Reisebericht MS Seho 26.05.-28.05.08

Stühmper

Member
Hallo Boardies ,

war mit der Seho auf Mehrtagesfahrt-Gestern wurde die Reise auf Wunsch der Angler abgebrochen !

Anreise Sonntag 25.05.
Leider war das Schiff noch mit dem Brassenwürger unterwegs
als ich mit Kumpel Kalle eintraf , der Bachforellenjäger war mit seinen Kumpels ( Coole Leute ) schon fix am Heringsangeln -
natürlich Erfolgreich . Dann kam die Seho und es wurden die Kojen bezogen , dann zack zum Stamm Imbiss #6mit Cruiser
989 und Kumpel Sascha und lecker gegessen . Wieder auf der Seho und schon kam Besuch - Heiko und Claudia Stengel von der MS Karoline schnackten und klönten mit uns - Super Nette Menschen . Und dann kam der Wetterbericht ........
Nur Schei..
Starker Nord Ost Wind #d die ganzen nächsten Tage und alle
wollten zum Gedser Riff , ne ne wurde nix , außerdem fuhr
Mirko diese Tour nicht mit - das übernahm Willi Stengel .

Montag 26.05.
Wind NO 4-5 Angelgebiet Westermakelsdorf bis Tonne 5 , es wurden von 20 Mann höchstens 10 Dorsche verhaftet-ich blieb leider Schneider . Willi versuchte alles-vergeblich !
Abends gings auf Platte , zuerst wurden Hornis auf Fetzen gefangen als die Platten so gegen 23.00 bissen war ich schon .....ähm ? Müde ... oder so .

Dienstag 27.05.
Vormittags NO 5 Angelgegiet Tonne 5 ,dort konnte ich endlich
einen 70iger Leo und einen Wittling fangen ....der Wind nahm zu...am Nachmittag NO 6-7 . Am Abend lagen wir im Hafen von Rödby/Lolland . Der Bachforellenjäger hat noch mit seinen Kumpels an der Hafeneinfahrt ( lange Mole ) losgelegt RESPEKT ...natürlich mit Erfolg ! Beute :Hornis , Platt ein 50iger Dorsch und der :mRellenjäger .....eine Supertolle ca. 65cm lange Regenbogenforelle ( ist wohl abgehauen ) TRAUMFISCH wurde per Handlandung geholt !!!! Beim Pilken am Tage kamen max. 15 Fische ( mit Wittlingen ) an Board .

Mittwoch 27.05.
Angelgebiet erstreckte sich bis zum Ferienzentrum Heli Town wo auch 4 Tageskutter lagen . Wir hatten keine Chance auf Beute Wind NO 7-8 Drift Minimum 1,6 Knoten ! Es wurde zum Schluß in der Orther Bucht geankert wo einige Hornis gefangen wurden .Der Wetterbericht für Donnerstag sah nicht anders aus und so wurde von den Anglern beschlossen-Abbruch der Tour !
Das soll jetzt auch kein Vorwurf sein ,nach meiner Meinung hat der Käptn und die Crew alles versucht-aber den Wind können Sie auch nicht abstellen .

Fazit : Ich fahre weiterhin sehr gerne mit der TOP Mannschaft der Seho , es waren nette Leute auf dem Schiff..
wir sehn uns mal wieder .
Grüsse an Mark und die Hesse , Bernd und Sascha ,Ayhan und die Chemnitzer sowie alle die ich vergessen habe .

Stühmper

P.S. Werde mal den Brassenwürger besuchen zwecks |bla:
 

Brassenwürger

catch & eat
AW: Reisebericht MS Seho 26.05.-28.05.08

Ich habe mir schon sowas gedacht und hatte echt Mitleid mit Euch! Der Wetterbericht war ja alles andere als rosig! Die Fahrt zum Gedser Riff war unter den Bedingungen mehr als utopisch! Wir haben es ja auch nur bis kurz vor Langeland geschafft, aber dieses Seegebiet ist momentan fischmäßig praktisch leergefegt!
Wie ihr da alle so euphorisch auf´s Schiff gestürzt seid, als wir anlegten....
Und ich wusste, was da draußen abgeht....
Tut mir echt leid! Hauptsache, Ihr hattet euren Spaß! Dabeisein ist alles, jederzeit gerne wieder!

Gruß Brassenwürger|wavey:
 
AW: Reisebericht MS Seho 26.05.-28.05.08

#h Jo sooo wars!! Rellenjäger hat zugeschlagen - und das gleich beim ersten Wurf **muhhhaaaaa**

War halt ansonsten alles "für die Füss" - Käptn hats probiert!

Kann man nix machen.

Allerdings muss ich sagen hätte ich vom Käptn ein Entgegenkommen erwartet, da wir einen Tag weniger rausgefahren sind. Und sin 70 Öcken sind halt kein Pappenstiel für einen Studenten. :v Der 20er Ermäßigung hätte da schon ganz gut getan. Und auch dann hätte die SEHO Ihren "Schnapp" gemacht. Die 3 Leuchtfeuer holen das leider auch nicht raus...

Der Donnerstag hat mit herrlichem Sonnenschein begonnen und auch von Wind war zumindest am frühen Morgen nichts zu sehen. Wir wären am liebsten wieder rausgefahren und wenn nur ein Dorsch pro Mann rumgekommen wäre. Das liegt in erster Linie daran weil wir knappe 700 Kilometer abschruppen müssen um mal "schnell" ein par Dorsche zu klatschen... und da habens es die Leute aus HH einfach leichter zu sagen "wir brechen ab" - Ich wäre rausgefahren so schnell geben wir Hessen nicht auf...|krach:

(..ich habs dann Zähneknirschend hingenommen und hab mir meinen Teil gedacht #q)

Was mich aber wirklich stört ist das jetzt die Klöße zum Braten auf zwei Stk. pro Mann begrenzt werden. Ich finde das traurig & lachhaft zugleich. Ich hab nun mal großen Hunger nach dem vielen angeln und wenn ich mit der SEHO rausfahre muss ich wohl in Zukunft noch zusätzlich was zu essen einpacken damit ich nicht vom Fleisch falle. :c

Es gab ja schließlich kein Hummer oder Trüffel!! Da hätte ich das verstanden...

Wir überlegen ernsthaft ob wir nochmal mitfahren. Das bezieht sich aber nur auf die Rückerstattung und das Essen - nicht auf den Fang!

Schiff war sauber, Besatzung saucool, alle haben sich mühe gegeben.. Wetter hat nicht mitgespielt - SCHADE!!

Bis demnächst!!

M.
 
Oben