" Riesen unter den Zwergen"

Hallo alle zusammen

Jeder von euch kennt wohl einige der kleineren Fischarten wie Ukelei, Kaulbarsch und co. da wollte ich doch mal wissen was ihr schon an "kapitalem" kleinvieh so hattet?
 

Gizzmo

Member
AW: " Riesen unter den Zwergen"

Erst letzte Woche an der Lahn nen 20er Kaulbarsch. Normalerweise muss ich die immer abschlagen, da der Haken schon so gut wie im After hängt. Der hatte aber so schön gebissen, dass er jetzt weiter Jagd machen darf ;)

greetz
 

Tradnats

Member
AW: " Riesen unter den Zwergen"

Das erstaunlichste was ich jemals an Kleinfisch gefangen habe, war eine 21er Elritze.
Ich hab echt nicht gestaunt, die hat mitten in der Strömung an unseren kleinen Fluss auf einen kleinen Spinner gebissen.

Hier gibt es haufenweise Elritzen um die 15-17cm, aber 21 war schon echt krass.
 

j.Breithardt

forever young
In stillem Gedenken
AW: " Riesen unter den Zwergen"

Eine Sardine beim Mefo-Blinkern von 30 cm Länge.
 
AW: " Riesen unter den Zwergen"

Interessant zu hören das manche diesen Zwergen sich doch mal genauer anschauen anstatt sie einfach wieder rein zu schmeißen oder als köfis zu nehmen
 

NickAdams

Active Member
AW: " Riesen unter den Zwergen"

28er Sonnenbarsch.

Nick
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: " Riesen unter den Zwergen"

Vor ca.30 Jahren fing ich an der Lahn einen 26 cm Gründling und da ich nicht glauben wollte, dass Gründlinge eine solche Größe erreichen, mußte ich erst mal in einem Bestimmungsbuch nachlesen und schauen ob es wirklich ein Fisch dieser Art war!

Taxidermist
 
AW: " Riesen unter den Zwergen"

So Langsam schaut meine 25er ukel garnicht mehr so besonders aus wenn ich das hier so lese |bigeyes
 

kati48268

Well-Known Member
AW: " Riesen unter den Zwergen"

Stichling von gut 10cm, wobei die lt. Wiki nur 4-8cm groß werden sollen. Hab hier ein Regenauffangbecken fast vor der Haustür, da können so einige die Wiki-Angabe widerlegen.
 

Ralle 24

User
AW: " Riesen unter den Zwergen"

Stichling von gut 10cm, wobei die lt. Wiki nur 4-8cm groß werden sollen. Hab hier ein Regenauffangbecken fast vor der Haustür, da können so einige die Wiki-Angabe widerlegen.
Ja, aber erst seit Tschernobyl. Warte aber mit dem korrigieren von Wiki bis der Fukushimaeffekt vorbei ist, sonst musst Du das Ganze nochmal machen.|supergri
 

burhave

Member
AW: " Riesen unter den Zwergen"

Hab mal ein Grundling von 29cm gefangen. Da hab ich es fast mit der angst bekommen.
 

kati48268

Well-Known Member
AW: " Riesen unter den Zwergen"

Richtig, Ralf. Ich hoffe auch auf 'nen positiven Größeneffekt durch Fukushima, wer weiß welche gigantischen Maße durch die Strahlung hier möglich sind...
 

.Sebastian.

Active Member
AW: " Riesen unter den Zwergen"

da kann mein 8 cm 3 stachliger Stichling auf Wurm nicht mithalten, und das ohne Haken- er hatte den wurm wohl zu gern.
 

Tradnats

Member
AW: " Riesen unter den Zwergen"

Apropo Gründling:

Unser Verein hatte anfang der Saison einen Arbeitseinsatz, da haben wir einen Nebengraben der Ruhr aufgeräumt.
Da mussten die Tubinen repariert werden und der Mühlengraben wurd abgelassen.

Da waren große Massen an Gründlingen vorhanden, 90% hatten Handlänge (19cm) +/- 2 cm, also 17-21cm.
Aber 29cm ist da echt ne Hausnummer :D

Es gibt ja von jedem und alles einzelfälle die dann doch deutlich größer als der Durchschnitt wird.

Gut nächtle euch |wavey:
 

Klinke

Member
AW: " Riesen unter den Zwergen"

Ein Freund von mir fing beim Aalangeln auf Tauwurm einen Kaulbarsch von 23cm, da bin ich auch erstmal zurück gegangen und hab nochmal geschaut, blieb aber dieselbe Fischart auch beim 2. hinsehen. :)
 

Sneep

Eine NASE für den Fisch
In stillem Gedenken
AW: " Riesen unter den Zwergen"

Hallo,

seid mir nicht böse, aber wenn mehr gute Bestimmungsbücher gekauft würden, wäre diese Liste sicher um einiges kürzer.

Ich kann und will hier niemanden unterstellen, dass er die Fischarten nicht erkennt.

Aber beim Durchschnittsangler sieht es da erwiesenermaßen nicht gut aus.

Ein paar Beisiele aus meiner Praxis allein in diesem Jahr.

Angeblich: tatsächlich

Lachs - Elritze
Bachforelle- Elritze
Elritze - Lachs
Aalquappe - Koppe
Ukelei - Rapfen
Gründling -Barbe
Schneider -Elritze
Karausche -Zobel
Lachs -Strömer
Bitterling - Giebel
Schlammpeitzger -Molchlarve
Blaubandbärbling - Moderlieschen
Aal -Flussneunauge

Das sind nur die Härtefälle. Ich rede jetzt nicht von Giebel-Karausche oder von jungen Weißfischen.

Und alle haben geschworen, dass sie sich auskennen und 100% sicher sind.

Mit diesen Erfahrungen gehe ich auch an diese Aufzählung etwas skeptisch heran.

Es ist eben alles relativ.

Eine Koppe von 30 cm ist relativ groß, eine gleich lange Quappe hingegen relativ klein. |supergri

sneep
 
Oben