Rod Pod oder nicht???

forelle87

Member
Hallo Boardies,

ich angle regelmäßig an einem See, wo große Störe und Welse rumschwimmen.
Deshalb habe ich mir vor kurzem ein vierbeiniges Rod Pod zugelegt mit Piepern zum Grundangeln auf diese Fische.
Für diese Art von Angelei ist es ja auch normal ein Rod Pod zu benutzen.
Jetzt möchte ich auch mal wieder an einen Forellensee fahren und möchte dann auch mein Rod Pod benutzen. Ich finde aber, dass sieht an einem Forellensee zu "prozig" aus oder?
Benutzt jemand von ein Rod Pod an Forellensee?

Danke schonmal,:m
 

ollidi

Fliegenfischeranwärter
Teammitglied
AW: Rod Pod oder nicht???

Am Forellensee benutze ich so ein Ding nicht. Das liegt aber wahrscheinlich daran, daß ich solche Gewässer nach Möglichkeit meide. :q Aber wenn ich hingehen würde, würde ich auch einen Rod Pod benutzen.
Aber warum soll das protzig aussehen? Wenn ich mir so machen selbstgebastelten Rutenständer anschaue, denke ich auch manchmal da waren Kunsthandwerke an der Arbeit. Die wären mir dann schon eher zu protzig. :q
Ich nutzte mitlerweile auch fast überall einen Rod Pod. Egal ob am Teich, am Kanal oder an einem kleinen Fliessgewässer. Zwar ein günstiges Teil, aber das tut es auch. Ist für mich auch ein Stück Bequemlichkeit. Gerade, wenn Du so festen Untergrund hast, daß Du einen "normalen" Rutenhalter nicht in die Erde bekommst.
 

Aitor

Angelnde Wollmilchsau
AW: Rod Pod oder nicht???

nunja am forellensee ein rod pod? hmm mag vielleicht etwas seltsam aussehen, aber solange es der eigentlichen sache nämlich dem angeln dienlich ist....warum nicht. was die anderen dazu sagen ist doch egal, solange du deinen nutzen hast. soweit ich weiß gibt es keinen codex oder ungeschriebene gesetze die das verbieten ;)
 

Milano

Mein bester Angelfreund
AW: Rod Pod oder nicht???

|wavey:Hallo Forelle 87,
ob das protzig aussieht oder nicht, würde mich nicht stören.
Ich glaube nur, dass Dir das am Forellensee nicht viel nützen wird. An den Forellenseen an denen ich im Winterhalbjahr angeln gehe, geht nichts wenn ich nicht schleppe. Ich habe zwar dort auch immer eine Angel auf Grund ( mit Auftrieb) liegen, fange auch die ein oder andere Forelle darauf, wesentlich mehr fange ich jedoch wenn ich schleppe.
 

sunny

gestatten Schneider
AW: Rod Pod oder nicht???

Noch habe ich kein Rod Pod, aber ich denke, es ist nur noch eine Frage der Zeit #6 .

Wie ollidi schon schreibt, gerade bei uns am Mittellandkanal ist es aufgrund der Bodenverhältnisse äußerst schwierig die Rutenhalter in den Boden zu bekommen. Als ich letztens mit meinem Kumpel los war, habe ich mir einen abgemüht |evil: und er, Rod Pod aufgebaut fetich :c .

Ich würde es unter Umständen auch am Forellensee benutzen. Und ob das irgendjemand zu protzig findet, ist mir völlig egal. Das ist dann nur Neid :) .
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Franky

Guest
AW: Rod Pod oder nicht???

Moin...
Nun - protzig finde ich Rodpods grundsätzlich, davon mal abgesehen, dass die Dinger, wenn vernünftig gebaut, durchaus verdammt praktisch sind! ;) Mitnehmen, aufbauen - fertig! Dumme Kommentare würde ich da denn mal in Schublade "Neid" stecken und mit entprechend frotzeligen Antworten ist schnell Ruhe im Puff! :q (Ich denke da mal an "Ich komme morgen mit Brandungsgeschirr wieder!" oder "Mein Trollingboot ist noch auf der Autobahn - ich bin schon einmal vorgefahren um das Gewässer zu testen...";):q)
 

forelle87

Member
AW: Rod Pod oder nicht???

Danke für die vielen Antworten.:m

Da an dem Forellensee wo ich angle das Ufer befestigt ist, habe ich eigendlich keine möglichkeit einen "normalen" Rutenhalter in den Boden zu bekommen.
 

sunny

gestatten Schneider
AW: Rod Pod oder nicht???

forelle87 schrieb:
Danke für die vielen Antworten.:m

Da an dem Forellensee wo ich angle das Ufer befestigt ist, habe ich eigendlich keine möglichkeit einen "normalen" Rutenhalter in den Boden zu bekommen.

Nun, dann hast du dir die Antwort doch praktisch schon selber gegeben |wavey: .
 

voice

Active Member
AW: Rod Pod oder nicht???

ich benutze den pod auf am forellensee....ist viel entspannter...
voice
 

Recon321

New Member
AW: Rod Pod oder nicht???

Moin Forelle 87

Es kommt ja drauf an ob du das Rot Pod auch benutzt.
Angelst du mit 1,2,oder3 Ruten ? Schleppst du oder lässt du die Pose den ganzen tag liegen? z.b du benutzt 2 Angeln mit der einen schleppst du und die andere Angel haste auf pose,da brauchst du doch kein Rotpod.Eine Angel haste in der Hand die andere Angel kannst du doch am Ufer auf den Boden Legen.z.B. Du hast 3 Angeln ,Eine Angel Haste in der Hand zum Schleppen,eine haste auf Pose und die dritte Angel auf Grund,dann würde ich ein Rotpod Benutzen. Aber ich will dir hier nix reinreden das musst du selber entscheiden ob du ein Rotpod benutzt oder nicht, man muss aber daran denken das man es auf und abbauen muss und das kostet zeit !
 

Ronen

EAGLE-S Fan
AW: Rod Pod oder nicht???

Da an dem Forellensee wo ich angle das Ufer befestigt ist, habe ich eigendlich keine möglichkeit einen "normalen" Rutenhalter in den Boden zu bekommen.
Ne günstige und gute Alternative zum Rodpod wäre die Verwendung von 2 Dreibenen! Klick ..
>>> HIER <<< !

Leicht und schnell aufzubauen, absolut variabel, preisgünstig und überhaupt nicht protzig :) !

Gruss Ronen
 

Natureus

Member
AW: Rod Pod oder nicht???

@ Ronen

sieht interessant und vor allem stabil aus! Dein Eigentum? Was kostet der Spaß und wo kann man es beziehen?

Bin auch gerade am überlegen, ob ich mir nicht ein Pod zulege, aber meine Kohle ist (wie immer :) ) knapp bemessen, hehe.

Gruß Natureus
 

Marc38120

Member
AW: Rod Pod oder nicht???

ich mach es genauso, wie Ronen. Schau mal bei Ulli-Dulli (ebay)vorbei, dort gibt es günstig banksticks und dreibein - adapter zu fairen Preisen.

MfG

Marc
 

Ronen

EAGLE-S Fan
AW: Rod Pod oder nicht???

sieht interessant und vor allem stabil aus! Dein Eigentum?
Das sind sie, definitiv! Ratsam ist nur, an die Haken im inneren der Dreibeine ein gewicht anzuhängen weil die teile federleicht sind.


Gesamtwert der 2 Dreibeine = 18€!
 

Natureus

Member
AW: Rod Pod oder nicht???

Moin Ronen!

Hmm, was hältst du von der Edelstahvariante?

klick

Kostet zwar ein wenig mehr, aber sieht wesentlich stabiler aus.

Die Rutenauflage kann man sicher abschrauben und durch eine Auflage deiner Variante ersetzen oder liege ich da falsch?

Wo hast du die Auflagen her?

Gruß Natureus
 

Ronen

EAGLE-S Fan
AW: Rod Pod oder nicht???

Die Rutenauflage kann man sicher abschrauben und durch eine Auflage deiner Variante ersetzen oder liege ich da falsch?
Da der Ullidulli ja auch dazuschreibt, dass man passende Auflagen dazubestellen kann... ist es sehr wahrscheinlich, dass man diese auf und abschrauben kann!

Wo hast du die Auflagen her?
Die waren bei den Dingern schon mit dran und sind nicht auswechselbar!

Hmm, was hältst du von der Edelstahvariante?
Dies zu bewerten überlass ich denen, die sich wirklich damit auskennen. Hab ich keine Ahnung von!

Sicher net verkehrt wenn es "stabiler" ist!

Gruss Ronen
 

feederjoke

New Member
AW: Rod Pod oder nicht???

Die dinger sind leicht und die Beine kannste so Lang machen also bei uns gab es die ma mit auflagen beim ALDI
 
Oben