Rhein - Herne - Kanal Nähe BOT/OB/E

Fiedelfischer

New Member
Moin Leute! |wavey:

Wie sieht´s aus, hat jemand Erfahrungen am R - H - K in oben genannter Umgebung gesammelt? Wenn ja, in welcher Form? |kopfkrat Besonders interessieren mich Räuber wie Barsch und Zander, allerdings feeder ich auch ab und an mal ganz gern. Da ich keine Zeit und Lust habe permanent mit dem Auto 20km weit zu gurken und der Sprit derzeit auch nicht umsonst ist, wäre es toll, wenn mir jemand eine erfolgsversprechende Stelle flüstern könnte.

Vielen Dank und dicke Fische!

Matthias |supergri
 

Fiedelfischer

New Member
AW: Rhein - Herne - Kanal Nähe BOT/OB/E

Ich knall den Thread jetzt einfach immer mal wieder nach vorne und nerv euch ein wenig, bis ich ne Antwort habe... |wavey: Schauen wir mal, ich werd´s mal einfach versuchen und ggfls. berichten, wenn´s erfolgreich war.
 

Fiedelfischer

New Member
AW: Rhein - Herne - Kanal Nähe BOT/OB/E

Ach so: wenn jemand auch keinen Plan hat, aber Lust mitzukommen, könnte man ja zu zweit verwirrt durch die Gegend stapfen und den Fischen Angst einjagen. #6
 

marko2103

Member
AW: Rhein - Herne - Kanal Nähe BOT/OB/E

hi,
ich bin auch noch ziemlich neu in OB, bin auch schon seid tagen unterwegs am kanal und kieke, wie ich da zum angeln am besten rann komme.
ist alles garnicht so einfach, aber ein paar stellen findet man dann doch.
wie die erfolge sind, kann ich noch nicht sagen, weil ich auch noch nicht am kanal geangelt habe.

mfg marko
 

Streamer

New Member
AW: Rhein - Herne - Kanal Nähe BOT/OB/E

Hallo Fiedelfischer,

ja der Kanal ist nicht leicht zu befischen ! aber mit Geduld und der richtigen
Platzwahl geht auch hier etwas.
Das Fischen mit der Picker auf Friedfische geht eigentlich immer. Im Winter
würde ich in richtung Fahrrinne mit Maden und würzigem Futter (Curry ins Grundfutter) auf Rotaugen Fischen (keine Massenfänge aber daführ groß).

Du solltest dir Stellen suchen an denen die eintönigen Spundwände unterbrochen sind z.B.Hafenbecken oder Übergänge von Spundwand zur Steinpackung.
Das Zanderangeln halte ich für schwieriger hier solltest du stellen aufsuchen zu denen du einen möglichst langen Fußweg hast oder die nur schwer zu erreichen sind(steile Böschung viel Grünzeugs u.s.w.)
Das Tackle sollte möglichst fein sein ich halte eine 0,25mm Haupt bzw.ein 0,22mm Vorfachschnur für ausreichend da eigentlich selten Hindernisse im Wasser sind und du auch größere Fische gut ausdrillen kannst.
Als Vorfach kann Ich dir nur Fluor Carbon Schnur ans Herz legen seit dem ich die verwende habe ich einiges mehr an Bissen. Beim Biss zusehen dem Fisch so wenig Wiederstand wie möglich zu bieten also Rolle auf und Schnur nur gans leicht in ein Gummiband oder Runnclip.
So und nun ein paar Stellen die du ja mal ausprobieren kannst:

1. Bot. str.Wenn du von E in richtung Bot unterwegs bist rechte seite ein Umspannwerk Parken(hier stehen ab und zu mal ein paar Leichtbekleidete Frauen) jetzt gest du den Weg am Kanal endlang etwa 10 bis 20 min je wie gut du zu Fuß bist #6 dann bist du an einer Hafeneinfahrt die nicht so oft
befischt wird.
2.Gleiche str. andere Fahrtrichtung selbe Brücke Parken etwas problematisch da du nur auf einem grünstreifen Parken kannst.Hier must du nicht weit Laufen allerdings musst du über ein noch (selten)befahrenes Güterzuggleis und einen Abhang hinunter.
3.Die Schleuse in OB Lierich unter der Autabahnbrücke nicht gemütlich aber
wenn du mal nicht soviel Zeit hast eine gute Stelle zum Pickern hier geht eigentlich immer was. Gut mit dem Auto zu erreichen !
4.In Essen Dellwig hinter dem Freibad Hesse an der Stelle wo die Spundwand in eine Steinpackung übergeht (von der Brücke in richtung Freibad auf der rechten Seite gut zu Sehen).Hier solltest du auf Aal in der Nacht Fischen.
So hoffe dir geholfen zu haben.
Petri Streamer #6
 
AW: Rhein - Herne - Kanal Nähe BOT/OB/E

Hi also ich war auch schon 2 mal am Rhein-Herne-Kanal und muss auch zugeben dass er ziemlich schwer zu befischen ist!Beim ersten mal habe ich 2 ruten ausgeworfen!Die eine mit Mais in die Fahrrinne und die 2te war eine stippe dass wasser war 5 meter tief!Am Ende des angeltages konnte ich und mein cousin keinen einzigen fisch vorzeigen!Beim 2ten mal ging ich mit dem feeder auf friedfische (auch in der fahrrinne) keinen einzigen biss dann so um 5 uhr legte ich meine rute ab und lies meine montage einfach die spundwand hinunter(wie weit wusste ich nicht aber nicht auf grund mittelbereich oder kurz vor grund) mein cousin machte das gleiche!Am ende des tages 1 schöner barsch und 2 gute rotaugen! Am nächsten tag gingen wir nochmal angeln diesmal an einer steinpackung!In der fischundfang DVD habe ich das mit dem uferschleppen gesehn und scon machte ich meinen rapale countdown (2,5cm) wobbler dran!Aber bei dieser mothode sollte man eine lange rute haben also meine war 3.60m!Nach ca.3 stunden konnte ich 2 schöne barsche so um die 20-25cm landen und noch 6 kleine barsche!Wünsche dir noch viel erfolg

Gruß michi
 

Fiedelfischer

New Member
AW: Rhein - Herne - Kanal Nähe BOT/OB/E

Cool Leute! :m

Tausend Dank, ich werd die Sache mal checken und dann natürlich auch gerne berichten. Momentan bin ich aber noch in Bremen, nächste Woche wird der Kanal dann aber in Angriff genommen. Schauen wir mal, was da so zu holen sein wird.
Nochmals vielen Dank und bis nächste Woche dann! #h

Viele Grüsse und dicke Fische,

Euer Matthias #6
 

gdno

Brassenverwerter^^
AW: Rhein - Herne - Kanal Nähe BOT/OB/E

hallo hallo

ich selber suche schon seit jahren nach wirklich guten stellen am kanal und ich muss feststellen es gibt keine die immer gut sind mal fängst du hier mal da oder auch mal gar nicht was leider sehr oft vorkommt und in den letzten jahren immer schlimmer wurde
vor allem aal ist sehr wenig geworden und die barsche werden auch immer kleiner und beim feedern kommt es sehr auf das richtige futter an

wenn du mal lust hast melde dich einfach bei mir hier im forum oder per mail dann könn wa ma zusammen losziehen such nämlich auch schon lange jemanden der mal mitkommt
allerdings ist es zeitlich beio mir immer etwas schwierig das liegt aber am beruf wie gesagt wenne lust hast melde dich


gruss der gdno
 

Stipper1965

New Member
AW: Rhein - Herne - Kanal Nähe BOT/OB/E

Ich war vor 2 Tagen am Rhein-Herne-Kanal in Horsthausen so ca.300m vor der Pumpenkammer,habe da mal meine 11m ausgepackt ein wenig angefüttert und ab ging die Post.#:
30 Rotaugen ein paar Barsche und ca.20 Bisse verpennt.Mein Kumpel hatte nur eine 7m mit dem Ergebnis 3 Fische.
Die Frikadellen waren lecker.
 

bose

Member
AW: Rhein - Herne - Kanal Nähe BOT/OB/E

Rotaugen fängt man mit der Stippe zur Zeit ohne Ende.
Sind die immer noch am Laichen?
Ist immer ne sauerei wenn man die abhakt ;)
 
AW: Rhein - Herne - Kanal Nähe BOT/OB/E

Ja ja die ewige Frage nach der Platzwahl. Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass es sich lohnt Stellen aufzusuchen, die nicht oft beangelt werden. Zum Spinnen und zum Aalangeln suche ich mir Stellen mit ausgeprägten Steinpackungen aus.
Ich fange in diesem Jahr ganz gut Aale, nachdem ich eine neue Methode ausprobiert habe. Nur Zander hatte ich leide noch keinen.
Bin fast jedes Wochenende am Kanal, meistens freitags und zwar im Dreieck OB/E/BOT.
Falls Ihr einen Kerl mit eine 7 m Bologneese am Ufer seht.. das bin ich.
 

thefinish

Member
AW: Rhein - Herne - Kanal Nähe BOT/OB/E

@Streamer

kannst mir die haken sorte mal mailen
würde diese gerne testen

@Stipper1965

wo warst du den oberhalb oder unterhalb
wobei unterhalb noch ein steg von den kanufahrer ist

war gestern an der kinderklinik in datteln
brauchte fast 45 min. biss zum ersten rotauge
danach gings fast schlag auf schlag
barsche hatten sich ebenfalls angeschlossen
war aber knapp 3 std da
mit ner 13m
nochmal zu deiner stelle, wo du warst
was für ne montage hattest du
und ist da viel druck drauf
bei mir hatte ich 8g pose
und fast das vorfach aufgelegt
alles andere hatte ich versucht,ging aber nichts mit
 
Oben