Rute + Rolle + Schnur für Rhein & Maas

danny99

New Member
Guten Morgen zusammen,

seitdem mich das Angelfieber gepackt hat und ich nächste Woche meinen Angelschein Kurs besuche bin ich bereits auf der Suche nach einer guten Rute um am Rhein auf Raubfische wie Zander, Barsche, etc. zu angeln.

Mit dem Auto sind es ca. 4min. bis zum Rhein, daher ideal für mich.
Habe mich bzgl. Rute schon viel durch das Internet gelesen, versucht mich schlau zu machen...
Immer wieder lese ich das die Speedmaster von Shimano der Knaller sein soll, stimmt das?

Ich würde mich sehr freuen von erfahrenen Anglern beraten zu werden, welche Rute, Rolle, Schnur ich mir als Anfänger zulegen sollte.

Vielen Dank im voraus.

Gruss
 

u-see fischer

Traurig ich bin
AW: Rute + Rolle + Schnur für Rhein & Maas

Der Rhein ist ja doch recht lang, wo möchtest Du den angeln?

Um eine Empfehlung auszusprechen, was ist den Dein Buget?
Kenne die Speedmaster nicht aber habe selber die Savage Gear Bushwhacker gefischt, schöne, leichte Angelrute mit erstklassigem Feedback.

Falls Dein Buget allerdings höher ist, eine Handmade in Kombination mit einer Stella als Schnur eine PowerPro oder Stroft in 0,15 mm bzw. 10lbs.
 
Zuletzt bearbeitet:

danny99

New Member
AW: Rute + Rolle + Schnur für Rhein & Maas

Hallo,

genauer gesagt möchte ich zwischen Duisburg und Köln am Rhein fischen, dies mit einer Spinnrute.
Budget liegt für alles bei 150-200€ denke das sollte für etwas vernünftiges reichen.
 

u-see fischer

Traurig ich bin
AW: Rute + Rolle + Schnur für Rhein & Maas

Bei Deinem Buget und Einsatzgebiet würde meine Kombo fogendermaßen ausfallen: Bushwhacker, als Rolle Spro Black Arc mit 10lb (0,15) PowerPro macht zusammen ca. 167,-€.
Da bleibt dann noch etwas für Bleiköpfe und Gummifische bzw. Wobbler über.
 

kernell32

Biete Hecht, suche Zander :-/
AW: Rute + Rolle + Schnur für Rhein & Maas

Moinmoin,

Also ich schliess mich u-see fischer an, die Bushwacker ist ne super Rute für den Preis mit der fische ich selber auch in Kombination mit ner Ryobi Cynos zum kurbeln, die Cynos würde ich allerdings nicht mehr so schnell kaufen, ist zwar ne nette Rolle sehr Leichtgängig und gut verarbeitet aber bei 3-4 Nachmittagen in der Woche am Wasser nudelt die schon recht schnell aus. #d Ich muss spätestens nach 2 Wochen das Schnurlaufröllchen nachfetten und sicherlich bald austauschen, ausserdem haben Rotor/Getriebe/Kurbel schon etwas Spiel bekommen (nach 4 Monaten!)

Meine Ersatzkombo ist ne Jackson STL-X Pro Shad n Spin mit ner Ryobi Ecusima.
Die Jackson ist auch ne super Rute, von der Aktion her subjektiv von mir sehr ähnlich mit der Bushwacker und noch n bisschen günstiger.

Beide Ruten Liegen zwischen 70-100€, mindestens genausoviel würde ich für ne Rolle ausgeben allerdings gibt es natürlich auch die BlackArc, RedArc schon für um die 50-70€ im Internetz die sind aus Metall und trotzdem recht leicht.

Meine nächste Rolle wird definitiv entweder n Zauber-Klon aus Metall oder sogar ne Stradic in der Hoffnung dass sie Dauerbelastungen besser verkraftet als die Cynos.

Edith: u-see fischer war schneller :)
 
Oben