Roest Lofoten suche Infos

Hallo @ all #h,

ein Angelfreund kam neulich mit einer DVD aus irgendeinem Angelmagazin entnommen bei mir mir an und stellte mir die ernsthafte Frage ob wir nicht mal einen Angelurlaub planen sollten. Im Schlepptau hatte er die besagte DVD.
Ich habe ihn erstmal grob abgewimmelt mit der begründung
vorerst das " Board" zu befragen bevor es in die weitere Planungsphase geht.#6

Nun meine Frage:
Hat jemad erfahrungen gesammelt ??
Ich will keine Details erfahren, es geht eher um grundsätliche Dinge wie Anreise, Unterkunft, Anbieter, Kosten usw.

Währe Dankbar über entsprechende Antworten, Links oder ähnliches.
Bin grundsätzlich nicht zu faul selbst zu rechaschieren.
Blos irgendwie fehlt mir der Ansatz.
Vielen Dank im Voraus.#h

P.S. bin erfahrener Pilkfischer und auch schon lange Jahre zur See gefahren. Grundsatzerklärungen sind nich nötig.
 

Hippi

Member
AW: Roest Lofoten suche Infos

Roest ist bei Kingfisher zu buchen soweit ich das in Erinnerung hab.

Du kannst mit 2 Angeltagen für eine Woche rechnen. Der Rest fällt dem Wind zum Opfer. Werden es mehr als 2 Tage, haste echt Glück gehabt.
In 2 Angeltagen fängst du Unmengen von Fisch, auch grosse, das eine Woche völlig ausreicht.

So wurde mir das am Telefon von einem Mitarbeiter von Kingfisher schmackhaft gemacht.
Abstossend ist allerdings der Preis. Will hier nix festes sagen, aber ich bin sofort weg von Roest. Mir persönlich viiieeel zu teuer.

Ansonsten mal einfach bei Kingfisher anrufen und sich Infos holen.
 

Heuxs

Active Member
AW: Roest Lofoten suche Infos

Hi Hippi

Es fährt doch keiner da hin,wenn er im Vorfeld schon weiss,das er nur 2x da raus kommt.
Egal wieviel Fisch ich da fang. Der Preis ist eine Sache,den legt jeder für sich selber fest,nur wenn man schon heiß ist auf Klopper zu angeln....dann kannste die ganze Strecke ums Nordkap bis Soroya in Angriff nehmen......

Heuxs
 

Debilofant

Porzellanladen-Beauftragter aD
AW: Roest Lofoten suche Infos

...was die etwas andere Preisliga von wildwater angeht, so sollte man sich darüber im Klaren sein, dass das Konzept von wildwater auf dem Einsatz von Guides basiert, die wohl auch ihr Geld wert sind, wenn man sich die sehr beeindruckende Erfolgsstatistik ansieht, in der sich eben auch das professionelle Guiding wiederspiegelt...

Tschau Debilofant #h
 
Oben