Rig ABC

Carpfighter

Member
Ich fische zwar seit 2Jahren effektiv auf Karpfen (bin ja immerhin erst 13)
und hab mir über die verschieden Montagen nie richtig den Kopf zerbrochen :(
Hab zwar mit verschiedenen Vorfächer auf verschiedene Distanzen , Seen Montagen usw. gefischt !!!!

HAbe
25lbs Kryston Mantis Gold
25lbs Kryston Snakebite
25lbs Kryston Silkworm
25lbs Lexa Carp Antisection
18lbs ähnlich Silkworm
25lbs Clear Stiffy von GLT(0,45)

Haken
Fox Series 2Gr. 2
Patrigde F1 Gr.2,4,6
Anaconda Straight Boiliehook Gr.4
Anaconda Cassien Gr.2,4
Anaconda Powercarp Gr.4
Owner Flyliner Gr.4

Und alle s andere Kryston Rig Glue Bondage, Rig Rings, Leadcore,

So könntet ihr mir jetzt bitte helfen !!!

Welches Vorfach für welche Montage(Pop Up, 1 20er,2 20er,.....) mit welchem Haken in welcher länge mit welchem Knoten ?

Und bitte eine Erklärung was ein Stiff Rig ein Hink rig ein d rig ,....................ist
gut sind wie man sie fischt was zu beachten ist mit welchem Vorfach!!!

Ich weiß dass das ein wenig anstrengend klingt nur bitte helft mir und schreibt bis es wehtut!!!!

Carpfighter

So könntet
 

Geraetefetischist

Der Pappenheimerkenner
AW: Rig ABC

Kann man so nicht wirklich was zu sagen. Welche Umstände wären erstmal wichtig. Gewässergrund, Pflanzen, wie gewöhnt sind die Fische an Standartvorfächer... Hauptnahrung,etc.pp

Es hat sich ja keiner Hingesetzt, und aus purer Kreativität Vorfächer am Reissbrett entworfen. Die sind alle auf ganz bestimmte Zwecke abgestimmt. Dazu muss man dann aber mal die Englische Literatur lesen um das "Warum" zu verstehen.
Und wenn man das verstanden hat, dann kann man sich, mit nur wenigen Fehlversuchen, für sein Gewässer das Passende Rig bauen. Universallösungen gibts da nicht.

Just Monsters
Holger
 

Carpfighter

Member
AW: Rig ABC

Also meine Gewässer
Typ A ein ca. 1,-2,5m tiefer See mit ca 10-15cm Schlamm, Hauptnahrung höchstwarscheinlich Viecherl, + Boilies .........., keine Blanzen ein paar Unterwasserwurzeln sehr wenig!!!!!!!!!!! eher trüb fast alle fischen mit safety bolt rig + stinknormales Boilievorfach -großer bEFISCHUNGSDRUCK

TypB ein tieferer Art Baggersee denke bis7m klar steil abfallende steinige Ufer+ Seerosen Montagen kann icht nicht viel zu sagen aber meistens popup

TypC Wörthersee+Millstättersee tief Muschelkante wenig Befischungsdruck Muschelfresser!!!teils Bodenpflanzen Gras+ krautähnliches zeug

TypD Sfz Baggersee mit Tiefen bis 7-8m Planzenbewuchs ca 15-20cm Art wasserpestübern Grund steil abfallend geringster Befischungsdruck riesen Viecher Futter evt. Muschel weiss nicht noch nie eien gesehen sont wieder Viecherl Steinig mit wenig Sand reger Bade betrieb......

So jetzt kannst schreiben !!!

Aber erklär mir bitte trotzdem für was eine gewisse Vorfachart (zb. Stiff rig us. gut ist!!!)und mit welchem Vorfach man sie bindetvielleicht auch bevorzuigte Haken Ich könnte mir das so vorstellen daass dann am Ende eine Art Montagen ABC rauskommt
Beispiel:

Stiff Rig:
WAs ist das besondere daran?
Wann und warum verwendet man es ?
Wie funktioniert es ?
Wie stellt man es her (mit was?)
Wie sieht es aus?

Ok wär doch toll wenn da ne Datenbank zusammen kommen würde

Carpfighter
 

Geraetefetischist

Der Pappenheimerkenner
AW: Rig ABC

Stiff Rig:
WAs ist das besondere daran?
Nun, im gegensatz zu vorher als Dogmatisch angesehenen möglichst weichen Vorfachmaterialien wurde hier der umgekehrte Weg eingeschlagen und ein möglichst Steifes vorfachmaterial verwendet. Oft Flourocarbon, aber auch ummanteltes Geflecht a la Snakeskin und co. Achtung, sobald man teile der Ummantelung entfernt ists ein Semistiff (stiff mit gelenken) oder Kombirig (Teils teils)
Wann und warum verwendet man es ? Wenn es mehr erfolg bringt als Weiche Vorfächer. also zumeist, wenn die Fische den trick mit dem Weichen Material geblickt haben.
Wie funktioniert es ? Hintergrund war, ein Vorfach zu haben, was nicht so einfach ausblasbar ist. Der Fisch nimmt den Köder auf, versucht ihn wieder auszublasen, was aber wegen des Steifen Materials nicht funktioniert.
Wie stellt man es her (mit was?)
Normal halt aus Dicker Flourocarbon, als KnotlessKnot oder in Plättchenhakenknottechnik. Das Vorfach tritt Durchs öhr aus auf der Hakenbogeninnenseite. Daher sollte das Hakenöhr bei diesem Rig nicht, oder leicht nach daussen geschränkt sein. Nach innen geschränkt funktioniert nicht!
Wie sieht es aus? Äh-ja-äh, wie nen Stiffrig halt...

Zu den gewässern kann ich so halt auch nichts genaues sagen, das muss man ausprobieren. Nur was ich als erstes Probieren würde, wenn ich mit der Standartmontage nicht zufrieden wäre.

Typ A:
Würd ich mal ne Leadcoremontage Probieren, Blei ruhig auch mit Boldclip, oder aber direkt mit Wirbel (Fox bietet sowas an, kann man ähnlich aber auch basteln) Rig auf jeden Fall anders als die anderen, Stiff, Semistiff oder Kombi ist da vermutlich nicht verkehrt, dann sieht man ja, wer besser Fängt. Rigsausprobieren sollte man besser in ner Gruppe, dann findet man schneller das beste raus, wenn alle Disziplin wahren.
Hier würd ich unbedingt die Futtertaktik anders als die anderen machen.

TypB
Einfaches Knotless Knot Vorfach. Auf jeden Fall safety Bold. Eventuell auf Wurfweite optimieren. Leichtes Ufernahes Fischen kann was bringen, wenn man sehr ruhig ist.
Bei den Seerosen eventuell Geflochtene Schlagschnur, sehr Kurzes Vorfach und auch sehr kurzen Antitangleschlauch.

TypC
Vorfach extrem abriebfest und kleine Haken (8-10) Inlinerbleie, Lange Amnesiaschlagschnur o.ä. Wenig raum zum Experimentieren.

TypD
Vermutlich extrem schwer da was zu Fangen, hört sich nach sehr guter Natürlicher Futterreserve an, auf die die Fische sich eingeschossen haben. (Viele Insektenlarven u.ä.)
evtl. Seitenblei-Durchlaufmontage mit Grosser schwimmender Durchlauföse und schwimmender stopperperle. Direkt im Kraut, bzw. darüber einen Ausbalancierten Köder anbieten. Wichtig ist, das alles über/auf dem Kraut liegt. Evtl. auch Unterwasserpose verwenden.

Just Monsters
Holger
 

Carpfighter

Member
AW: Rig ABC

So stell ich mir das mit dem Rig ABC vor!!!
Wenn dann jeder ein Rig vorstellt bzw.beschreibt (der was davon versteht!!9 dann kommt da eine schöne Sammlung zusammen !!!!
Das mit dem Stiffrig war von mir natürlich nur ein Vorschlag!
Zb was ist ein semistiff oder Kombi Rig , wie stellt man sie her,.....,.....,......

Carpfighter
 

Pilkman

Active Member
AW: Rig ABC

Carpfighter schrieb:
... Zb was ist ein semistiff oder Kombi Rig , wie stellt man sie her,.....,.....,......
Siehe hier... #h ;)

Gerätefetischist schrieb:
aber auch ummanteltes Geflecht a la Snakeskin und co. Achtung, sobald man teile der Ummantelung entfernt ists ein Semistiff (stiff mit gelenken) oder Kombirig (Teils teils)
Semistiffs und Kombirigs gehen natürlich nicht nur mit den ummantelten Vorfachmaterialien a´la Snakebite und Co. sondern auch indem man Verbindungen durch Knoten, Spleisse, Rigringe etc. zwischen Amnesia, Leadcore, Fluorocarbon, weichen Geflochtenen usw. untereinander schafft.

Meine Meinung in der Praxis: In 95% der Fälle reicht an deutschen Gewässern ein stinknormales No-Knot-Rig evtl. mit einem Line Aligner verfeinert, gebunden aus einer Monofilen oder weichen Geflochtenen. Wir haben hier keine englischen Verhältnisse, bei denen Fische jede Woche 5 oder 6 Mal gehakt und auf die Matte gezerrt werden. Gott sei Dank. #6

In der Theorie sind solche Überlegungen und Diskussionen aber durchaus interessant. #h
 

Carpfighter

Member
AW: Rig ABC

Danke Oilkman !
Habs nach dem posten auch gemerkt!!!
Sei doch du bitte auch so gut und erläutere uns eine Montage

Carpfighter
 

Geraetefetischist

Der Pappenheimerkenner
AW: Rig ABC

Wenn dann jeder ein Rig vorstellt bzw.beschreibt (der was davon versteht!!) dann kommt da eine schöne Sammlung zusammen !!!!
Nun ja, es gibt hunderte, und die noch in abwandlungen. Teils welche, die man heute gar nicht mehr benutzt (z.B. Concertina-/Zieharmonika-Rig) oder wo man keine Teile mehr für bekommt (u.a. Cranked-Hook-Rig). Ausserdem seh ich auch nicht unbedingt ein, das Rad neu zu erfinden bzw. in nem Forum ein solches Nachschlagewerk zu initiieren.
Ich würd mal Sagen opfer die ca. 16€ für "Carp Rigs" von Maddocks und Cundiff, und tipps selbst ab. (In eigenen Worten wegen dem Copyright, versteht sich.)

Es wird auch nicht allzuviele Leute geben, die davon umfassend was verstehen. Pilkman hats schon beschrieben, in den meisten Fällen reicht in D der Standart. (wenn ich auch die Prozentzahl was reduzieren würde. So 75-80%, aber ich mag kompliziertere Gewässer, mag daran liegen.)

Just Monsters
Holger
 
Zuletzt bearbeitet:

Carpfighter

Member
AW: Rig ABC

Ja Ok !!
Wenn ich ehrlich bin hab ich mir schon eins bestellt nur das will nicht kommen !!!!!
Vielleicht ist es wirklich ein wenig zu viel zu tippen !!!!

Carpfighter
 

BigBaitrunner

Carphunter4erver
AW: Rig ABC

Erstmal zu Holger.

Gewässer Typ C würde für mich am Schwersten zu befischen sein. Wörthersee Größe ungefähr 5000 Hektar. und Millsttätter weiß ich nicht genau aber mehr als 500 sicher.
Carpfighter.
Naja...Du wollterst ja auch wissen was ein D-RIg ist.
Das besondere daran ist das die Kugel(Boilie) nicht an einem Haar sonder an einem kleinen Gummibändchen befestigt wird das wiederum (das Gummiband) an einem Rig Ring und dieser Rig Ring ist an einen Schlaufe am Hakenschenkel eingefädelt wo er auf und ab Rutschen kann. Diese Schlaufe sollte ein D ergeben wenn man es anschaut daher auch D-RIg. Es hat eigetnlich den gleichen Effekt wie ein Stiff Rig da es auch von den Meisten Anglern mit einen Flourocarbin gebunden wird.
Man bindet es so das man einfach No Knot bindet jedoch macht man keine Schlaufe in das Haar sozusagen. Dann fätelt man an dem Wegstehendem Schnürchen ein Rig Ring drauf. dannach Gibt man die ca. 5 cm Wegstehente Schnur durch das Öhr in Richtung Hakenspitze. wenn du es Druchgegeben hast schiebe es so viele mm hinein das ein Schönes D entsteht. Dann Zündest du die Überstehent Schnur an und somit Ringelt sich das zusammen zu einem kleinen Punkt. Der Punkt ist dann so groß das dieser genau nicht durch das Öhr des Hakens passt und somit ist deinn Rig Perfekt. Das Boilie kann am Hakenschenkel herum frei gleiten. Natürlich gibt es noch andere Varioanten von D-RIgs z.b. Whitey Pool Rig konsipiert für Krauthältige Gewässer.... .
Ich Verwende für D-Rigs Fox Series 3 Haken in 4er oder 6er Größe kommt auf Gewässer drauf an mit GardnerTackle Szupterfuge Flourocarbon Schnur. Rig Rings verwende ich von Nash. Baits Bands von Gardner und Zahnartz. Du bekommst das alles im Carp Center Kaindorf zu kaufen (wirds eh kennen www.carpcenter.at )
Bildchen vom Rig stell ich dir auch dazu dann kannst du dir das leichter Vorstellen.
Hab das Bild aus dem NEt da ich zu Faul war mein Rig zu Fotographieren.
Das D-Kann ruhig noch etwas länger sein so 0,5 cm länger !!!

lg BigBait
 

Anhänge

Oben