*Schilf* gut oder schlecht ?¿

Sorpe-Keppe

Der nichts fängt :-P
Hey Leute,
Ich habe eine kleinen Teich und ich will das dort sehr viel sauerstoff rein soll. Ich habe gehört das schilf ein bisschen sauerstoffbringen soll. Dann habe ich mir ein bisschen schilf von einem bach geholt. Bei der rückfahrt sie die halme um geknickt. Wenn ich die jetzt ganz abschneide wachsen die dann wieder nach ?


Habt ihr sonst noch tipps für viel sauerstoff ????

Petri Heil
Keppe




P.s.: Der bach wo ich das schilf geholt habe war kein naturschutzgebiet !!!
 

Karpfenchamp

Bafo-Freund
AW: *Schilf* gut oder schlecht ?¿

Hallo,

also erstmal finde ich es sehr mutig zu schreiben, dass du dir Schilf aus der Natur geholt hast. Ähnliches hat sicherlich schon fast jeder Teich oder Gartenteichbesitzer hier im Board gemacht. Trotzdem ist es strikt verboten und dabei spielt es keinerlei Rolle, ob das ein Naturschutzgebiet war oder nicht.
Der zweite Punkt ist der, dass Schilf nicht gerade der Sauerstoffproduzent schlechthin ist. Schilf zieht sehr gut Nährstoffe aus dem Gewässerboden. Da es aber hauptsächlich über der Wasseroberfläche wächst, ist es für das Gewässer nicht gerade ein großer Sauerstoffspender. Gute Sauerstoffspender sind Unterwasserpflanzen wie Hornkraut, Laichkraut, Wasserpest und viele andere. Die bekommt man sehr gut an fast jedem Gewässer, ohne dabei irgendwie groß wühlen oder graben zu müssen. Wer schonmal versucht hat, Schilf auszugraben, weiß, dass das fast ein Ding der Unmöglichkeit ist. Daher will ich auch den Erfolg deiner Grabungsaktion etwas anzweifeln. Du hast da sicherlich mehr kaputt gemacht, als heile ausgegraben. Da es aber sehr robust ist, wird ein Teil sicherlich anwachsen. Schneide die Halme nicht ab. Abgeschnittene Triebe dürfen nämlich auf keinen Fall unter Wasser sein. Das führt zum Absterben der Triebe.
 

Sneep

Eine NASE für den Fisch
In stillem Gedenken
AW: *Schilf* gut oder schlecht ?¿

Hallo,

Schilf ist auf jeden Fall positiv für das Gewässer.

Schilf bringt keinen Sauerstoff ins Wasser, sondern in den Gewässerboden. Hier führt der Sauerstoff dazu, dass Bakterien das organische Material am Grund abbauen können.

Flache Teiche mit Schilf werden noch heute als Kläranlagen eingesetzt.

Schilf ist aber recht heikel und wächst noch lange nicht überall an.
Auch starke Karpfenbestände sind nicht gerade förderlich.

sneep
 
F

Franky

Guest
AW: *Schilf* gut oder schlecht ?¿

Wenn man einen "Zierrasen" (oder andere Grundstücke) in der Nähe hat, sollte man die Schilfzone auf jeden Fall mit einer Rhizomsperre eindämmen (im Zweifel 1 m tief und ca. 10 cm hoch). Wenn (!) das Zeug angeht und sich ausbreitet, kennt es - ähnlich wie Bambus - keine Grenzen! Mein Nachbar in HB kann davon ein seeeeehr langes Lied singen...
 

Gü.a.Pa.

Member
AW: *Schilf* gut oder schlecht ?¿

Als Sauerstoffproduzent für den Fischteich ist das Schilf nicht geeignet!
In Größeren Teichen ist das Schilf auch von Vorteil.
Bei kleinen Teichen führt es schnell zur Verlandung.

Pflanzen zur Sauerstoff Produktion sind nur Unterwasserpflanzen geeignet.
 
Oben