Sebile Lures/Kunstköder - Erfahrungen etc

Werte Raubfischfreunde,

Ich bin in letzter Zeit öfters auf Werbeanzeigen im Blinker von "Sebile" gestoßen, da hieß es, dass diese Kunstköder demnächst auf dem Markt sein werden.

Hab mir daraufhin mal den Onlinekatalog auf sebile.com angeguckt und fand die Kunstköder dieser Schmiede höchst interessant!

Weiß jemand ob und wenn ja wo man diese erstehen kann? Wer hat bereits Erfahrungen mit diesen Produkten (beispielsweise dem Koolie Minnow) gemacht?

3 Modelle gibt es bei spinnerundco.de, aber die Sebile-Palette ist ja laut Katalog weitaus größer - hab die bisher nirgends zu kaufen gefunden.

Also, ich bin ja mal gespannt... :)


PH!

schwimmreifen
 

Promachos

Schuulmastä
AW: Sebile Lures/Kunstköder - Erfahrungen etc

Hallo!

Im aktuellen RAUBFISCH (und auf der DVD) findest du einen (kurzen und in meinen Augen wenig aussagekräftigen) Test des Koolie Minnow.

Gruß Promachos
 

Wizard2

ist am Barscheln
AW: Sebile Lures/Kunstköder - Erfahrungen etc

ich habe 2 kleine wobbler von sebile, einen hab ich in einem baum gefunden und der andere hing an meinem jerk nachdem ich einen hänger gelöst hatte. sehen vom design her echt gut aus und laufen eigentlich recht gut. ich guck mal ob ich sie auf die schnelle finde, und mach dann ein foto. sind beides aber keine koolie minnows.
 

zorra

Member
AW: Sebile Lures/Kunstköder - Erfahrungen etc

Sebile wurde von Pure Fishing übernommen, daher wirds da wohl in bälde eine recht flächendeckende Verfügbarkeit geben. Ein paar Infos gibts dort http://barsch-alarm.de/News/article/sid=1321.html
..das ist nicht ganz richtig Patrick Sebile ist mehrfacher Millonär und verkauft im Jahr 3,5Millionen Kunstköder welt weit...der braucht PF nicht die dürfen jetzt seine Köder verkaufen........ in F,B,und NL schon lange bekannt vor allem bei den Zanderanglern.
gr.zorra
 

Wizard2

ist am Barscheln
AW: Sebile Lures/Kunstköder - Erfahrungen etc

hi shorle,
netter link, den blinker/wobbler onduspoon hab ich schon vor etwa nem halben jahr gefischt. durfte ihn von nem niederländischen freund probefischen. ist ein blinhker mit rasseln drin. läuft echt gut.
übrigens in nl gibts die schon länger zu kaufen. die beiden wobbler die ich gefunden /gefangen hab stammen auch aus holland;) also keine wirkliche neuheit, zumindest für mich:D
 

Wizard2

ist am Barscheln
AW: Sebile Lures/Kunstköder - Erfahrungen etc

..das ist nicht ganz richtig Patrick Sebile ist mehrfacher Millonär und verkauft im Jahr 3,5Millionen Kunstköder welt weit...der braucht PF nicht die dürfen jetzt seine Köder verkaufen........ in F,B,und NL schon lange bekannt vor allem bei den Zanderanglern.
gr.zorra
kann ich nur bestätigen!!
 

Bobster

Wiedergänger in Eigenzeit
AW: Sebile Lures/Kunstköder - Erfahrungen etc

...den Onduspoon und die Koolie Minnow in verschiedenen
Variationen fische ich schon über ein Jahr.
Geholt hatte ich mir die Teile von TackleWarehouse in den USA....zu sehr guten Preisen #6
Jetzt, durch die Markteinführung in D-land, nur noch schwer in den USA zu bekommen.

...ach so, ja, ganz vergessen :q

Es sind sehr hochwertige Kunstköder und lassen sich ganz ausgezeichnet fischen - TOP #6

Wunderköder sind sie aber nicht ;)
 

lippfried

Spinner
AW: Sebile Lures/Kunstköder - Erfahrungen etc

Mich haben die Teile entäuscht. Optisch sehen die recht billig aus ... Made in China ...
 

knaacki2000

havoering
AW: Sebile Lures/Kunstköder - Erfahrungen etc

Wir haben vor einigen Jahren bei der European Pike Competition - wo Sebile Sponsor war - eine ganze Menge Sebile Wobbler und Jerks gratis erhalten und diese natürlich auch intensiv in den schwedischen Schären auf Hechte gefischt.

Um es auf den Punkt zu bringen: Die Dinger lassen sich prima werfen, laufen zum Teil nicht schlecht, aber die Hechte haben die Köder gehasst!

Während auf Buster Jerks, auf Blinker, auf Gummi die Hechte super gebissen haben, wurden die Sebile Köder von den Hechten mit dem Hintern nicht angeguckt.

Selbiges haben wir beim Fischen auf dem Bodden erlebt und ich habe ebenfalls bei Zanderschleppen in Schweden keinerlei Bisse auf Sebile Lures gehabt während ich mit Nils Master und Manns super gefangen habe.

Fazit für mich: Toll und erfolgreich vermarktete Schrottköder.
Übrigens ist Patrick Sebile ein echt netter Typ - und er hat absolut verstanden, dass es nicht darum geht Fische zu fangen sondern Angler....
 

Wallersen

Member
AW: Sebile Lures/Kunstköder - Erfahrungen etc

Hallo, habe mir auch kürzlich zwei der sebile köder zugelegt und zwar den bonga minnow (stickbait) und den crankster mr 55 (flachlaufender crank).

Vom Bonga minnow war ich bereits bei Auspacken schon ein wenig enttäuscht. Da er teilweise durchsichtig ist fiel mir gleich die unsaubere Verarbeitung im inneren des köders auf und auch von außen hat der lack einige Nasen/Klümpchen. Ebenfalls stimmte die Färbung absolut nicht mit der im Internet abgebildeten überein obwohl die Modellbezeichnung stimmt.
Beim Lauftest dann die nächste Enttäuschung, der Köder macht keinerlei geräusche und lässt sich nur in sehr engen hinneligen Bahnen führen.. ein schönes Ausbrechen zur Seite sucht man hier vergeblich.

Der Crankster MR 55 hingegen hat mir schon etwas besser gefallen. Zwar sind hier ebenfalls gewisse makel wie abgeschliffene ecken der tauchschaufel oder eingeschlossene Sandkörner im Lack festzustellen aber immerhin sieht der Köder schonmal so aus wie im Internet abgebildet.
Die Tauchschaufel ist nur über einen sehr schmalen Steg mit dem Köder verbunden welcher einen etwas instabilen Eindruck macht aber meinen Biegetest ohne jeglichen Schaden überlebt hat.. scheint also zu halten.
Am Wasser angekommen habe ich auch diesen Köder erstmal getestet. Er hat eine schön laute Rassel welche sich beim Wurf ins hintere Ende des Köder verlagert, also eine Weitwurfmechanik, einen merkbaren distanzgewinn beim wurf konnte ich dadurch allerdings nicht feststellen.. jedenfalls wird das überschlagen damit verhindert.
Die Laufeigenschaften wussten dann aber zu überzeugen, beim durchkurbeln ging er auf ca 65 cm tiefe runter, wobbelte dabei herrlich und rollte gekonnt über sämtlich hindernisse wie Steine und Stöcke mit denen er in Berührung kam.
Beim Einholstop steigt er recht zügig mit dem hinterteil vorran zur wasseroberfläche auf.

Mein Fazit: Bei anderen herstellern gits mehr Wobbler fürs gleiche Geld.
 
AW: Sebile Lures/Kunstköder - Erfahrungen etc

Vielen Dank für eure Berichte!

Vielleicht steigen die Erfahrungswerte und -Berichte zahlenmäßig noch an, wenn die demnächst überall (?) erhältlich sind. Werde dann auch mal das ein oder andere Modell testen.

Aber so wie sich das anhört, hat noch fast keiner was mit den Teilen gefangen...

Aufruf an alle: Wer bringt es fertig als erstes ein Fangbild mit Sebile hier einzustellen!? :)

PH!

schwimmreifen
 

Scorpion85

Member
AW: Sebile Lures/Kunstköder - Erfahrungen etc

Habe mir gerade den Sebile Crankster MR 55 geholt, gehe ihn gleich mal testen! Und hoffe, das ich hier im Thread der erste mit nem Fangbild bin! xD Aber ich denke eher, das ich ohne Sebile wieder nach Hause komme, hab ich irgendwie im Gefühl xD

LG
Chris
 

spike999

Active Member
AW: Sebile Lures/Kunstköder - Erfahrungen etc

ich fische seit nen halben jahr nen Sebile Magic Swimmer Soft und ich finde das es ein super softjerk ist,mit dem ich auch schon einige hechte fangen konnte...
über die hardbaits kann ich nicht sagen...
 

Scorpion85

Member
AW: Sebile Lures/Kunstköder - Erfahrungen etc

Also, das Laufverhalten ist echt super von dem Crankster und scheint auch Fische anzuziehen, denn es hat gestern ein paar mal gezuppelt und einen harten Knall gabs auch. Der harte knall kam so ca. gegen 17:15 oder 17:30 Uhr bei meinem "letzten" Wurf |kopfkrat Naja gelogen, es sollte der letzte Wurf für den Tag sein! :m Auf jeden Fall kann ich nicht sagen, was da den Köder attackiert hat, aber ich würde auf Hecht tippen, denn es hängt eine Grau/Silberne Schuppe am Haken! Es hat für einen Moment die Rute komplett durchgebogen (kein Witz, habe das jetzt das erste mal erlebt und bin immer noch voll mit Adrenalin wenn ich daran denke!)^^ und dann war er auch direkt weg! :(

Fazit: Nach ein paar Stündchen Crankster von Sebile testen, kann ich sagen, das er mich definitiv anspricht, und ich mir das Teil in noch anderen Dekors zulegen werde. Es hat ziemlich oft gezuppelt, aber das ich keinen Fisch rausgeholt habe, liegt denke ich mal eher da dran, dass die Fische durch die kälter Träger und Vorsichtiger sind.
 
Oben