savety bold rig / Haarmontage

sagt mal muss ich eine haarmontage zwingend mit festblei machen oder kann man die sache auch mit schnurfreilauf anbieten???

ich habe den sinn eines savety bold rigs (nennt man doch so, oder?) noch nicht ganz begriffen. soll doch einen selbsthakeffekt geben oder? dann darf das vorfach ja sicher nicht so kurz sein (wieviel?)

gebt mir mal eine einweisung. habe heut das erste mal mit haar gefischt mit antitangel laufbleimontage. aber so sollte das nicht korrekt sein denk ich...
also ich hatte viele fehlanhiebe...

danke euch |supergri
 
AW: savety bold rig / Haarmontage

ERNTEKAPITÄN schrieb:
ich habe den sinn eines savety bold rigs (nennt man doch so, oder?) noch nicht ganz begriffen. soll doch einen selbsthakeffekt geben oder? dann darf das vorfach ja sicher nicht so kurz sein (wieviel?)
Ja es soll einen Selbsthakefekt ergeben aber der Hauptsinn ist es das wenn dann doch mal die Schnur reisen sollte das sich das Blei ausklinken kann und somit muss der Karpfen icht mit nem über 60g Piercing rumschwimmen. Von der Vorfachlänge würde ich sagen so ca 25 - 30 cm länger nicht.
Petri Masterfischer
 

Aladin

New Member
AW: savety bold rig / Haarmontage

ich fische seit 2 Jahren fast ausschließlich mit frolic, ich verwende ebenfalls eine laufbleimontage mit antitangle.

zusätzlich nehme ich ca. 10 mm Silikonschlauch und mache damti ca. 1 - 2 m hinter der Montage einen stopper, funktioniert hervorragend!

Wichtig: du mußt den schnurrfreilauf offen haben.
 
AW: savety bold rig / Haarmontage

@ aladin: das thema frolic wurde ja auch erst kürzlich angesprochen... also ich hab noch nie n biss gehabt auf frolic.
zur montage. schön zu hören, daß ich ja scheinbar doch nicht soviel falsch mache... ich hatte als stopper bisher immer n gummistopper/laufposenstopper. obwohl - da scheinen sich ja auch nicht alle einig. mein angelkumpel meckert immer über stopper und meint der fisch lässt sofort los, wenn er merkt es gibt wiederstand.

also nochmal zur haarmontage: brauch ich nun einen stop oder verhakt sich der fisch beim ausspucken des hakens auch so selbst???
zumindest hatte ich heut einen schönen selbstgehakten karpfen |supergri aber dafür auch 3 anhiebe ins leere :c :c :c
 

Carpfighter

Member
AW: savety bold rig / Haarmontage

Also Erstmal HAllo am AB!
Safety Bolt RiG:
FEstbleimontage Der Sinn: falls sich beim Drill das Blei festsitzt rutscht es raus und der Fisch kann problemlos gedrillt werden !!
Oder die schnur reisst der Karpfen kann dann das Blei loswerden !!
Damit eine Festbleimontage entstehen kann gibt es verschiedene möglichkeiten entweder der Wirbel wird hineingezogen und steckt oder er wird hineingezogen und zusätzlich noch befestigt (mit einem kleinen Loch)!

lg CArpfighter

Vorfachlänge an gewönlichen Gewässern 20-25cm
 

Geraetefetischist

Der Pappenheimerkenner
AW: savety bold rig / Haarmontage

Safety Bolt RiG:
FEstbleimontage Der Sinn: falls sich beim Drill das Blei festsitzt rutscht es raus und der Fisch kann problemlos gedrillt werden !!
Oder die schnur reisst der Karpfen kann dann das Blei loswerden !!
Perfekt erklärt!
Wurde so auch nur zu diesem Zweck entwickelt, insbesondere das im ersten Satz. Davor gabs nur eher schlichte Festbleimontagen, die nicht allzu fischschonend waren, und krauttauglich schonmal gar nicht.

Die Safety Bolt Montage hat mit dem Haar an sich nichts zu tun. Haar geht auch als Durchlaufmontage und Safety Bolt auch ohne Haar.

Für einen Selbsthakeffekt gibt es 2 Möglichkeiten der Vorfachgestaltung. Hier mal inklusive Haar erklärt, geht natürlich auch ohne.
Bolt Rig und Confidence Rig.
-Letzteres ist recht lang (50cm und mehr), damit der Fisch viel Spielraum hat und den Köder schlucken kann. Auch in Verbindung mit Langen Haaren, da sonst zu tief Gehakt wird.
-Das Bolt Rig ist dagegen Kurz (8-25cm), damit sich der Fisch gleich beim Einsaugen Hakt, und wird auch mit eher Kurzem Haar gefischt. Dieses ist heute Üblicher, da nur so ein gleichmässiges Haken in der Lippe erreicht wird.

Just Monsters
Holger
 
Oben