Rutenwahl für Wasserkugel-Montage

Ehlias

New Member
Hey Leute,

ich gehe bald mal wieder zum Spaß zum Forellenpuff und wollte mit Wasserkugel - Pilotkugel - Teig ein wenig schleppen (Spinnen?). Ich habe eine 2,7m Spinnrute und eine 3m Forellenrute die um einiges Weicher ist.

Welche der beiden Ruten soll ich nehmen? Das Wurfgewicht ist ja egal, da ich das Gewicht der Montage mit der Wasserkugel anpassen kann.
Die sensible Spitze der Forellenrute brauche ich ja nicht, da ich die Pilotkugel als Bissanzeiger habe.
Für beide Ruten habe ich eine dünne Mono-Schnur, aber nur für die Spinnrute eine geflochtene. Sollte ich hier, wie beim Spinnfischen, auch auf die geflochtene Schnur zurückgreifen?

Danke und Gruß
 

Keine_Ahnung

Well-Known Member
AW: Rutenwahl für Wasserkugel-Montage

Warum heißt die Forellenrute wohl Forellenrute ... genau die ist für Forellen |supergri

Nimm die 3m Forellenrute, dat passt schon. Ich missbrauche auch meine Winkelpicker zum Forellenschleppen, klappt dank der weichen Spitze Bestens.

Schnur nimm die Mono. Aber zum Schleppen wär mir ne Wasserkugel etwas zu "groß". Ggf. mal drüber nachdenken nen schwimmenden Sbiro zu benutzen.
 

Ehlias

New Member
AW: Rutenwahl für Wasserkugel-Montage

Mit der Forellenrute wollte ich eigentlich eine Pose auserfen...

Kannst du das mit der Mono-Schnur begünden? Beim Spinnen nimmt doch auch eine geflochtene. So viel unterschied ist das doch jetzt nicht oder?
 

Keine_Ahnung

Well-Known Member
AW: Rutenwahl für Wasserkugel-Montage

Weshalb fragst du welche Rute du verwenden sollst, wenn du eh eine der zwei möglichen mit Pose bestücken willst?

Zum Thema Geflochtene, ist nicht nötig und kann dir als Anfänger (mit ggf. etwas härterer Rute) mehr Probleme bereiten als es dir nutzt.
 
Oben