Röyra, einmal reicht..

Petri1

Member
Endlich geht es los nach Norwegen, vier Erwachsene und mein Sohn ( 9 Jahre), es soll nach Röyra in der Nähe von Alesund gehen. Alles gepackt und ab auf die Autobahn durch Hamburg immer weiter bis zur Fähre (Stenaline nach Oslo), auf der Fähre konnten wir dann noch ein wenig schlafen.
Wir sind auch Pünktlich eingelaufen so das wir unsere Reise unverzüglich fortsetzen konnten. Wir sind dann noch 4 Stunden gefahren und haben uns eine Möglichkeit zur Übernachtung gesucht. Am nächsten Morgen sind wir dann weiter die E6 gefahren und wurden dann leider noch geblitzt grrrr:(. Wir wissen aber leider nicht warum??? An der Stelle standen zwei Blitzer kurz hintereinander und der erste hat uns durchgelassen aber der zweite wurde hell. Wir haben kein Schild gesehen was eine Geschwindigkeit anzeigt und auch zwischen den Blitzern sind wir nicht mehr als 60 km/h gefahren( Streckenüberwachung) auch eine Ortschaft war es nicht. Na mal sehn was sie uns vorwerfen, auf dem Postweg werden wir es wohl erfahren .
Wir sind den Rest der Strecke ohne Probleme weiter gefahren und sind an unserem Urlaubsort um 12 Uhr angekommen. Das Haus wurde gerade gereinigt, konnten es aber in der nächsten Stunde betreten. Die Übergabe war sehr interesant, da ist das Boot da hinten ist die Tankstelle und das Boot braucht 2 % Öl ( 2takt Motor), und den Rest des Urlaubes haben wir den Besitzer oder jemand anderes nicht gesehen. Norwegische Gastfreundschaft kenne ich anders.
Das Haus war sehr schön gelegen und auch gut von der Aufteilung her. Es war aber leider zu merken das der Besitzer es nicht besonders pflegt, die Türen schlossen nicht richtig, und auch vom Inventar her fehlte etwas. Vier Stühle für ein Sechspersonenhaus??????? Die Rettungswesten waren auch nur für vier Personen da.
Und was soll ich sagen der Hammer kommt noch, für mich als Angler war es ein Stich ins Herz am nächsten Morgen sahen wir wie ein Kutter durch unseren Fjord mit Schleppnetzen fuhr. Dem entsprechend sahen leider unsere Ergebnisse in der Tiefe aus in zwei Wochen haben wir bei vielen Versuchen von flach bis tief nur 6 Lengs mit vier Angler an Land gezogen. Aber Fische haben wir dann doch noch gefunden, Pollacks bis 70 cm an leichtem Gerät machten dann auch viel Spaß.
Da ich mit Familie unterwegs war, haben wir auch ein paar Ausflüge gemacht auf dem Programm standen Alesund mit Aquarium und da der Geiranger nicht weit war, haben wir auch dem einen Besuch abgestattet zusammen mit dem Dalsnippa. Was für eine Straße !! nach da oben super zu fahren und noch mehr zu sehen.

Bis dann, Petri1:m
 

Anhänge

meet

Member
AW: Röyra, einmal reicht..

Hey,
schöne Bilder haste da gemacht!:m
Ich glaube, dass der Blitzer den du meinst, wirklich ne Streckenüberwachung ist, sprich die Durchschnittsgeschwindigkeit wird gemessen.

Grüße Matthias
 

Kiesi71

New Member
AW: Röyra, einmal reicht..

schöner Bericht, hoffe das Blitzfoto wird nicht zu teuer
habe vergangenes Jahr für nicht angeschnallt sein 200,- € bezahlt
am Ende mit erst einmal abwarten mit bezahlen waren es 280,- €
für nicht angeschnallt sein schon ein derbes Ticket
 

Petri1

Member
AW: Röyra, einmal reicht..

@meet das es ne streckenüberwachung war glauben wir auch. Der Witz an der Sache ist das mein PKW 5 Km/h mehr anzeigt und ich nur 60 laut tacho unterwegs war, auch zwischen den beiden Blitzern. Vor dem ersten Blitzer stand ein Schild mit 60 und ein weiteres haben wir nicht gesehen. Aus diesem Grund verstehen wir nicht was wir falsch gemacht haben sollen.#c

Wenn ich bei 60 km/h mit 70 durchgefahren wäre, dann weis ich wenigstens warum es hell wird.|rolleyes

Die Gegend um Alesund ist wirklich landschaftlich sehr reizvoll. Wie die Bilder beweisen.

Gruß Petri1
 
Oben