Rollen beratung

oskar1985

New Member
Hallo
Hab mir eine Shimano SpeedMaster Ax 270 Wurfgewicht 14-40g
sehr günstig gekauft (90€ neu)

Jetzt suche ich eine pasende Rolle.

Ich Angle eigentlich schon lange aber noch nie auf raubfisch.
Nur auf Brassen, Aal und Karpfen.

1.Die Rolle sollte unbedingt von Shimano sein.
2. Der Preis sollte ca. 60€ nicht überschreiten.
3. Zielfisch ist Zander ( zum Hecht sage ich nicht nein)
4. Köder = Blinker, Gummifisch, Wobbler
5. Angel eigenlich sehr oft an der Wesser

Könnt ihr mir eine Rolle empfelen und mir auch sagen worauf ich achten soll Heckbremse oder Frontbremse usw.
 

Professor Tinca

1. Ükel Champion
Teammitglied
AW: Rollen beratung

Die meisten Spinnfischer bevorzuge Frontbremse.

Die Vorteile will ich jetzt nicht extra erläutern, aber was darf die Rolle denn max. kosten?|wavey:

Irgendwelche Lieblingsmarken?
 

Kark

Raubfisch-Junkie
AW: Rollen beratung

Zum Spinnfischen ist eine Frontbremse die bessere Wahl.
Warum soll die Rolle umbedingt von Shimano sein? Weil die Rute von Shimano ist?...ist ja soweit ok, nur ist Shimano eher für Rollen im höheren Preisbereich bekannt.
Mit 60€ wirst du zwar auch die ein oder andere Rolle finden, jedoch sind Rollen anderer Marken in diesem Preisbereich teilweise deutlich besser.
Bei Rollen bis 60€ würde ich dementsprechend Abstand von Shimano nehmen...
 

oskar1985

New Member
AW: Rollen beratung

Kark welche würdest du den empfelen (außer shimano)
und wäre nicht schlecht wenn du mir die vorteile gegenüber der
Shimano Exage 4000 (frontbremse) nennen würdest
 

Pade

New Member
AW: Rollen beratung

Ich denke bei 40gr Wurfgewicht würde ne 2500er Größe langen, Frontbremse würde ich aufjedenfall nehmen vom Modell wär die Exage meiner Meinung optimal ich befisch selbst ne Exage allerdings ne 1000er auf Barsch aber die Rollen machen nen sehr guten Eindrucks fürs Geld.
 

Nargos

Member
AW: Rollen beratung

moin,

ich brauch auch ne neue rolle und ein freund empfahl mir auch die shimano exage 4000.
ich fische zur zeit hauptsächlich als "faulenzer" auf zander in der elbe, also wird die rolle schon ganz gut strapaziert.
sehr gerne angel ich auch auf forelle.

meine frage daher: reicht dieses modell aus für meine angelbereiche? und auch wenn mal ein dicker fisch anbeißt? grade forellen sind ja schon ne wucht im drill und da muss ich natürlich gegenhalten können.

ist die rolle gut geeignet für geflochtene? fische eine 0.16er powerline.

wäre für antworten sehr dankbar|wavey:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben