Rute?

Moin#h
Welche Rute könnt ihr mir für einen ca. 2Hektar großen Teich Empfehlen?

P.s Es sind kaum Hindernisse im wasser.
 

EddyEdward

New Member
AW: Rute?

Es kommt darauf an was du Ausgeben willst aber ich kann dir die Fox Warrior empfehlen so in 2,5 LBS die kostet so um die 70 Euro.
 

darth carper

Active Member
AW: Rute?

Wo willst du fischen?
Befinden sich deine bevorzugten Angelstellen (und die Aufenthaltsorte der Karpfen) eher im Nahbereich oder mußt du häufiger auf Distanz fischen?

Willst du nur dieses Gewässer befischen oder es auch in anderen Gewässern probieren?

Was willst du für die Ruten (pro Stück) ausgeben?
 
U

uer

Guest
AW: Rute?

#h quallenfischer

für diese gewässergröße (is ja nu wirklich nich groß) würde ich ne matchrute für karpfen benutzen

3.90m lang mit ner kleinen aber feinen rolle u. ner 20ziger hochleistungs monofielen

:s
 
AW: Rute?

Moin#h
Wollte eigentlich so bis 100€ ausgeben. In einem anderen Teich ca.10Hektar wollte ich auch mal Angeln.
 

darth carper

Active Member
AW: Rute?

Dann kauf dir eine Allroundrute. Da muß man zwar Kompromisse machen, aber das ist besser als sich eine leichte Rute zu kaufen und dann festzustellen, daß man mit der die besten Angelstellen nicht anwerfen kann.

Gute Ruten in deiner gewünschten Preisklasse gibt es z.B. von Spro. Die Strategy Carp in 2,5lb - 2,75lb ist eine sehr gute Rute. Auch ds Nachfolgemodell die Strategy Experience ist sehr gut.
 

Tobi F

Member
AW: Rute?

oder guck dir mal die fox warrior ca. 70,- oder die schimano beastmaster specimen ca. 85,- an. die liegen preislich sogar unter deinem genannten wert und sind qualitativ top. ich würde dir zu 12 fuß und 2,75lbs raten. für den anfang gut geeignet.
 

Geraetefetischist

Der Pappenheimerkenner
AW: Rute?

für nen 2ha Teich würd ich zum Grundangeln eine 3,3-3,6m lange 1,75-2lbs rute nehmen. mehr geht zwar, macht aber wenig spass.

Just Monsters
Holger
 
AW: Rute?

Moin#h
Danke für die Tipps|wavey:
Werde mir mal die Fox Warrior angucken.
 

darth carper

Active Member
AW: Rute?

Ja und dann hat er die leichten Ruten und muß doch ab und zu auf Distanz fischen.
Dann stehst du nämlich da im kurzen Hemd. Dann hilft nur einen neuen Satz Ruten kaufen.
Wenn man nur einen Satz Ruten haben will, dann sollte man Ruten zwischen 2,5lb und 3lb nehmen.
Die sind zwar im Nahbereich ein Kompromiß, aber funktionieren.
Auf jeden Fall beser als Nahbereichsruten auf Distanz.

Ich bin sowieso ein Freund der etwas härteren Rute, weil ich dann im Drill bestimmen kann, wieviel Druck ausgeübt wird.
Zu weiche Ruten biegen sich alleine durch das Gewicht des Fisches so stark, daß man nicht mehr viel Spielraum hat und den Fisch nicht richtig führen kann.
Sicher kann man mit leichtem Gerät große Karpfen fangen, einem Anfänger würde ich aber keine weichen Ruten empfehlen.
 
AW: Rute?

Alternativ: 2,5lbs aus Fiberglas - aber nur 3-3,3m lang !

Robust, weicher Blank - viel Rückrad. Würde ich als Anfänger nehmen, nehme ich sogar immernoch.

mfg
Christoph
 

Pilkman

Active Member
AW: Rute?

Hallo!

Was ich Dir am 07.03.2005 geschrieben habe, betrachte ich immer noch als zutreffend. Ob der Tümpel nun 10 ha oder 2 ha hat. ;)

Pilkman schrieb:
Ich glaube, dass man sich von dem Gedanken lösen sollte, für alle und jede Gewässer eine speziell abgestimmte Ausrüstung zu benötigen, so dass man jedes Mal vorher in seinen Ausrüstungsraum geht und dort den ultimativ passenden Ruten- und Rollensatz auswählt.

Natürlich spielt es eine Rolle, ob man vor hat, extremes Distanzangeln auf 300 Metern zu betreiben oder in den großen Flüssen Deutschlands zu angeln, aber alles andere kann man sehr gut mit einem relativ universell gewählten Rutensatz bestreiten, der aus Ruten mit einer Länge um die 360cm (12 ft.) und einer Testkurve um die 2,5 bis 2,75lbs besteht, so dass Wurfgewichte um die 80-100 Gramm möglich sind, aber ein Drill trotzdem noch Spaß macht und die Gefahr des Ausschlitzens minimiert wird. Weicher würde ich die Testkurve nicht wählen, da man gerade in kleineren Gewässern Fische nicht immer absolut frei drillen kann und sie auch mal vor Hindernissen fern halten muss.

Die Rollen sollten je nach Gusto einen Freilauf oder eine größere Frontbremse haben, kräftiges Getriebe und eine Schnurfassung von ca. 200 einer 0,30er bis 0,35er Monofilen. Und das war´s dann eigentlich auch schon.
 

darth carper

Active Member
AW: Rute?

Und dem stimme ich voll zu!!
 
AW: Rute?

Moin#h
Mein Vater hat mir gestern eine Shimano Catana 2 1/2LBS Geschenkt. nun meine Frage: taugt die was?
 

darth carper

Active Member
AW: Rute?

Das alte oder das neue Modell?
Das alte Modell ist eine gute Einsteigerrute, das neue Modell ist schon ein bißchen besser und genügt auch höheren Ansprüchen.
Der Blank ist dünner und hat mehr Rückgrat.
 
AW: Rute?

Moin#h
ich weis das nicht auf dem Futteral steht: shimano Catana Ax Dl
 

darth carper

Active Member
AW: Rute?

Das dürfte die neue Version sein.
Wie gesagt, ist eine sehr schöne Rute.
 
Oben