Schlaufenmontage und haarvorfach?

Rotes Auge

Member
Moin petrijünger,[emoji112]

Da ich vor hatte wieder auf kapitale brassen zu Feedern kam mir in den Sinn mal Frolic und Co. Anzubieten, natürlich am Haar. Ich wollte mit ner Schlaufenmontage fischen.Und jetz meine Frage kann ich auch mit Haarvorfach feedern ?

Danke Schonmal im Vorraus
mfg. Rotes Auge[emoji1]
 

feederbrassen

immer wieder neu
AW: Schlaufenmontage und haarvorfach?

Sicher ,du kanst den Köder auch beim Feedern am Haar
anbieten.
Ich würde statt Frolic aber besser Pelletts nehmen oder Boilies in mini ,z.b aus Frolic, nehmen bzw selber machen.
Aber wenn es denn grosse Brassen sein sollen, geht
meiner Meinng nach nichts über Mistwürmer.;)
 

Rotes Auge

Member
AW: Schlaufenmontage und haarvorfach?

Oh danke für die schnelle Antwort.
Joar mistwürmer wollte ich auch in betracht ziehen

Gesendet von meinem HUAWEI G525-U00 mit Tapatalk
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: Schlaufenmontage und haarvorfach?

Moin petrijünger,[emoji112]
...Und jetz meine Frage kann ich auch mit Haarvorfach feedern ?

Danke Schonmal im Vorraus
mfg. Rotes Auge[emoji1]
Klar, ist 'ne absolut gängige Methode.
Mit Haar oder Pelletband fischen mittlerweile super viele Angler.
Sogar die Forellenfischer sind mittlerweile soweit, dass sie ihr Bienenmaden per Pelletband am Hakenschenkel fixieren, statt sie auf den Haken aufzuziehen.
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: Schlaufenmontage und haarvorfach?

Klar, 10 - 15cm, längstens 20cm.
 

Rotes Auge

Member
Ich glaube dann wäre es doch sinnvoll die schlaufenlänge zu vergrößern damit der Fisch trotzdem noch genug Zeit zum aufnehmen hat?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: Schlaufenmontage und haarvorfach?

Das kommt auf deine derzeit anvisierte Schlaufengröße an, sowie ob du an entspannter od. gespannter Leine fischst.
Egal wie du es machst, sollte der Fisch ,egal in welche Richtung er schwimmt, nach eben 20cm "in's Blei schwimmen", nur darauf kommt es am Ende an.
Ansonsten fisch doch gleich mit Methodfeeder(Inlinemontage mit Puffergummi), damit hast du weniger Galama.
Ich meine man kann alles "verkopfen" oder einfach fischen gehen.:g
 

feederbrassen

immer wieder neu
AW: Schlaufenmontage und haarvorfach?

Meine Schlaufen sind ca 50cm lang ,Schnur nach dem auswerfen schön vorspannen fertig.
Läuft sehr zuverlässig,im See als auch im Fluss und die Biss-
anzeige ist Top ,egal ob der Fisch von mir wegzieht oder auf mich zuschwimmt.:g
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: Schlaufenmontage und haarvorfach?

Methodfeedern habe ich schon ausprobiert hatte nach 3x keinen erfolg [emoji26]
Nun gut, aber dann hättest du am gleichen Tag auch mit anderen Methoden am Grund nichts gefangen.
 

Freakasod

Member
AW: Schlaufenmontage und haarvorfach?

Habs zwar noch nicht probiert aber wieso sollte es nicht funktionieren? Hab schon ein paar mal mit Frolic auf Brassen gefischt und es waren ein paar prächtige Fische dabei. Ich würde nur aufpassen da sie meiner Meinung nach auf Frolic,Pellets usw. sehr "extrem" beißen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rotes Auge

Member
AW: Schlaufenmontage und haarvorfach?

Wenn man nach den videos von michael zammataro schaut ist das methodfischen wohl SEEEEEEEEHR effektiv. Sieht aber nur bei dem so aus [emoji28]
 
AW: Schlaufenmontage und haarvorfach?

Method-Feedern macht meines Erachtens nur an Gewässern mit dichtem Fischbestand Sinn, bzw. um die großen Exemplare aus dem Schwarm zu selektieren. Irgendwo an einer Kanalstrecke den "Method-Korb" reinfeuern wird wohl eher von weniger Erfolg geprägt sein.
 
AW: Schlaufenmontage und haarvorfach?

Ähm, also Haar-Vorfächer setzen doch in aller Regel auf den Selbsthakeffekt...
Habe ich mit einer Schlaufenmontage nicht zu viel Spiel? Eigentlich sollte der Fisch doch relativ abrupt auf einen Widerstand treffen, welcher dann den Haken setzt.
Ist das bei einer Schlaufenmontage gegeben?


Abgesehen davon bin ich vom Feeder sehr angetan, meine 1. Wahl auf Schleien, Brassen, kleinere Karpfen...
 

feederbrassen

immer wieder neu
AW: Schlaufenmontage und haarvorfach?

Ähm, also Haar-Vorfächer setzen doch in aller Regel auf den Selbsthakeffekt...
Ne ,wieso ???
Habe ich mit einer Schlaufenmontage nicht zu viel Spiel? Eigentlich sollte der Fisch doch relativ abrupt auf einen Widerstand treffen, welcher dann den Haken setzt.
Ist das bei einer Schlaufenmontage gegeben?
Eigentlich nutz man die Schlaufenmontage weil sie sehr sensiebel den Biß anzeigt,
sie fehlerfrei funktioniert und sich ganz nebenbei die Fische manchmal selbst Haken
Im See weniger im Fluss mehr
.#6

Abgesehen davon bin ich vom Feeder sehr angetan, meine 1. Wahl auf Schleien, Brassen, kleinere Karpfen..

Gute Wahl.
Feederrute ist fast die eierlegende Wollmilchsau............
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben