Segeljolle soll zum Angelboot werden

Hi,
Hab mir ne Segeljolle zum Angeln günstig in Ebay geschossen.
der vorbesitzer hat sie Auf dem Main mit nem 5ps aussenborder gefahren.

Nun sie ist etwas unhandlich und groß.

Hat jemand von euch ne ahnung wie die Schwimmkammern nach hinten hin abgedichtet sind??
Die Holzrückwand heißt doch Spiegel (denk ich) ist diese auf die Schwimmkammern nur aufgesetzt oder ist das ein bestandsteil der Schwimmkammer??

Die idee die im Raum stand ist, das boot zu teilen und ein teil haus zu nehmen und wieder zusammen zu setzen. aber das
da muß ich ja heck ja auch in der breite teilen weil es ja zu schmall wird.


Daher kam ich auf die idee das boot von hinten her ein zu kürzen und den Heckspiegel neu anzufertigen..


und kann mir jemand sagen wie diese teile heißen in die die Padell eingesteckt werden zum rudern??
und wo ich so was her bekomm??

Gruß martin

a5me-r.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

brokel87

Member
AW: Segeljolle soll zum Angelboot werden

Viel Erfolg dabei....

Falls jemand selbiges Experiment vohat:

Ich hab noch nen Segelboot abzugeben, wollte es auch mal umbauen. Mir fehlt aber die Zeit un Lust dazu
 

zorra

Member
AW: Segeljolle soll zum Angelboot werden

...du kannst besser 2 Langpaddel zusammen stecken das ist handlicher und schneller als ruder egal wie du es machst das Schwert muss rein sonst schlingerst du übers Wasser....muss mal gucken ob die Kammern hol oder geschäumt sind....ich würd es lassen....für was für ein Fischen willst du es benutzen??????????...dann kann man besser weiter helfen......hatte mal ein 2Schwerter zum Backtrollen auf Zander war es genial.
gr.zorra
 
AW: Segeljolle soll zum Angelboot werden

@Zanderjunky
Danke, habe es über google versucht :)
da kam mit ruderdollen das was ich brauch :-
:l:l:l:l


@zorra

das schwert ist schon vom vorbesitzer entsorgt worden.
hab mal weng auf wasser versucht, mit schaukeln, ist recht stabil.

Naja zu was für was für ein Fischen ich das benutzen will.. #c#c#c

Naja auf see raus fahren Angel rein werfen und warten das was beist.
nicht zum schlappen oder so.

und evtl um mal an nen angelplatz an main zu gelangen wo man über den landweg zu weit laufen müßte... #t#t#t
und da dann halt evtl mit 5ps ler
 

heinmama

Member
AW: Segeljolle soll zum Angelboot werden

Hallo,

erstmal Glückwunsch zu Deiner 420er Segeljolle, sieht auf den ersten Blick echt Klasse aus. Das Boot aufzukürzen ist keine gute Idee, da man das Cockpit des Bootes verkleinert.
Auch die Lenkbarkeit des Bootes wird wahrscheinlich verschlechtern, da der Abstand des Schwertes zu Außenboarder sich verkleinert. Desweiteren verändert man den Schwerpunkt des Bootes, welcher auch Einfluss auf die Stabilität des Bootes hat.

Den Spiegel kann man mit einigen Mühen zwar abnehmen, aber man riskiert dabei das die Luftkammer beschädigt werden, da das Boot eine Oberschale und eine Unterschale hat. Fügepunkt ist die seitliche Leiste (Da sind Stopfen eingeleimt unter denen Schrauben sind) und unten ist die Luftkammer auf den Boden laminiert. Die Luftkammern müssen unbedingt wieder wasserdicht werden, da sie den nötigen Auftrieb für das Boot stellen. Auch die Lenz-öffnungen in den Luftkammern müssen wieder eingebaut werden (habt ihr unten im Cockpitim Bereich des Spieglel) und wasserdicht abgedichtet werde.
Desweiteren sollte man auch sagen, das alle Flächen die man gesägt hat, auch zuerst wieder abgeschrägt,versiegelt werden müssen, um ein Aufquellen des Laminats zu verhindern.

Was ich aus Erfahrung nur raten kann, da das Boot in den 80er Jahren gebaut wurde, ein Test ob das GFK mit den heutigen Epoxy Harzen reagiert.

Ich hoffe ich habe Dir ein bißchen geholfen, und wünsche Dir noch viel Spaß bei Deinem Projekt.


Gruß Heinmama

Hier kann man Ruderdollen mit den nötigen Einsätzen kaufen:

http://www.yachtshop-calypso.com/Ruderboote-Zubehoer
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Segeljolle soll zum Angelboot werden

@heinmama.
wieso 420er segeljolle??
das teil ist 5,50 lang :)

naja wenn ich mir das alles so durch lese. bin ich am überlegen, ob ich nicht nur die nötigen reperaturen mache, wie den einen riß im boden. und den schlitz für das schwert zu . da ich dieses nicht mit dazu bekommen habe..

und mir die ruderdollen und buchsen dazu besorge um diese dann ein zu lassen.

einen schönen lattenboden rein einmal durch lackiere.

hatte mir schon gedacht das es sich etwas nachtteilig auf das fahrverhalten auswirkt aber nicht so arg....

Gruß martin
 

heinmama

Member
AW: Segeljolle soll zum Angelboot werden

Hallo,

mit der Länge kann habe ich mich versehen haben, ich hatte mal eine Jolle am Großem Meer und das war ein 420er dieser Baureihe.

Die 420er Reihe(in den 70er und 80er Jahren vielfach von Rondar gebaut) war auch die am meisten verkauften Boote dieser Reihe,
da sie echt schnell waren. Kann man echt sagen kein schlechtes Boot.

Sieht man heute auch noch vielfach an Binnenseen diesen Typ von Boot.

Noch mal zu Deinem Umbau,

Du könntest den Schwert kasten evtl. umbauen als sitzbank mit Stauraum links und rechts.
 
AW: Segeljolle soll zum Angelboot werden

ja das mit sitzbank ist a gute idee..
denk mal werde die ganze aktion hier weng dokumentieren :)
der winter steht ja vor der tür
 

heinmama

Member
AW: Segeljolle soll zum Angelboot werden

Viel Spaß bei Deinem Winterprojekt, eins ist gewiß, Langeweile haste dann nicht!! Und mit nem guten Grog oder Glühwein wird es auch nicht so kalt!:q:q:q:q

Gr.
Heinmama
 

HD4ever

baltic trolling crew HH
AW: Segeljolle soll zum Angelboot werden

sorry ... will dir den Spaß nicht trüben ...
aber da würd ich mich nach nem anderen Projekt umsehen und mir evtl damit die Mühe geben ...
erstens ist in dem Boot kaum Platz, zweitens ist die Rumpfform eines Seglers eigendlich immer rund - also dafür gebaut schnell und leicht durchs Wasser zu gleiten und nicht um besonders kippstabil zu sein #d
würde mir überlegen da viel Zeit/Geld reinzustecken um dann im Frühjahr festzustellen das das Segelboot als Angelboot nicht soooo toll ist. (denn dafür nicht gebaut)
wenn du es doch machst, dann viel Erfolg ! #h
 

rob

gone fishing
AW: Segeljolle soll zum Angelboot werden

ich seh das genau wie jörg!
das boot ist denkbar ungeeignet zum fischen, ich würde mir ein anderes projekt suchen.
aber alles gute und viel glück!
lg rob
 

floxfisch

Member
AW: Segeljolle soll zum Angelboot werden

Ich sehe das ähnlich wie meine beiden Vorredner. Solltest du es dennoch umsetzten kann ich dir nur den Rat geben auf jeden Fall wieder ein Schwert zu organisieren, ansonsten wirst du auf einem Fluss mit ein wenig Strömung und ggf. nur Rudern keinen Spaß haben. Das Teil fängt sofort an zu schlingern, quer zu fahren und wird ziemlich instabil. Auch mit Motor wird das nicht viel besser sein. Hab da reichlich "Kipperfahrungen" vom Seglen wenn es zu flach für das Schwert wurde. Zum Angeln ist es allerdings in Ordnung, selbst wenn man noch das komplette Boot hat, also mit Takelage und Segelzeug. Wir fangen mit nem 420er im Frühjahr immer unsere Hornhechte und auch mal den ein oder andern Pilk-Dorsch auf der Ostsee. Aber auch nur bei sehr seichtem Wasser (und immer mit Schwert...:q).

Gruß
floxohnejollefisch
 
AW: Segeljolle soll zum Angelboot werden

naja werde es erst mal weng zusammen richten.
es liegt ja im mom im see. und es geht eigentlich von der stabilität her.
werd es mir halt mit nem paar ruderdollen, sitzbank und 2, 3 rutenhaltern ausrüsten, also nur kleinigkeiten. und wenn es sich wirklich als gänzlich ungeeignet erweisen sollte bleibt es halt a funboot :)

Gruß martin
 

heinmama

Member
AW: Segeljolle soll zum Angelboot werden

Hallo,

gut von der Form her ist ein Segelboot (zumeist Rundspant)nun mal anders als ein Ruderboot(meist Trapezspant). Wenn alles nichts hilft und die Stabilität ist nicht gut, kann man immer noch unten am Schwert Gewicht (Ich denke hier kommt ein Schwenkschwert zu Einsatz) platzieren um eine halbwegs gute Stabilität hinzukriegen.

Gruß
Heinmama
 

wombel23

Member
AW: Segeljolle soll zum Angelboot werden

habe mit einem ähnlichen projekt begonnen ehemalige segeljolle 4,2mal 1,8 meter soll zum ruderboot mit e motor umgebaut werden hab den oberen boden und seitenteile rausgetrennt und fange jetzt an den schwertkasten zu verschliessen.mein nachbar hat bootsbau gelernt und meinte das meine vorstellungen bezüglich stabilität und fahrbarkeit durchaus erfüllt sind .wenn du es umbaust mach mal bilder und stell sie ein sobald ich etwas weiter bin werd ich auch mal welche einstellen
 

wombel23

Member
AW: Segeljolle soll zum Angelboot werden

hab schonmal ein paar bilder rausgesucht
 

Anhänge

  • forelle vierkant 012.jpg
    forelle vierkant 012.jpg
    26,9 KB · Aufrufe: 320
  • forelle vierkant 015.jpg
    forelle vierkant 015.jpg
    37,4 KB · Aufrufe: 314
  • forelle vierkant 017.jpg
    forelle vierkant 017.jpg
    35,6 KB · Aufrufe: 317
A

Algon

Guest
AW: Segeljolle soll zum Angelboot werden

@italo-freak

Hallo,

das Boot was Du da hast ist zum angeln ungeignet. Viele Segelboote neigen schnell dazu zu schaukeln, ein stehen bei etwas Wellengang wird da sehr schnell unmöglich.
Da gibt es bessere Angelboote für weit unter 2000€ (neu).

MfG Algon
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
AW: Segeljolle soll zum Angelboot werden

@algon
bei uns auf dem see wird es nicht so viel wellengang geben.
zum anderen haben wir uns erst ein Haus gekaft welches wir noch renovieren, wo dann mal schnell 2000 euro für a boot leider nicht drin sind. und wie weiter oben schon gesagt, wird nur optik und technisch hergerichtet ohne große umbauten, wie einkürzen. und wenn es sich wirklich als so ungeeignet erweißt, wird es halt nur a funboot um weng auf dem Baggersee rum zu eiern oder zu Angelplätzen zu kommen wo man über den Landweg schlecht oder gar nicht hin kommt. . . .
Gruß martin

@wobel23
a jetzt kann man sich schon eher was drunter vor stellen :)
dachte hast das komplette innenboot heraus getrennt.
 

heinmama

Member
AW: Segeljolle soll zum Angelboot werden

hab schonmal ein paar bilder rausgesucht

Hallo,
Deine Foto´s deines Projektes finde ich interessant, da Du auch die vordere Bugabdeckung entfernt hast und zu einer
Sitzbank umgebaut hast, der einen Auftriebstank ergibt.

Bin gespannt auf den weiteren Fortgang.
Da Dein Nachbar Bootsbauer ist haste auch gute Unterstützung. Evtl. könnt Ihr mal über einen Schlingerliel nachdenken der der Form in Sachen Stabilität unterstützt.

Zu dem Thema unter 2000 Euronen bekommt man bessere Boote kann ich nur sagen:

Anfang des Monats ist bei uns ein Loch, da kommt alles rein und der Kampf geht weiter.:q:q:q:q:q:q

Gr.

Heinmama
 
Oben