Rhein Tipps

Toto1980

Schneidermeister
Hallo, ich wollte am Samstag mal von Unna zum Rhein fahren, habe mir von der kürzesten Strecke Dinslaken ausgeguckt, da wo ich hin wollte "StaPP" soll wohl Naturschutzgebiet sein, würde auch evtl noch Richtung Rees fahren.
Möchte gerne am Rhein an den Buhnen Spinnfischen und mein NAchbar möchte zusätzlich auch noch Grundangeln.
Kann mir jemand ruhige Stellen empfehlen, wo ich jiggen und Ansitz angeln. Wo kein Naturschutzgebiet ist und man evtl auch noch ein Bivy aufbauen kann.
Dann noch, wie schwer sollten die Jig sein und das Grundblei...

Evtl per pn die Stellen/Ortschaft schreiben.


Gruss Thorsten
 

Ulli3D

MdDHC
AW: Rhein Tipps

Rheinangler gibt es hier garantiert zu hunderten, genau so wie Trööts zum Thema Stellen.
 

Gohann

Active Member
AW: Rhein Tipps

Hallo Toto, ich bin zwar nicht besonders Ortskundig in der Gegend, aber ich habe einen Tipp für dich. Wenn Du schon bis Rees fahren würdest, dann fahr bis Kalkar. Genau genommen zum Wunderland Kalkar. Das sollte mal der schnelle Brüter werden, ist aber heute ein Vergnügungspark. Es ist über google schnell zu finden. Rheinaufwärts vom Wunderland ist eine zu Fuß gut zu erreichende Strecke die man als Ansitz- und Spinnfischer schnell erreichen kann. Ich kenne die Strecke durch ein Guiding mit Uli Beyer. Wir haben in einer kleinen Ortschaft in der Nähe des Friedhofes geparkt und hatten einen Fussweg von etwa 15 Minuten. In Sichweite des Wunderlandes ist eine Betonrampe wo man gut ansitzen kann. Weiter oberhalb ist normales Naturufer. Bleiköpfe würde ich von 15-35gr. Gewicht mitnehmen.
Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Gruß Gohann#h
 
L

lausi97

Guest
AW: Rhein Tipps

Voerde,genauer Götterswiek,da kannste beides Gufieren und Ansitzen auf Barbe,als köder würd ich dir Käse raten, da auf Wurm und Maden fast nur Grundeln beißen.Und schön in der harten Strömung fischen,beim Grundangeln 100gr+.
 
Oben