Rolle schleift

_Manu_

Member
Hallo,

ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, falls nicht bitte verschieben!

Ich war gestern ein wenig am Bach, wo meine Rute wegen der starken strömung als stabilisator herhalten musste, nun war bis vorhind as problem, dass die Rolle sich nur schwer kurbeln lies und schleif Geräusche hinterließ...

Mittlerweiel habe ich sie ausgewaschen und geölt, nun dreht sie sich 1a jedoch besteht weiterhin das Schleifgeräusch....

Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?

Gruß, Manu
 
R

RuhrfischerPG

Guest
AW: Rolle schleift

Hallo,
kann jetzt mit dem Umstand"Rute als Stabilisator.."nicht so viel anfangen.
Versuch mal die Herkunft des Rollengeräuschs einzugrenzen..,Spule runter,kurbeln(auch mal bei ausgelegter Sperre) und lauschen.
 

_Manu_

Member
AW: Rolle schleift

Mit "Rute als Stabilisator " meinte ich, dass ich sie in Wasser gehalten hab um nicht weggetrieben zu werden XD

Spule ist die ganze Zeit runter, Problem besteht weiter hin.

Wenn ich denn Sperrschalter auf off schalte, wird das schleifend eutlich weniger, besteht jedoch weiterhin geringfügig
 

Bellaron

Leben und leben lassen
AW: Rolle schleift

Hey!!
Das Schleifgeräusch habe ich auch schon gehabt.Bei mir war ein Hecht im Drill, und hatte die Bremse zuviel zugedreht.Als ich die Bremseinstellung sachter einstellte mußte ich bemerken, das meine Rolle anfing zu schleifen.Bei mir hat der Hecht die Achse in Mitleidenschaft gezogen.Vielleicht ist die Achse auch dein Problem.Ich hatte noch Garantie, und habe eine neue bekommen.Liebe Grüße Lars
 

_Manu_

Member
AW: Rolle schleift

Hey Lars,
normal hät te ich auch noch garantie, ist jetzt aber zu spät :/
hab sie bereits aufgeschraubt...
 

_Manu_

Member
AW: Rolle schleift

Was ich noch vergessen habe, weiß jemand, wie ich das auf dem Bild hier markierte teil rausmachen kann, damit ich dan gehäuse entfernen kann?
 

Anhänge

  • da.jpg
    da.jpg
    40,1 KB · Aufrufe: 120

david24

Member
AW: Rolle schleift

vermutlich musst du die mutter komplett aufschrauben und kanns dann die achse rausnehmen?

kann sein das das gewinde andersherum ist wie normal..
 

_Manu_

Member
AW: Rolle schleift

Das Problem ist dann aber , dass ich die mitter nicht über dieses "Kreuz" bekomme und dadurch das gehäuse nur wenige cm hoch
 

david24

Member
AW: Rolle schleift

auchso.. dann musst du die verkleidung abschrauben und die komplett auseinander nehmen..

aber schraub sie nochmal zusammen und probiers zu reklamieren...
 

_Manu_

Member
AW: Rolle schleift

Ich muss erstmal die Feder von Schalter hinten wieder einsetzen, die ist vorhin beim ersten aufschrauben rausgesprungen....

So einfach entfernen kann ich das gehäuse wie bereits gesagt ja nicht, da das Pinnchen im weg ist...
 

david24

Member
AW: Rolle schleift

also bei meiner rolle kann man als erstes die kurbel raus.. dann sind seitlich der verkleidung jeweils 2 schrauben dann nimms du die verkleiudung seitlich ab ohne die übers pinnchen zu machen... aber bau sie erst wieder zus....
 

_Manu_

Member
AW: Rolle schleift

Wie gesagt, um sie zusammen zu bauen b.z.w. umzutauschen muss ich erstmal die feder einbauen...

Ich weiß jetzt nicht ganz, was du damit genau meinst, ich kann nur seitlich vom Bügel nen teil abschrauben, sonst nicht...
 

smartmouth

nimms leicht , fisch UL
AW: Rolle schleift

das markierte teil ist ein eingepresster stift den du idR nur ausdrücken oder ausschlagen kannst, wobei man jedoch ohne entsprechende unterlage und vorsicht sehr leicht die achse verbiegen kann.
rate ich schwer von ab den zuentfernen.
lös die mutter und reinige das ganze ohne abziehen der rotorlagerung.

mfg der nilson

edita : achte auf die kleine schraube die neben der mutter sitzt, muß unbedingt raus weil blockiert diese gegen lösen und verlust
 
Zuletzt bearbeitet:

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: Rolle schleift

Ich muss erstmal die Feder von Schalter hinten wieder einsetzen, die ist vorhin beim ersten aufschrauben rausgesprungen....

So einfach entfernen kann ich das gehäuse wie bereits gesagt ja nicht, da das Pinnchen im weg ist...

Das Pinnchen kann im Weg sein, ist aber sehr unwahrscheinlich und ich sage dir auch warum:
Möglichkeit 1:
Deine Rolle hat normalerweise an der Seite einen Gehäusdeckel den du ganz oder teilweise entfernen oder zumindest öffnen kannst, auch wenn der vordere Teil des Gehäusedeckels/Seitenteils zum Teil bis unter den Rotor reicht.
Deine Achse, samt dem "Pinnchen", wie du es nennst, ist im Getriebe hinten mit einer Schraube festgeschraubt(nahe Heckbremsverstellhebel im Getriebeinneren). Bekommst du diese gelöst, kannst du die Achse unter Umständen komplett nach vorne heraus ziehen ohne den Querbolzen rauszukloppen.

Möglichkeit 2:
Löse die Mutter am Rotor, dort wo der Querbolzen(Pinnchen) vermeintlich stört. Nun solltest du den Rotor bis zu deinem störenden Pinnchen vorschieben können.
Jetzt solltest du das Gehäuse seitlich komplett aufschrauben und das Gehäuseseitenteil abnehmen können.

In jedem Fall gibt es meiner Meinung nach eine Lösung, die ohne das Austreiben/Ausschlagen des Querbolzen in der Achse auskommt.
Dieser Bolzen war früher wesentlich öfter bei Stationärrollen verbaut, als heute und ich habe nicht ein einziges Mal den Bolzen entfernen müssen, um eine Rolle zerlegt zu bekommen.
Fixiere also geistig nicht den Querbolzen und dessen Entfernung, sondern suche einen anderen Weg.
Ist wie beim Autounfall, kurz vorm drohenden Einschlag in ein Hindernis:
Nicht das Hindernis mit dem Auge fixieren, sondern sich nach einem Ausweichpunkt umsehen, um die Kollision im letzten Moment, durch Ausweichen, vermeiden zu können.#6
 

Forellenjonny

Forellenversteher!!!!
AW: Rolle schleift

nehm die Rolle mit zum Händler und laß sie proffesionell zusammen bauen das mit der Feder kenn ich am Rücklaufhebel.. Wenn es die Rolle wert ist weil das einbauen von den Profis kostet auch bischen den noch das verschicken ja auch noch was..

ich habe auch an einer rolle "geschraubt" nie wieder bring die gleich zum Laden und gut..egal ob Garantie oder nicht


hab ne rolle die schleift auch da ist es das Schnurr Rölchen bisle fett ran und gut
 
Oben