Romsdalfjord 2008 aktuelle vor Ort Berichte

breidi

Member
Zurück vom Romsdalfjord


Hallo alle zusammen,

wieder zurück vom Romsdalfjord, 14 Tage sind wie im Flug vergangen.
Habe eine Woche gebraucht um alles wieder zu verarbeiten und natürlich alles im Angelkeller zu verstauen.
Angekommen am Anreisetag gegen 9.00 Uhr, schnell Unterkunft beziehen, Klamotten
auspacken und schnell zwei Ruten zusammen gebaut, ab aufs Wasser.
Es nieselte leicht, aber sonst keine Probleme mit dem Wetter.
Da ich auch im letzten Jahr da war, schnell zu den bekannten Stellen.
Nach zwei Stunden immer noch kein Kontakt, wo sind die Schwatten.#q
Also Stellungswechsel, nach 30 min der erste Kontakt, bei meinem Kumpel.
Nach kurzen Schütteln war der Fisch weg, einpaar Minuten später, endlich zuckte es bei mir in der Rute, der Fisch ging in Richtung Grund. Nach dem ersten Drill war der Fisch gelandet, Petri Heil.:)
Wir angelten noch etwa 2 Stunden, uns überkam die Müdigkeit von der Anreise, nach 24 Stunden Fahrt ohne richtigen Schlaf. Wir hatten 6 Seelachse, der Anfang war gemacht.
Mal sehen was uns der nächste Tag bringen wird. Die Wetterprognose für die nächsten Tage war durchwachsen, immer wieder mal Schauer, die Temperaturen dementsprechend.
Diesmal erst gar nicht bis zum Roms gefahren, sondern einfach andere Stellen ausprobiert,
und es ging auch gleich los. Es folgten Dubletten mit Ansage und richtige Hammerteile wurden gelandet. (die Fotos sprechen für sich, denke ich)
Unser Tagesfang reichte, ab nach Hause, Fische versorgen und ein Bierchen köpfen.
Der nächste Tag in Ruhe angehen lassen, mit unseren Frauen frühstücken und dann wieder ab.
Wieder die gleiche Ecke von gestern, nach ca. 5 Versuchen wurde der erste Fisch verhaftet.
Wir konnten noch einige stattliche Seelachse landen. Die nächsten zwei Tage waren angelfrei,
hatten wir doch unseren Frauen versprochen. (Ausflug nach Molde, Trollstigen usw).
Aber Versprechen kann man ja brechen.
Den ersten Tag ohne Angeln, kann man doch nicht aushalten, aber da mussten wir durch.
Am nächsten Tag war das Wetter auch nicht so besonders, aber gegen späten Nachmittag wurde es besser.
Natürlich war unser Gedanke hinterhältig, schnell den Ausflug mit den Frauen runter reißen und dann wieder in Richtung Roms.
Also gegen 20.00 Uhr ab aufs Wasser, das ist eben der Vorteil im Juli, es ist hell.
Der Tag sollte in seiner Kürze alles in Schatten stellen, was wir bisher erlebt hatten.:vik:
Nach kurzer Anfahrt zur Fangstelle, wurden auch die ersten Seelachse gelandet. Gegen 22 Uhr ein Hammerbiss bei meinem Kumpel, die Rolle schnurrte, der Fisch nahm Schnur um Schnur. Die Bremse war super eingestellt, der Fisch wurde endlich müde und nach dem Drill und erfolgreicher Landung ein Fisch von 12 kg, einfach super. Gegen 22.30 sagte ich, wollen wir Schluss machen. Die Antwort war „Nee“, ich bin meinem Kumpel dankbar dafür.
Zehn Minuten später krachte es bei mir in der Rute, ich wusste gleich das ist ein Hammerteil, hoffentlich geht alles glatt. Die Gedanken schossen mir in den Kopf, du wolltest heute Morgen das Vorfach austauschen usw.|uhoh: Es blieb aber keine weitere Zeit, mit den Gedanken zu spielen, der Fisch riss mir die Schnur nur so runter, das war schon respektvoll. Ich dachte nur wo will der hin, hier sind es doch bloß 140 m tief.
Endlich stoppte der Fisch, ich fing an zu drillen, aber denkste, wieder eine Flucht nach unten, das ging bestimmt 4 mal so, dann schien er müde zu werden und ich konnte meter um meter gewinnen. Als der Fisch die Wasseroberfläche durchbrach, war bei uns nur zu hören OH,OH,OH.
Wie sitzt der Haken war mein Gedanke, aber zum Glück sicher. Ich landete den Fisch sicher, dann kam der Jubelschrei in die Nacht und es schallte über den ganzen Fjord.
Das Ergebnis war ein Seelachs von 16 kg und 100 cm Länge.#6#6#6
Die Freude war riesig zwei Kracherfische, neben einigen guten, ab zu den Frauen und ein oder zwei Glas Sekt trinken.
Ihr könnt euch denken bei Sekt ist es nicht geblieben.
Der nächste Tag, endete mit wieder zahlreichen guten Seelachsen.
Wir sagten uns Abend, ab morgen werden wir mal verstärkt Naturköder angeln und nebenbei
auf Seelachs probieren. Entscheiden sollte dennoch die Wetterlage.
Alles sah am nächsten Morgen gut aus, wir fuhren den ersten Patz an und schickten unsere Köder zum Grund.
Es wurde aber immer ruhiger und kaum Drift, das kann man ja nicht gebrauchen zum Naturköderangeln. Nach einiger Zeit ein Biss, ein Lump erblickte die Oberfläche, nichts Großes, aber es ging was.
Nach dem Umsetzten, wieder die Montagen zum Grund und warten biss der erste Biss kommt.
Es sollte diesmal der erste Fisch ein durchschnittlicher Leng sein.
Auch an diesem Tag waren die Bedingungen zu „gut“, wenn du 650 g an die Rute gehangen hast, war das wie Anker.
Die Wetterprognose sah vor, Temperaturen bis über 30 Grad.
Wir konnten in den nächsten Tagen noch einige gute Lengs und auch Rotbarsch landen.
Unsere Zeit am Roms neigte sich dem Ende. Es war wieder ein super geiler Urlaub, mit tollen Fangerfolgen und auch andere Erlebnissen. Das Wetter in der ersten Woche war durchwachsen und wurde immer besser.
Es fiel uns wieder schwer die Heimreise anzutreten, aber was willste machen.#c
Bilder findet ihr unter Rubrik *Fotoalben-Romsdalfjord 2008



An dieser Stelle allen Petri Heil
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

The Ghost

Member
AW: Romsdalfjord 2008 aktuelle vor Ort Berichte

Schöner Bericht #6und Klasse Seelachse habt ihr da an Land gezogen! #r Was will das Anglerherz mehr?!

mfg The Ghost#h
 

Norge Fan

Active Member
AW: Romsdalfjord 2008 aktuelle vor Ort Berichte

Ihr hattet nen schönen Urlaub mit schönen Fischen......was will man mehr #6.Gruß #hRenè
 

climber

Member
AW: Romsdalfjord 2008 aktuelle vor Ort Berichte

Gratulation, wirklich schöne Fische.

ciao climber
 

Anne

New Member
AW: Romsdalfjord 2008 aktuelle vor Ort Berichte

Schöne Fische, schöner Urlaub.#6
Wir fahren nächsten Diensteg auch in die Ecke, nach Austefjorden in der Nähe von Volda.:vik::vik::vik:
Stehen schon voll im Vorbereitungsstress.
Fischkisten stehen schon bereit.:q:q:q
 

ralle

Leichtangler
Teammitglied
AW: Romsdalfjord 2008 aktuelle vor Ort Berichte

Feiner Bericht !

Ich hatte auch das Glück in diesem Jahr so zwei Teile zu verhaften. Da ist richtig geil solche Fische an feinen Gerät zu drillen.
 

Grendel

New Member
AW: Romsdalfjord 2008 aktuelle vor Ort Berichte

Hallo breidi,
danke für den klasse Bericht ! In 4 Wochen fahre ich zusammen mit meinem Kollegen zum dritten mal an den Romsdalfjord nach Vagstranda. Wir können es kaum noch abwarten :). Würdest Du uns verraten an welcher Stelle Ihr die beiden Dicken gefangen habt ?

Gruß Grendel
 

Anne

New Member
AW: Romsdalfjord 2008 aktuelle vor Ort Berichte

In welcher Ecke war eure Unterkunft?|wavey:
Wie war die Anreise über Bergen oder Oslo?#6
 

svenyvonne

New Member
AW: Romsdalfjord 2008 aktuelle vor Ort Berichte

habe endlich deinen bericht gelesen , alles schön und diecke dinger ..... !!!
petri heil und 2009 bin ich dabei , wenn du es so lange warten kannst ansonsten
fahren wir eben 2008 ... hahaha.

gruss

sven l.
 

breidi

Member
AW: Romsdalfjord 2008 aktuelle vor Ort Berichte

habe endlich deinen bericht gelesen , alles schön und diecke dinger ..... !!!
petri heil und 2009 bin ich dabei , wenn du es so lange warten kannst ansonsten
fahren wir eben 2008 ... hahaha.

gruss

sven l.
hallo altes Haus,
2009 geht alles klar, ist gebucht für uns, und zu 2008 sind wir am arbeiten, vielleicht geht doch noch was, halte dich und den rest auf dem laufenden
gruß#6
 
AW: Romsdalfjord 2008 aktuelle vor Ort Berichte

Hei Leute,

da der Roms und seine nähere Umgebung meine 2. Heimat geworden sind, freue ich mich über jeden Bericht von vor "Ort". Die Berichte sprechen ja für sich in Hinsicht der Fänge. Ich hab noch 30 Tage, dann gehts endlich los. Die Aufregung steigt immer noch wie beim 1. Mal Norge. Noch besser ist, ich hab noch 2 Plätze frei vom 11. September für 14 Tage im Herje Fjordcamp in der Nähe vom Roms.:) Also, wer Lust und auch Zeit hat. Meldet euch unter 01739389976 bei mir. Hab keinen Luxusbungalow, sondern nur eine Campinghütte gebucht, aber der Angelspass steht ja im Vordergrund, denk ich.

Gruß vom norgemartin|wavey:
 
Zuletzt bearbeitet:

breidi

Member
AW: Romsdalfjord 2008 aktuelle vor Ort Berichte

Hallo Norgemartin,
mir geht es mit der Aufregung genauso, man fiebert das ganze Jahr auf den Norge Urlaub.
Viel Spass im September, ist eine schöne Anlage Herje.
Das Camp habe ich mir dieses Jahr mal angesehen, ist super, gerade für uns Angler.
Leute wer Zeit hat, sollte die freien Plätze bei dir annehmen.
Wenn es deine Zeit erlaubt, kannst du mal nachfragen wo man in der Nähe ein Boot einslippn kann, denn die Möglichkeit vor Ort ist mit den riesigen Klamotten zum slippen nicht geeignet,
Ich hatte bei der Besichtigung niemand angetroffen, der Kiosk/Rezeption war zu.
Also dir und deinen Mitfahren ein Petri Heil
Gruss breidi#h
 

Gunnar

Norgesüchtig
AW: Romsdalfjord 2008 aktuelle vor Ort Berichte

Schöner Bericht Breidi und schöne Seelachskracher. In 4 Wochen bin ich auch wieder oben. Gut zu wissen, dass die Großen da sind. 16 kg sind schon ein Hammer. Icxh hatte zwar mal im Mai einen von 1,17 m, der war aber total ausgehungert und brachte knapp 20 Pfund auf die Waage.
Haben die Großen direkt im Roms gebissen oder von wo seid ihr angefahren? Ich fahr diesmal mit Familie und hab deshalb mal ein Sommerhaus in Gribestad/Langfjord (liegt schräg gegenüber der Insel Holmholmen) gebucht. Von da bis zum Roms fährt man schon 30-40 min mit 15 PS.

Gruß

Gunnar
 

Reppi

Zuckerpüppchen.....
AW: Romsdalfjord 2008 aktuelle vor Ort Berichte

Schöne Schwatte habt ihr da verhaftet !
Nur wieso versucht keiner an der Durchfahrt zur "Dorschwiese" mal kleine Seelachse "durchsacken" zu lassen ??
Dorsche von 32 Pfund und mehrere knapp drunter...;);)
Gruß Uwe
 

norge_klaus

Active Member
AW: Romsdalfjord 2008 aktuelle vor Ort Berichte

Hi Breidi !

Goiler Bericht ! Stell doch bitte mal noch ein Foddo von dem 16 kg Seelachs ein. :q

Gruß Norge_Klaus
 

breidi

Member
AW: Romsdalfjord 2008 aktuelle vor Ort Berichte

Schöne Schwatte habt ihr da verhaftet !
Nur wieso versucht keiner an der Durchfahrt zur "Dorschwiese" mal kleine Seelachse "durchsacken" zu lassen ??
Dorsche von 32 Pfund und mehrere knapp drunter...;);)
Gruß Uwe
Hallo Uwe,
also wir haben auch alles auf Dorsch versucht, aber zu der Zeit im Juli denke ich, ist wenig Dosch in der Ecke. wir waren auch in der Ecke Dorschwiese, aber ganz vereinzelt Dorsch war anwesend. Wenn du durch die kleineren Schwärme von Seelachse durchgekommen bis, dann gab es in der Regel einen mittelgroßen Köhler oder ein guter Pollack kam ans Licht, aber das war auch nicht oft der Fall.
Gruss breidi
 

Reppi

Zuckerpüppchen.....
AW: Romsdalfjord 2008 aktuelle vor Ort Berichte

Könntest Recht haben...wir waren/sind immer Ende August da oben und dann geht bei Sekken in der Richtung was.....
 

Gunnar

Norgesüchtig
AW: Romsdalfjord 2008 aktuelle vor Ort Berichte

Schöne Schwatte habt ihr da verhaftet !
Nur wieso versucht keiner an der Durchfahrt zur "Dorschwiese" mal kleine Seelachse "durchsacken" zu lassen ??
Dorsche von 32 Pfund und mehrere knapp drunter...;);)
Gruß Uwe
Welche durchfahrt meinst Du Uwe. Die bei Sekken oder bei Vejö?

Gruß

Gunnar
 

breidi

Member
AW: Romsdalfjord 2008 aktuelle vor Ort Berichte

Hallo Roms-Fahrer,
wo bleiben eure Berichte, wir haben uns entschlossen, die letzten Urlaubstage zusammen zu kratzen und am 02.10.08
nochmal zum Roms zu fahren.
Also Gruss an an alle Roms Verrückte
breidi|wavey:
 
Oben