen" geworden
Balzer Bulletproof Spin 4350 befüttert mit einer 23er Schnur

:) Es fühlt sich gut an und ob es das richtige war, werde ich am Gewässer sehen.
 
Oben