Schleppangeln mit Wobbler, Köfi-System

Muralto77

Member
Hallo Schlepp-Profis!!

ich gehe morgen das erste mal Schleppangeln und hab ne klitzekleine Frage:

Mit Schwimmermontage und Einzelhaken ist klar: Rolle+ Bremse zu - Fisch beist, ich mach sofort die Rolle auf und lass ihn zuerst kurz schwimmen - dann hau ich an.

Wie sieht es aber beim Wobbler/ Köfi-System ohne Schwimmer aus? Ich möchte die Angel ja auch in den Ständer stellen. Lass ich da die Bremse ein wenig auf, oder wie verhindere ich das der Fisch gleich voll ins Material geht? oder soll er das?

Danke Daniel
 

Lachsy

Active Member
AW: Schleppangeln mit Wobbler, Köfi-System

lass die bremse etwas auf, damit er schnur nehmen kann. Nicht zu fest und nicht zu lose .

mfg Lachsy
 

Hechthunter21

Ranjith_01
AW: Schleppangeln mit Wobbler, Köfi-System

Muralto77 schrieb:
Hallo Schlepp-Profis!!

ich gehe morgen das erste mal Schleppangeln und hab ne klitzekleine Frage:

Mit Schwimmermontage und Einzelhaken ist klar: Rolle+ Bremse zu - Fisch beist, ich mach sofort die Rolle auf und lass ihn zuerst kurz schwimmen - dann hau ich an.

Wie sieht es aber beim Wobbler/ Köfi-System ohne Schwimmer aus? Ich möchte die Angel ja auch in den Ständer stellen. Lass ich da die Bremse ein wenig auf, oder wie verhindere ich das der Fisch gleich voll ins Material geht? oder soll er das?

Danke Daniel
|kopfkratnicht Lachen doch mir ist nicht klar ob du vom Ufer aus Fischen gehen willst oder mit dem Ruderboot etc.#c!
 

Muralto77

Member
AW: Schleppangeln mit Wobbler, Köfi-System

danke Lachsy!


Guido : ich hab schon vor ein bisserl zu paddeln.


Ich lad dann Bilder vom großen Fang hoch :)
 

Hechthunter21

Ranjith_01
AW: Schleppangeln mit Wobbler, Köfi-System

na dann viel Spass dabei...#6#6#6

PS:ich zieh mir die Schnur immer mit der Hand ab & stelle die Bremse dann nach Gefühl ein ...nicht zu hart (Schnurbruch ) aber auch nicht zu weich da der Räuber i.d.R sich ohne Anschlag selber hakt...#h
 
Oben