Schleppangeln Ijssel/pannerdens Kanaal

Hi Boardies,
ich wollte nächstes Jahr in den Niederlanden auf der Ijssel und auf dem Pannerdens Kanaal Schleppen. Hat jemand von euch dort erfahrungen gemacht was Köder und Geschwindigkeit angeht?
Wäre für jeden Tip dankbar, da ich ziemlicher Schleppanfänger bin.
 

Tiffy

Bootsangler
AW: Schleppangeln Ijssel/pannerdens Kanaal

Moin Jockel,

das ist ja nu nicht so einfach auf einem Fluss ( Ijssel ) die Schleppgeschwindigkeit anzugeben. Ist zwar meine Zander und Hechtheimat aber da bin klar mit überfordert. Wenn Du Anfänger bist würd ich vielleicht den Kanal vorziehen da hier das Schleppen auf Grund der konstanteren Strömung bei weitem einfacher ist. Auf der Ijssel herrschen oft unterschiedliche Strömungen die unterschiedliche Köder und unterschiedliche Geschwindigkeiten erforderlich machen. Wobbler sind eigendlich ganz gut geeignet. Wobbler haben ein "breites Geschwindigkeitsfenster" in dem sie angeboten werden können. Gerade die Ijssel ist oft Hochwassergeplagt und es herrschen nahezu von Tag zu Tag unterschiedliche Strömungen. Im Jahresmittel würd ich mal sagen das die Stömungen dort so ca. 2-3 Knoten betragen. Bei extremen Hochwasser mehr, bei Niedrigwasser halt weniger. Die meisten Schleppköder laufen so um die 2 bis 2,5 Knoten optimal, deshalb muss man oft das Harling betreiben. Das ist eine Art "Rückwärtsschleppen" wo wohl so ca. 2,5 Knoten übers Wasser gefahren werden, über Grund aber mal schnell mit 1 Knoten rückwärts gefahren wird. Hier heißt es echt "von Tag zu Tag anders" !

Um sich ein Bild zu machen was gerade an der Ijssel abgeht kann man mal den Link anklicken der die aktuellen Wasserstände in meiner Lieblingsregion zeigt. http://www.infocentrum-binnenwateren.nl/hoogwater/wsv_geo.asp?geo_id=-40000008

Eine fängigere Methode wie das reine Schleppen auf dem Fluss ist das Twistern vom treibenden Boot an den Buhnenköpfen oder aber das Vertikalangeln in den "Sandgats" . Das sind Seen die direkt von der Ijssel aus angefahren werden können. Hier wurde beim Bau der Autobahn der Sand ausgebaggert und manche von den Seen sind über 20 Meter tief. Hier treffen sich im Winter die Fische und wenn man Glück hat und erwischt einen von den zwei Tagen einer Woche in denen die Zander beissen, kann man wahre Sternstunden erleben.
 
AW: Schleppangeln Ijssel/pannerdens Kanaal

Danke schonmal für die Tips, welche Wobbler könntest du mir denn empfehlen? Ich hatte gedacht mit Rapala Original oder Jointed zu fischen, wären die geeignet oder laufen die zu flach?
 

Tiffy

Bootsangler
AW: Schleppangeln Ijssel/pannerdens Kanaal

Moin Jockel,

Mann's Stretch nd Loud Mouse laufen bei uns ganz gut. Rapala ist natürlich auch ganz gut. Reefrunner kannste im Fluss vergessen weil die einfach nicht laufen bei den Strömungen.

Die Wobbler müssen tief laufen. No Risk no Fun! Kommt ein Hindeniss ( Baum, Fahrrad, Auto, alter Öltanker ;) etc.. ) ist Dein Wobbler futsch.
 
AW: Schleppangeln Ijssel/pannerdens Kanaal

Vielen Dank für den Tip, ich hatte überlegt, die Rapalas hinter nem Bodentaster zu schleppen. Geht das oder leidet das Laufverhalten zu sehr darunter?
 
Oben