Salzwasserfeste Rolle

Hallo zusammen,

ich suche eine gute Rolle für das Spinnfischen am Meer. Derzeit nutze ich eine Twinpower 2500, habe aber das Gefühl das ich die Rolle auf Dauer mit dem Salz kaputt machen werde.

Von der Rollengröße her möchte ich eigentlich im 2500er Bereich bleiben, da ich vom Ufer aus mit Ködern bis 40g fische und keine Lust habe schwere Rollen mit mir rumzutragen.

Als Rute nutze ich derzeit eine Sportex Black Arrow 3,00m mit 40-80g WG.

Was könnt ihr mir aus eigener Erfahrung empfehlen?
 

Steffen23769

Active Member
AW: Salzwasserfeste Rolle

Moin...
Auf Dauer wirst Du im Salzwasser jede Rolle kaputtkriegen, um ein klein wenig Pflege wirst Du nicht drumrumkommen.

Mit der Twin Power hast Du doch schon ordentliches Gerät, die nächste Stufe wäre dann die Aspire...
Oder willst Du im Preis unter der Twin Power bleiben?
 

Chrizzi

Active Member
AW: Salzwasserfeste Rolle

Zu der Rute würde aber schon ehr eine 4000er Rolle passen. Ich würde meiner kleinen TwinPower keine 40g voll duchgezogen auf Dauer zumuten.

Aber mit der TwinPower bist du eigendlich sehr gut dabei. Du musst sie halt nach jeder Tour abspulen und dann ist auch klar, dass sie öfter mal ein Tropfen Öl ins Schnurlaufröllchen braucht, oder auch gerne mal im Innenleben neu gefettet/öl werden möchte.

Spül' die Rolle ordenlich ab, nicht nur 1 Sekunde unter den Wasserhahn halten und halt die Öl/Fettgeschichte. Wenn du eine TwinPower FA oder FB hast, ist es ja auch kein Problem zumindestens den Body aufzumachen um da mal reinzuschauen und gegebenfalls alles zu reinigen.
 

welsfaenger

Active Member
AW: Salzwasserfeste Rolle

falls es nicht Shimasno sein muss, solltest du dir mal die ABU 804 anschauen.
Schön klein und kompakt und ziemlich stabil. Zudem lt. hersteller Salzwassertauglich !

Grüße
 

Chrizzi

Active Member
AW: Salzwasserfeste Rolle

Vom Händler (FL) hab ich ehört, dass man Abus ehr nicht ins Salzwasser nehmen sollte, aber ich glaub es ging um irgendeine Cardinal die auch als salzwassertauglich betitelt wurde. Die sind ihm unterm Ar*** vergammelt.
 

Steffen23769

Active Member
AW: Salzwasserfeste Rolle

Die neue 700er und 800er Serie ist in Sachen Salzwasser wohl recht hart im nehmen, die von Chrizzi erwähnte Cardinal war wohl eher ein Flop was Salzwasser angeht... So ist mein Stand der Dinge.

Wer die Bauart Red Arc haben möchte, sollte sich eine Grauvell Targa ZF zulegen, ist die gleiche Rolle aber die dreht und dreht, der Händler meines Vertrauens hatte bis jetzt noch keine Rückläufer bei den Dingern.
 
W

WickedWalleye

Guest
AW: Salzwasserfeste Rolle

Wer die Bauart Red Arc haben möchte, sollte sich eine Grauvell Targa ZF zulegen, ist die gleiche Rolle aber die dreht und dreht, der Händler meines Vertrauens hatte bis jetzt noch keine Rückläufer bei den Dingern.

Hallo Steffen! |wavey:

Gibt's die auch in Deutschland? Hast du da evtl. einen Link?

Nur doof, daß die ne Klappkurbel hat, aber die lässt sich ja gottseidank austauschen.
 
AW: Salzwasserfeste Rolle

Wer die Bauart Red Arc haben möchte, sollte sich eine Grauvell Targa ZF zulegen, ist die gleiche Rolle aber die dreht und dreht, der Händler meines Vertrauens hatte bis jetzt noch keine Rückläufer bei den Dingern.

Sind nicht baugleich, oder meinst Du die BlueArc?
 

Steffen23769

Active Member
AW: Salzwasserfeste Rolle

Sollte ich das was verwechseln?

ich meine Red Arc und Targa ZF sind baugleich...

Targa GF ist baugleich mit Spro Passion...

Hier sollte sich AngelDet mal melden :)
 
AW: Salzwasserfeste Rolle

Targa ZF 7 Kugellager
Red Arc 10 Kugellager

Red Arc WS bei Targa steht nirgend wo was von WS
 

Keek

Bierkönig
AW: Salzwasserfeste Rolle

Ich kann die Penn Slammer 360 wärmstens empfehlen - kostet aber auch ein paar Teuros mehr #h
 

Khaane

Active Member
AW: Salzwasserfeste Rolle

Kann ebenfalls die Abu Cardinal 700 oder 800 voll empfehlen, sehr schöne Rollen und vorallem ist das Getriebe sehr sehr stabil.

Da sollte es keine Probleme sein, auch größere Köder durchs Wasser zu bewegen ;)
 
C

Christian D

Guest
AW: Salzwasserfeste Rolle

Meiner Meinung nach gehen allle Rollen mit der Zeit durch intensiven Salzwasserkontakt kaputt. Ich fische seit knapp 12 Jahren in der Ostsee und habe es geschafft, selbst hochwertigste Rollen (Infinity Q, Aspire, Stelle, Twinpower) zu schroten! Trotz Pflege! Also bleibt die Wahl: häufiger ein günstiges Modell wie die Chronos oder High-end Gerät, welches vielleicht ein bisschen länger hält.
 
AW: Salzwasserfeste Rolle

Naja die Twinpower habe ich bislang nur für das Zanderangeln im Süßwasser genommen und hatte die Rolle nur am Salzwasser genutzt da ich keine meiner anderen Rollen dafür nehmen wollte. Mir ist auch aufgefallen das die geflochtene Schnur trotz gründlichem Abspühlen noch einige Salzkristalle von aussen dran hängen hatte. Daher mache ich mir schon Sorgen um das Material.

Ich würde mir auch eine Daiwa Inf. Q kaufen wenn ich denn wüsste das diese Rolle genau das Richtige ist.

Die Sache ist die ... ich fahre 2-3 mal im Jahr für ein paar Tage oder eine Woche an die Nordsee und nehme meine Angeln mit. Je nach Jahreszeit fische ich dann auf Hornhecht, Wolfsbarsch oder Makrele (oder was sonst so in Küstennähe an den Haken geht). In der Zeit wo ich dort in Urlaub bin nutze ich das Gerät jeden Tag für 1-2h und spühle es abends kurz unter der Leitung ab. Nach dem Urlaub wird dann gründlich gesäubert und geölt.

Die alten Brandungssachen von meinem Vater haben so über 30 Jahre gehalten und ich habe sie nur getauscht weil ich in dem Bereich einfach was neues haben wollte.

Bei der Spinnrolle suche ich jetzt halt ebenfalls ein Gerät das mich die nächsten 10-20 Jahre begleitet... Das darf dann auch was mehr kosten.
 

j.Breithardt

forever young
In stillem Gedenken
AW: Salzwasserfeste Rolle

Bei mir hält seit Jahren eine Quantum Cabo 40
allen Belastungen in Norwegen stand.Ist mit gut
450 gr.incl.Schnur aber auch nicht unbedingt in deinem Gewichtsschema.

Gruß
Jürgen |wavey:
 

Chrizzi

Active Member
AW: Salzwasserfeste Rolle

Meiner Meinung nach gehen allle Rollen mit der Zeit durch intensiven Salzwasserkontakt kaputt. Ich fische seit knapp 12 Jahren in der Ostsee und habe es geschafft, selbst hochwertigste Rollen (Infinity Q, Aspire, Stelle, Twinpower) zu schroten! Trotz Pflege! Also bleibt die Wahl: häufiger ein günstiges Modell wie die Chronos oder High-end Gerät, welches vielleicht ein bisschen länger hält.

In welchen Zeitraum hast du diese Rollen geschrottet?

Ich kenne:

Technium MgS 4000F - ~2,5 Jahre an der Küste, noch heil wurde nur gegen eine 2500er Stella ersetzt. (Bruder)
Stella 2500FB - ~0.5 (ehr weniger) Jahr, läuft noch super (Burder)

Stella 4000FB - 3 Jahre, läuft noch super (Kumpel)

Infinity Q 2500 - 2 Wochen, dann umgetauscht (Kumpel)
Infinity Q 2500 (die zweite) - 1 Woche, dann Geld zurück
Bei beiden gab es Probleme mit dem Schnurlauffröllchen (Kumpel)
Certate 2500 - 2 Wochen, Schnurlauffröllchen, verkauft (Kumpel)
Aspire 4000FA - recht kurz, gab aber keine Probleme, soweit ich weiß (Kumpel)

TwinPower 4000FA - ?Zeit?, laufen noch alle. Ich hatte Probleme mit einem beim Wurf umklappenden Bügel, scheint aber nur bei mir so zu sein. (Vater, Bruder, ich)
'05 TwinPower C3000 - ~0.5 Jahre läuft noch super (ich)


@ PertiHelix. wenn du so selten ans Salzwasser kommst, dann nimm doch die TwinPower und werfe schwere Geschosse vorsichtiger. Die sollte das ohne Probleme mitmachen.

Salz an der Spule ist nicht so wild, da sollte ja eigenldich nichts rosten. Die Spule ist lackiert und daher eigendlich gut genug geschützt. Die Abwurfkante... da kann auch nichts passieren.
Schlimm ist nur, wenn das Salz in die Rolle kommt, dann solltest du dir sorgen machen.
 
Oben