Schlepprutenhalter

AW: Schlepprutenhalter

Moin, ich wärme das Thema nochmal auf, irgendwie kann ich mich nicht dazu durchringen die Tite Lok anzuschaffen. Zum einen da ich gerne vier Stück hätte und dann bei über 240€ wäre, zum anderen da ich festgestellt habe, dass die die in feuchter Umgebung ungünstige Materialkombination von Edelstahl und Alu mit sich bringen.

Es soll aber auf jeden Fall eine Röhre werden um keine Rutengriffe in den Innenraum des Bootes einragen zu haben.

Hat jemand Erfahrungen hier mit?
https://www.fruehauf-friesenheim.de/produkt/magideal-marine-boot-kajak-316-edelstahl-rutenhalter-360-grad-verstellbar-bootsrutenhalter-boot-rutenstaender-mit-montage-schrauben/


Komplettlösung aus Edelstahl für 30€ ist natürlich reizvoll, aber irgendwie sieht mir die Konstruktion so aus, als könnte das Teil an der Schweißnaht am Rohrboden zum gezahnten Bogen eine Schwachstelle haben, dort wirken ja ordentlich Hebelkräfte...

Grüße JK
Ich habe 4 Stück seit letztem Jahr davon im Einsatz, keine Probleme und machen einen super Eindruck
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Schlepprutenhalter

Aahhhrgg.:q

Danke für Deine Rückmeldung, "leider" habe ich gestern schon zwei von den Rhinos bestellt.

Trotzdem gut zu wissen, dass es da noch was gibt.

Grüße JK
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Schlepprutenhalter

Hi, gerade die Rhinos ausgepackt, erster Eindruck ist "annähernd unkaputtbar", Verstellmöglichkeiten finde ich auch sehr gut (alles schnell und ohne Werkzeug) - Danke für die Empfehlung. Wenn ich jetzt noch die Möglichkeit finde die kostengünstig auf ne stabile Boardwandklemme zu bekommen, dann bin ich rundum zufrieden. Pro Rutenhalter 2 Tite-Lok-Klemmen mit nem Trägerbrettchen wären geil, nur leider unbezahlbar.:q

Grüße JK

Edit: Sieh an, es gibt sogar eine Haus-eigene Lösung: http://www.schleppfischer.de/Rhino-XTRA-Bordwandklemme

Leider auch kein Schnäppchen, aber immerhin etwas mehr Öffnungsweite als die Standardteile von Tite Lok.

Weiß jemand, ob die von Iron Claw compatibel sind? Sehen jetzt erstmal baugleich aus:
https://www.zoo-angeln-teich.de/angeln/boote-zubehoer/iron-claw-rod-holder-clamp-bordwandklemme/a-7196/

Die Schrauben innen in der Klemme sind wohl etwas unglücklich, da wäre es schöner wenn die Klemme flächig aufliegen würde...
 
Zuletzt bearbeitet:

nostradamus

Well-Known Member
AW: Schlepprutenhalter

hi,
an welche bootsmarke willst du es fest machen?

Gehe davon aus, dass es dir um Mietboote geht.... .


gruß
mario


Ps: Ich habe sie geklebt bei mir im Boot. Wallerrutenhalter sind geschraubt und zum schnellen abbauen angebracht...
 
Zuletzt bearbeitet:

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Schlepprutenhalter

Hi, es geht um unterschiedliche Boote. Zum einen um mein Schlauchboot, wo ich bei mindestens zwei Haltern die fest-verschraubten Aufnahmen nutzen werde. Für zwei Halter hätte ich gerne mobile Klemmen, für Mietbote oder um Rutenhalter im Schlauchi versetzen zu können.
Befestigt werden die Halter im Schlauchi auf Trägerlatten die parallel zu den Schläuchen angebracht werden.

Grüße JK
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Schlepprutenhalter

Kann dir nur zustimmen, der einzig gute ist der Scotty Striker.

nicht gerade ein preislicher Schnapper aber bei mir seit über 10 Jahren im Einsatz.
da geht nichts fliegen.
da bricht ehr die Rute.

billig kauft 2*

Wer tips zur Montage braucht kann mich gern direkt anschreiben.
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Schlepprutenhalter

Moin, der Striker kommt für mich nicht in Frage, da dabei leider die Rutengriffe in den Bootsinnenraum ragen; und es ist ja nicht so, dass es nicht auch andere tauchliche Schlepprutenhalter namhafter Herrsteller gibt - Zumindest zum schleppen auf Hecht und Co. vom Trolling im Salzwasser habe ich keine Ahnung.


Grüße JK
 
Oben