Ryobi Arctica ???

zanderandi

am liebsten mit Gummi :)
Hallo.

Auf der Suche nach einer neuen Spinnrolle ist mir die Ryobi Arctica aufgefallen. Leider habe ich nichts wirklich informatives hier im Forum über diese Rolle gefunden.

Kann jemand der sie vielleicht fischt mal etwas genaueres schreiben, z.b. Schnurverlegung, Handling, Verarbeitung und Zuverlässigkeit?

Unteschiede zur Applause und Zauber (abgesehen vom fehlenden WS) würden mich auch interessieren.

Mfg
 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
AW: Ryobi Arctica ???

Während der Rotor noch gleich aussieht, hat sich im Getriebe wohl einiges verändert.
Der Rücklaufsperrenhebel liegt jetzt unten anstatt hinten.

Live kenne ich das Dingens noch nicht.#h
 

zanderandi

am liebsten mit Gummi :)
AW: Ryobi Arctica ???

Jetzt wo Du es sagst.......;)
Ist mir noch garnicht aufgefallen.

Scheinbar hat man im inneren nicht auf das bewährte gesetzt, die Frage ist nur ob es nun besser oder schlechter geworden ist.
Am Gewicht hat sich jedenfalls nichts getan.

Hat denn wirklich niemand diese Rolle?

Mfg
 
AW: Ryobi Arctica ???

Hallo Zusammen,

kann zufällig inzwischen jemand etwas zu o.g. Rolle sagen.
Wenn möglich bereits zur neueren CF Version.

Größe möchte ich vermutl. die 5000er.

Danke im voraus
Claus
 

ede123

Member
AW: Ryobi Arctica ???

Meine Arctica geht dieses jahr mit mir in die 3. raubfischsaison und ich bin nach wie vor begeistert. schnurverlegung ist wirklich gut, bremse funktioniert einwandfrei, ist ohne viel pflege immer noch sehr geräuscharm und ne woche salzwasser einsatz hat sie auch hinter sich ohne probleme. was soll ich sagen ? sie läuft noch fast genauso wie am ersten tag!
 

wizo

Kanalscheiderlein
AW: Ryobi Arctica ???

Ich habe das neue Modell der Ryobi Arctica 4000 und benutze sie ne knappe Saison.
Mit den Wurfeigenschaften bin ich sehr gut zufrieden, der Bügel rastet sehr gut ein und
die Schnurverlegung ist auch einwandfrei.
Die Bremse lässt sich sehr fein einstellen und läuft ruckfrei an.
Alles in allem eine gute Rolle wenn da nicht nur noch ein kleiner Haken wäre :
Meiner Meinung nach läuft sie unter Last schwergängiger als erwartet.
Damit meine ich wenn ich da einen 4er oder 5er Meps Agila dranhänge habe ich immer das Gefühl ich kurbel mir nen Wolf.
Das ist mit einer anderen zwar höherwertigen aber 3000er Rolle gar nicht so.
Ich denke es liegt am Getriebe der Arctica, ohne Last läuft sie aber sehr leicht.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Ryobi Arctica ???

Meiner Meinung nach läuft sie unter Last schwergängiger als erwartet.
Damit meine ich wenn ich da einen 4er oder 5er Meps Agila dranhänge habe ich immer das Gefühl ich kurbel mir nen Wolf.
Danke für den Hinweis.
hast Du die Rolle schon innen von den "Fettspuren" entfettet und neu geschmiert?
 

wizo

Kanalscheiderlein
AW: Ryobi Arctica ???

nein, habe ich noch nicht gemacht.
Ich gehe in der Preisklasse eigentlich davon aus das solche Aktionen nicht notwendig sind.
Ich denke ich werde das mal ausprobieren wenn ich in "Bastellaune" bin.
Und ich muss gestehen das ich das aber nicht mehr registriert habe als die 70+ Hechte dranhingen #h
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Ryobi Arctica ???

Von der Preisklasse her musst Du das schon in Kauf nehmen, bei Spro und Ryobi sehr oft, selbst bei den bis 200 EUR Teilen von Daiwa und Shimano kommt das immer öfter vor mit mangelnder Schmierung ab Werk.
Schlimm ist es nur für denjenigen, der das nicht einfach mal schnell selber abstellen kann. Ohne definitiv richtig gute Schmierung kann man nicht beurteilen, ob es die Art der Rollenmechanik selber ist.
 

kuate

Member
AW: Ryobi Arctica ???

Passt hier ganz gut:

Weiß jemand was GENAU der Unterschied zwischen der Arctica und der Applause ist, das den Aufpreis ausmacht?

sieht aus wie eine Applause...

evtl, anderes Material bei den Getriebeteilen, getriebe ist ja recht ident!?


Daten (4000er):

Applause
5:1 / BB: 4+1 / 320g / 5kg drag / 150m0,33

Arctica
5:1 / BB: 6 / 315g / 5kg drag / 140m0,33


Nur von den Daten heisst das ein Kugellager mehr, und eine etwas kleinere Spule...

Wär interessant, ob jemand was dazu sagen kann... #6

BG

Kuat
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Ryobi Arctica ???

Das Bild schaut gut aus, schöne große Führungsstange eingebaut!
 

dschinges

Member
AW: Ryobi Arctica ???

hallo, ich besitze mehrere zalt arc, ryobi zauber cf und artica cf! bin mit allen zufrieden! jedoch gefällt mir die artica cf am allerbesten ...sie läuft sehr leicht und smooth, kraftvoll und durch die cf kurbel gibt es kein spiel und gewackel!
meine nächsten rollen werden alle nurnoch cf artica
 
R

RuhrfischerPG

Guest
AW: Ryobi Arctica ???

Passt hier ganz gut:

Weiß jemand was GENAU der Unterschied zwischen der Arctica und der Applause ist, das den Aufpreis ausmacht?

sieht aus wie eine Applause...

evtl, anderes Material bei den Getriebeteilen, getriebe ist ja recht ident!?

Die auf dem Bild ist keine Applause,ist eine Arctica...

Der Aufpreis ist nur minimal technisch bedingt...ist Grösstenteils nur der Optik geschuldet. Getriebematerial ist bei beiden identisch.

Die Arctica besitzt als "mehr an Technik" nur die Führungsachse für den Schnurverleger und hat 1 Lager mehr,nämlich in der Spule.

Aber im Gegensatz zur Applause besitzt die Arctica keinen Metallrotor und hat die einfachere,funktionellere 08/15 Konstruktion der Aufnahme fürs Schnurlaufröllchen,die halbgeschlossene Aufnahme bei Applause und auch den Arc Klonen mag zwar hübscher aussehen, begünstigt aber gelegentlich das festsitzen der darin befindlichen Reduzierhülse in der Rotorbohrung und generell mehr Schmutzanfälligkeit.

Applause besitzt den bekannten Kompakt Body,wie er auch in der Zauber,Ecusima und allen Arc und Passion Klonen vorkommt.

Der schmalere,minimal längere Body der Arctica wird/wurde ansonsten nur bei der Ryobi Oasys,Cynos CD,Arctica CF und der Spro Sports Arc verbaut.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
AW: Ryobi Arctica ???

Die Applause hat auch ne Führungsstange.

Mir gefällt die Arctica besser, ist im Grunde das Gleiche wie ne Applause mit nem Passionrotor, aber nur fast.

Ich weiss nicht worans liegt, aber die Arctica ist einfach um einiges robuster, das merkt man schon beim Kurbeln.

Eine arctica dreht sich zwar nicht so direkt wie eine Applause, aber darüber kann ich hinwegsehn.

Meine hab ich jetzt ein Jahr aufs ärgste vergewaltigt, oft 60g Jerks, 80-90g Gummis usw und die steckt das weg, ohne Probleme.
Das hab ich auch mal mit ner Zalt arc gemacht, die fing ziemlich bald das Rattern an.

Irgendwas ist bei der Arctica einfach besser gemacht, was es ist weiss ich noch nicht.
Vll. wird hier besser auf Toleranzen geachtet, im Vergleich zur Applause merkt man dass alles einfach besser sitzt.

Wenn sie nur nicht so teuer wär, wegen nichts und wieder nichts. Passionrotor auf Alurahmen kostet mehr als komplett Alu der gleichen Firma.

Und das Carbon ist auch n Witz, das einzige Carbon isn Zierring in der Spule.
 
R

RuhrfischerPG

Guest
AW: Ryobi Arctica ???

Irgendwas ist bei der Arctica einfach besser gemacht, was es ist weiss ich noch nicht.

Ich tippe da ganz simpel auf Serienstreuung...eine gut laufende Arctica erwischt und halt eine durchschn.Applause|kopfkrat

Selbst die Streuung innerhalb einer Modellreihe,nimmt zuweilen
echt merkwürdige Formen an.Die Red Arcs dürften wohl das populärste Nagativbeispiel sein.Aber von Shimano gibts das auch..5 Rarenium im Laden gekurbelt,von denen ich gerade mal eine gekauft hätte.

Die penible Endkontrolle,übernimmt heute anscheinend der Kunde :m
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Ryobi Arctica ???

Also auf die Applause-artigen wie Applause 3000,4000,5000, BlueArc 7300,7400, 8300, 8400, BlackArc 8300, 8400,8450 lass ich nix kommen. ;)
Meine (Flotte) sind alle gut und schon praktisch "uralt" seit 2005, außer ein paar Kratzer außen nix schlechtes entwickelt.

Die letztens begrabbelten Arctica beim Gerlinger wirkten schon merklich wackeliger, der Rotor ganz klar dem Kunststoff geschuldet, aber der Body auch wie mit mehr Spiel zusammen gebaut.

Ich sehe das wie RuhrfischerPG, der das eh gut zusammengefasst hat. #6
Die Serien/Modellstreuung schwankt über die Zeit, erzeugt Ausreißer in beide Richtungen. Ich fand die kleineren 1000/2000er Größen merklich schlechter als 3000,4000,5000, wie auch oft bei Shimano zu beobachten und immer wieder vermeldet. Deswegen hab ich auch nur eine gute Handvoll 2000er.
Aber bestimmt kommt auch jemand und hat ein erstklassig laufendes Exemplar in 2000, alles möglich. :)
 

kuate

Member
AW: Ryobi Arctica ???

Die auf dem Bild ist keine Applause,ist eine Arctica...

JA, es war gemeint: sieht (genauso) aus wie eine Applause.

Ok also abgesehen von dem zusätzlichen Kugellager in der Spule und andererseits einem Rotor aus Plstik, statt einem aus Metall gibts nichts ?

Wenn Arctica, dann gefällt mir aber die "normale" eh besser als die CF.

Wenn wir schon beim Thema sind, hat jemand zufällig noch ne Spro-Alu-Kurbel rumliegen, die er nicht mehr braucht? Oder kann man die irgendwo beziehen? Die Ryobi klappkurbeln sind zwar praktisch, aber stabiler find ich die der Arcs...
 
R

RuhrfischerPG

Guest
AW: Ryobi Arctica ???

JA, es war gemeint: sieht (genauso) aus wie eine Applause.

Ok also abgesehen von dem zusätzlichen Kugellager in der Spule und andererseits einem Rotor aus Plstik, statt einem aus Metall gibts nichts ?

Wenn Arctica, dann gefällt mir aber die "normale" eh besser als die CF.
Wobei die CF noch 2 (?) Lager mehr besitzt.Ok..der Griff ist bei der CF Geschmackssache,lässt sich aber in Verbindung mit dem Knob sehr angenehm kurbeln.
Wenn wir schon beim Thema sind, hat jemand zufällig noch ne Spro-Alu-Kurbel rumliegen, die er nicht mehr braucht? Oder kann man die irgendwo beziehen? Die Ryobi klappkurbeln sind zwar praktisch, aber stabiler find ich die der Arcs...

Kann dir normalerweise jeder autorisierte Spro Händler für kleines Geld bestellen.Kostenpunkt inkl.Konterschraube(sep.E-Teil!) rund 10€

Händlerliste nach PLZ:
http://www.spro.nl/de_de/haendler.aspx
 
Oben