Rolle selbst bespult

hallo leute,
bin noch ein anfänger und habe selber meine rolle bespult (mir wurde von einem angelgeschäftbesitzer erklärt wie das geht).
ich habe sie nach gefühl gespult und nicht die ganze schnur auf die rolle gespult.
jetzt mache ich mir sorgen das ich vielleicht zu wenig auf meine rolle gespult habe.
hat jemand vielleicht tipps wie ich sehen kann ob ich genug auf die rolle bespult habe??
sorry vielleicht für die dumme frage ;)
 
AW: Rolle selbst bespult

Hallo,

als erstes, es ist keine dumme Frage ;) solche Gedanken macht sich jeder Anfänger ( so wie ich auch noch einer bin ).
Für bessere Tips, könntest du ja vllt ein Foto von der bespulten Rolle machen, so dass man den überstehenden Rand erkennen kann.
Dieses Foto kannst du hier hoch laden und dir kann definitiv besser geholfen werden.

Gruß
 
AW: Rolle selbst bespult

ok ich hoffe die bilder helfen ansonsten werd ich nochmal welche machen :)
 

Anhänge

  • BILD1244.jpg
    BILD1244.jpg
    80,9 KB · Aufrufe: 156
  • BILD1245.jpg
    BILD1245.jpg
    40,2 KB · Aufrufe: 151
  • BILD1246.jpg
    BILD1246.jpg
    49,7 KB · Aufrufe: 150
AW: Rolle selbst bespult

Nabend,

ich würde sagen, mehr passt da so oder so nicht mehr auf die rolle!

Und Herzlich willkommen im Board!
Gruß David
 

Talanar

Member
AW: Rolle selbst bespult

Grundsätzlich würde ich sagen, das auf der Rolle maximal 1-1,5mm frei gelassen werden sollten. Ab da ist die Rolle voll bespult.
 

dorschwilli 306

Immer dicht am Fisch!!!
AW: Rolle selbst bespult

voll genug auf keinen fall zu wenig
 
AW: Rolle selbst bespult

Ich habe meine auch nicht unterfüttert, nur mir ist es auch schon passiert das die Schnur durch dreht, sprich keinen richtigen halt auf der rolle hat, so kannst du bei geschlossener bremse die Schnur von der rolle ziehen. Bei einem biss nicht grade von Vorteil.
Gruß David
 
AW: Rolle selbst bespult

Wie hast du den anfang von deiner Schnur befestigt? Schlaufenknoten? Ich habe das Problem bei meiner so beseitigt, Schnur runter, schlaufenknoten 2-mal gelegt wie ne 8 halt, und dann neu bespult. Bei manchen rollen gibt es auch Durchführungen wo man den anfang der Schnur knoten kann, dann hat man das Problem nicht, ich weiß nicht ob deine rolle es auch hat, ich kenne deine rolle nicht.
Gruß David
 
AW: Rolle selbst bespult

Wichtig ist,dass du die Rolle an die Rute machst und die Schnur durch 1-3 Ringe ziehst.
Spanne die Schnur,sonst fliegt sie leicht von der Rolle!
Und mach so voll,dass sie nicht überspringt,also das ca 1mm platzt zwischen schnur und ende spule sind.

Ich hoffe ich konnte dir helfen...#h

nochwas...es gibt keine doofen fragen;)
 

noob4ever

Member
AW: Rolle selbst bespult

Hi,
bei einer geflochtenen kannst bis 1 mm unter den Rand aufspulen, bei einer momo hägt es stark von der Qualität ab, die günstigeren sind meist sehr steif, da würde ich ca.3 mm vom Rand bleiben, grad bei dickeren Schnüren. bei hochwertigeren mono 1,5 bis 2 mm vom Rand.

Ps.: beim selbstaufspulen versuchen möglichst fest aufzuspulen und grad bei geflochtenen am Anfang etwas fixieren
 
Oben