RYOBI - Multi

U

uer

Guest
#h ich schon wieder mal ;)

mit ner neuen anfrage

erstmal soviele, das mit der shimano torium hat sich zerschlagen, es kommt ne abu d6 aufs stöckchen,

nu könnte mein salt stik 40-80lbs von fenwick auch ne neue rolle gebrauchen,

da es dieses mal zum tiefseefischen zum sognefjord geht u. ich wohl viel ab 200m + angeln werde, dacht ich an dieses teil,

Bild in Originalgröße

Bild in Originalgröße
RYOBI revolutioniert das Tiefseefischen! Diese Rolle ist mit einem Hochleistungs- - Elektromotor ausgestattet, der eine Einzugskraft von 12 Kg erbringt, es können Fische von über 200 Kg befischt werden!
Die RYOBI AD SS 700 AC Rolle ist perfekt zum Tiefseefischen z.B. auf Seelachs, oder zum Binnenseefischen auf Wels! Da die RYOBI eine hochpräzise Tiefenanzeige sowie die Möglichkeit Zieltiefenspeicherung hat, ist sie die perfekte Rolle für den gleichzeitigen Einsatz von Echolot und GPS, da mit dem präzisen Zählwerk ist eine 100 % exakte Köderplatzierung möglich ist, ein Traum für jeden der den Köder genau platzieren möchte.
Sie wissen immer wie viel Schnur gerade draußen ist, ein blick auf die Digitalanzeige genügt. Das Compositgehäuse sorgt für mechanische Festigkeit, absolute Korrosionsfreiheit und geringes Gewicht.
Das zwangsgefühte Schnurverlegungssystem ist genauso selbstverständlich wie das Präzisionsgetriebe (aus Messing / Stahl), Präzisionskugellager (3 Stück) sowie eine sehr starke Bremse.

Schnurfassung: 360 m bei 0,45 mm Schnur
Batterielebensdauer: bis 600 Stunden
Gewicht: 630 g
Übersetzung: 2,8 : 1

seit dem boardtreffen, wo ich einen videobeitrag über solcher rolle gesehen habe lässt mir diese ding nicht mehr los
ist es übertrieben und wer hat damit schon mal gestippt

dank schon mal für eure antworten

:s
 

Jan77

For cods sake,eat more haddock
AW: RYOBI - Multi

Tach auch,#h

is bestimmt eine schöne Rolle, habe sie bisher nur mal inner Hand gehalten, aber ich bleibe ganz klar bei ALU-Rollen mit Menschenkraft-Kurbel.#6

Habe aber schon viele Stimmen gehört die sich sehr positiv über diese Elektro-Rolle geäussert haben. Mir währe das aber zu doof, rein ins Boot und erstmal den Akku-Koffer neben die Reeling gestellt. Ich weiß ja nich......

So ne International oder Avet, bzw. schicke Shimano ist doch auch wat feines, oder!?
 

Jirko

kveite jeger
AW: RYOBI - Multi

jaja jan, wirst auch nich jünger - nääää? :)

für´s leere hochjodeln von 1.000g+ aus 200m+ ist solch eine rolle ne wahrhaft feine alternative. habe letztens mal nen direkten vergleich (glaube stand inner kudder & küste oder r & r |kopfkrat) inhaliert... ging um junst diese 700 AC im vergleich zur dendou-maru von shimano. wenn du interesse hast, kann ich mal in meinen kämmerchen stöbern, ob ich die ausgabe ausfindig machen kann jan #h

PS: beim norgeevent wurde die dendou-maru präsentiert jan ;) #h
 
U

uer

Guest
AW: RYOBI - Multi

|wavey: hallo jan77

eigentlich habe ich ne super große rolle für dieses stöckchen:k , okuma ta-100 mit 2000m gerödel drauf#6

aber wenn du schon mal bei über 300m gefischt hast u. ein gewicht von2-4kg an ner schnurr hattest u. dann das hochkurbeln musst, kommst du bestimmt auch auf solche überlegungen.
diese rolle soll ja nur was fürs tiefseefischen sein u. nicht zum dorsch o. köhler jachten


@ jirko
jaja jan, wirst auch nich jünger - nääää? :)
:c :c :c

ich weiß das es die shimano war, habe aber davon keinen H-Katalog u. über sänger würds gehen ;)

such mir doch mal bitte den artikel raus u. dann per mail aufen wech geschickt,
was hälst du davon?

u. hier
es kommt ne abu ambassadeur d6 aufs stöckchen,
von, is doch nur das feine yad stöckchen von 12lbs:l

:s
 

Jirko

kveite jeger
AW: RYOBI - Multi

...na dann werd ich mal schnüffeln jan... du hörst von mir... tschööööö #h
 

Jetblack

Toiler on a Dark Sea
AW: RYOBI - Multi

@uer - ich will Deine (vor)Freude an der(auf die) ABU D6 nicht schmälern ...... ABER:

So schön klein und leicht sie sind .... aber alle meiner ABUs haben Kunststoffgetriebe zum Antrieb der Schnurverlegung, und dort fliegen die Späne _ohne_ wirklich massive Fischeinwirkung. Den Dingern trau ich nur noch am Forellenweiher über den Weg. Schau doch vorher mal rein, wenn sich die Chance bietet.
 

Jan77

For cods sake,eat more haddock
AW: RYOBI - Multi

@Jan

250meter da war bei mir Schluß, tiefer bin ich noch nicht gegangen.
Sicherlich war das ein tiemlich strammes Gerödel, aber ich weiß nicht ne Rolle mit Elektromotor. Kann mich damit noch nicht ganz anfreunden.

Aber natürlich lass ich mich gerne eines bessere Belehren. Und ich denke das ich spätestens nach dem zehnten Hochkurbeln des Gewichtes aus 300m+ so ein Teil favorisieren würde. Aber bisher setze ich in meine Arme.
 
H

Hardi

Guest
AW: RYOBI - Multi

Hi Kütfischjäger,

ich verfolge auch mit zunehmendem Interesse die Berichte über Elektrorollen. Ich möchte mich zu einem pro oder Contra zu Elektrorollen nicht äussern - das soll jeder für sich entscheiden. Eine Elektrorolle könnte auch von Interesse für meine Gattin sein, bei Ihr ist bei mitleren Montagegewichten (400 - 700 Gramm)und 120-150 Meter, nach ein paar driften Schluss mit lustig.
Im Sognejord kannst Du beim Tiefwasserfischen in ungeahnte Tiefen vordringen.
Rainer Korn hat einen Bericht über Eelekro-multis auf seiner Internetseite www.rainerkorn.de/html/elektro-multis.html

Gruss Thomas
 
U

uer

Guest
AW: RYOBI - Multi

#h hardi

danke für den link, jetzt bin ick erst recht :k :l in die ryobi nun heist es spaaaaaren ;)

@jetblack

nu du noch,
ich bin verwirt was nu, wie nu |kopfkrat nich abu, doch abu #d |kopfkrat
meine 12lbs highlander wiegt ja nur rund 350g u. ich wollt schon nicht mehr wie ein knappes kg in den patscherhändchen halten

:s
 

Jirko

kveite jeger
AW: RYOBI - Multi

hallöli jan #h

der link von hardi #6 in sinngemäß von gleichem inhalt, wie der abgedruckte bericht... wenn du ihn dennoch haben möchtest, werd ich wohl doch suchen müssen ;) #h
 

bienne0

Member
AW: RYOBI - Multi

uer schrieb:
#h ich schon wieder mal ;)

mit ner neuen anfrage

erstmal soviele, das mit der shimano torium hat sich zerschlagen, es kommt ne abu d6 aufs stöckchen,

nu könnte mein salt stik 40-80lbs von fenwick auch ne neue rolle gebrauchen,

da es dieses mal zum tiefseefischen zum sognefjord geht u. ich wohl viel ab 200m + angeln werde, dacht ich an dieses teil,

Bild in Originalgröße

Bild in Originalgröße
RYOBI revolutioniert das Tiefseefischen! Diese Rolle ist mit einem Hochleistungs- - Elektromotor ausgestattet, der eine Einzugskraft von 12 Kg erbringt, es können Fische von über 200 Kg befischt werden!
Die RYOBI AD SS 700 AC Rolle ist perfekt zum Tiefseefischen z.B. auf Seelachs, oder zum Binnenseefischen auf Wels! Da die RYOBI eine hochpräzise Tiefenanzeige sowie die Möglichkeit Zieltiefenspeicherung hat, ist sie die perfekte Rolle für den gleichzeitigen Einsatz von Echolot und GPS, da mit dem präzisen Zählwerk ist eine 100 % exakte Köderplatzierung möglich ist, ein Traum für jeden der den Köder genau platzieren möchte.
Sie wissen immer wie viel Schnur gerade draußen ist, ein blick auf die Digitalanzeige genügt. Das Compositgehäuse sorgt für mechanische Festigkeit, absolute Korrosionsfreiheit und geringes Gewicht.
Das zwangsgefühte Schnurverlegungssystem ist genauso selbstverständlich wie das Präzisionsgetriebe (aus Messing / Stahl), Präzisionskugellager (3 Stück) sowie eine sehr starke Bremse.

Schnurfassung: 360 m bei 0,45 mm Schnur
Batterielebensdauer: bis 600 Stunden
Gewicht: 630 g
Übersetzung: 2,8 : 1

seit dem boardtreffen, wo ich einen videobeitrag über solcher rolle gesehen habe lässt mir diese ding nicht mehr los
ist es übertrieben und wer hat damit schon mal gestippt

dank schon mal für eure antworten

:s

Zuerst mal ein Hallo aus der Schweiz.

Habe mir diese Ryobi (stolze 790.-sFr) im Hinblick auf meine Norgereise gepostet. Habe sie natürlich auch hier in unseren grösseren und kleiner Seen schon getestet.Geht ziemlich gut und genau das Teil. Freitag um 15.08 Uhr konnte ich mich von der TOP-Leistung der Ryobi zu meiner Überraschung endgültig überzeugen..... der kleine Elektromotor schaffte es doch wirklich nach meinem 10 minütigem Drill mit der Kurbel einen 82er Wels alleine hoch zu pumpen,#r #r vor dieser Rolle. Sie wird mir in Norge so manchen schmerzenden Ober- und Unterarm beim Naturköderfischen ersparen.TROTZDEM....ein kleines Manko hat sie, nämlich die das Schnuraufnahmevermögen. Ich habe versucht 300mtr 30er geflochtene drauf zu bringen :c denkste !!! Habe mich dann mit der Wihplash pro 21er zufrieden gegeben, damit funktionierte die Aufnahme der ganzen 290er Spuhle.
Nichts desto Trotz....auf meine Ryobi möcht ich trotzdem nie mehr verzichten.
|wavey: Ciao und Gruss aus der Schweiz
 
H

Hardi

Guest
AW: RYOBI - Multi

Hi Uer,

ich möchte mich korrigieren, inzwischen ist eine Elektrorolle nach längerem checken auch für mich von Interesse. Ich habe die kleine Ryobi oder die Dendou Maru von Shimano im Visier... möchte mir aber vorher `mal so eine Höllenmaschine anschauen/in meinen Händen halten. Die Große Ryobi bekommst Du über einen Spanischen Versand (Kanarische Inseln, EU.., geradezu nachgeworfen) aber... 1800 Gramm Eigengewicht. Für das Kaltwasserfischen sollte aber auch, laut WFT, die kleine Ryobi einen langen Lebenszyklus erleben...
So, nun habe ich zwei E-Rollen auf meinem Wunschzettel.
P.S. Ich treibe mich auch in der Mündung des Sognefjords rum.
Gruß Thomas
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Angelwebshop

Norge Fan
AW: RYOBI - Multi

Hi Mädels,

ich kann nur gutes über die AD SS 700 AC Berichten, wir hatten im April/Mai diesen Jahres 5 Stück mit zu unserem Seminar, die Rollen haben 4 Wochen lang treu Ihren Diesnt geleistet, Mehr als 100 Leute haben damit in den 4 Wochen täglich gefischt. Zum Test habe ich einen 10Kg Lumb aus 250 Metern ohne Proleme elektrisch gedrillt.

Im übrigen gehen geanu 500 Meter O,25 geflochtene auf die Rolle wenn dann die Durchmesserangaben nicht geschumelt sind (getestet)mit Penn 39 KG und GiGAFISH Powerline Meer.

Wer eine Fireline auf eine Rolle mit Schnurführung spullt hat eh nicht lange Spass damit. Und mit der 0,25 er Gigafish mit über 27 Kg Tragkraft ist man auf der sicheren Seite, aber eine 0,21 tut es sicher auch.

Ich jedenfalls fahre ohne ne elektrische nicht mehr nach Nörg.
 
Zuletzt bearbeitet:

tidecutter

Hossa! Hossa!
AW: RYOBI - Multi

einziges manko scheint ja wirklich die schnuraufnahme zu sein. die dürfte wohl etwas mehr sein. sie steigt fast da aus, wo sie eigentlich erst richtig in schwung kommt. schick sieht sie auf jeden fall aus. was kostet denn solch ein teil im schnitt?
 

kossiossi

Smokermeister
AW: RYOBI - Multi

moin leutz,

kann mich herbert(angelwebshop) nur anschließen, elektrisch angeln is schon was feines. durfte auf dem norwegenseminar auch zwei tage damit fischen.

konnte damit einen schönen 1.44m, 16kg leng drillen und ja, selbst dieses gewicht kann die rolle noch elektrisch bewältigen. #t
hab ich teilweise gemacht... |supergri
dabei hat der fisch immer noch die möglichkeit über die bremse schnur zu nehmen, fühlt sich alles in allem also genau wie ein drill mit kurbel an.

das akku hält auf jeden fall einen angeltag durch und
genug schnur passt auch drauf, der trend geht ja eh zu dünneren schnüren.

leider besitzt die rolle keine harness ösen, da hilft wenn dann nur wieder selber bauen. am meisten stört mich persönlich das "tamagochi-design" aber das is eben geschmacksache.

gruß
danny
 

norge1001

Member
AW: RYOBI - Multi

Hallo zusammen,

Ich habe heute bei uns am See diese Rolle getestet. Klein, handlich und doch bärenstark. 1000 und 1500gr. drangehängt und ab auf 60m Tiefe. Dann mit Kurbel und anschließend wieder mit elektro hochgezogen.
Dieser Test ging eindeutig zu Gunsten der Elektro aus. Ohne Kraftanstrengung bringt sie die Gewichte schnell an die Oberfläche.
Wir haben heuer in Hitra in 200 - 300m Tiefe geangelt und schöne Lumb bis 18 Pfd. gefangen. Aber das hochholen nur um den Köder zu kontrollieren - da vergeht dir die Lust aufs angeln.

Für mich steht jedenfalls fest, dass ich mir eine solche kaufe. Dafür werde ich meine anderen Multis verkaufen. Damit wird der Spass am angeln auch auf die größeren Wassertiefen ausgeweitet.Somit ist das gezielte befischen von Rotbarsch, Leng und Co in greifbare Nähe gerückt.

Wem günstige Angebote unterkommen, bitte eine Nachricht an mich.

Grüsse vom Bodensee
Günther
 
H

Hardi

Guest
AW: RYOBI - Multi

Moin norge1001
Auch ich werde mir definitiv vor dem Urlaub 2006 in Norge eine E-Rolle reinziehen.

norge1001 schrieb:
Für mich steht jedenfalls fest, dass ich mir eine solche kaufe. Dafür werde ich meine anderen Multis verkaufen.
Meine anderen Multis werde ich auf keinen Fall beim Kauf eine E-Rolle veräussern. Ich habe keine Informationen über die Zuverlässigkeit der Elektronischen Freunde. Da ich auch am liebsten mit einer Schiebebremse beim Naturköderangeln agiere, halte ich mir die Option offen die TLD 30 2Speed oder die Penn GLS 45 zu nehmen. Beim Fischen in nicht so großen Tiefen aber bei Strom/Drift mit höheren Gewichten werde ich auch weiterhin Manuel die Rolle Kurbeln.
Falls das Fischen mit der E-Rolle mir nun nicht zusagen sollte, habe ich meine zuverlässigen Manuellen Freunde auch immer noch Griffbereit.
Gruß Thomas
 

tidecutter

Hossa! Hossa!
AW: RYOBI - Multi

@uer

400 bis 500? ei ei! wie es immer ist - die schönsten mädels sind am schwersten zu kriegen.

ich glaub, ich bleibe bei muskelkraft!
 

norge1001

Member
AW: RYOBI - Multi

Hallo Uer,

Ich habe jetzt mit dem Besitzer der Rolle bei einem Bierchen noch über die Vorzüge dieser Rolle geklönt. Das ist noch dabei herausgekommen:

Genaues Zählwerk für die Tiefe.
Tiefenspeicher vom letzten Biss - stoppt genau in der selben Tiefe wieder.
Durch die hohe Einholgeschwindigkeit ist das Köhler fangen sehr erfolgreich.
Man kann sich wieder auf Bisse konzentrieren und nicht aufs kurbeln. Keinen Muskelkater mehr.
Macht einfach totalen Spass.
Aber nicht den Frauen zeigen, dann kannste wieder selber wie früher kurbeln. Die siehste nicht wieder.

Grüsse Günther
 
Oben