Reisebericht Hitra/Dolmoy Haus 215

X

xstsxxfxn

Guest
Freitag den 17.06.2005 ging es um 13.00 Uhr in Braunschweig Hermann hatte schon alle Lebensmittel auf den Hänger gepackt nun noch die Klamotten dazu und ab geht die Luzie Richtung Allertal dort treffen wir die nächsten beiden Mitstreiter und von dort aus nach Holmmoor die beiden Hamburger Angelfreunde einsammeln. Um 16.30 Uhr sind wir in Kiel angekommen und gegen 17 Uhr geht es auf die Fähre Richtung Göteborg.
Gut ausgeschlafen sind wir gegen 09.30 von der Fähre runter Richtung Oslo und dann weiter über die E3 Richtung Hitra. Nach unglaublichen 14 1/2 Stunden sind wir dann glücklich und erschöpft in Knudshaug angekommen. Nun noch den Hänger auspacken Zimmer beziehen und dann ohnmächtig ins Bett fallen |gutenach
Sonntag der 19.06. unser erster Angeltag gleich hinter der Hafenausfahrt erwischen wir ein paar schöne Dorsche, der größte hat 6,5 kg für den Anfang gar nicht schlecht. #6

Montag der 20.06. heute haben wir eine Guidingtour mit Jürgen gebucht und Jürgen fährt mit uns rechts rum Richtung Titran und an einigen Zwischenstops
fangen wir gelegentlich Dorsch, ein paar Leng und Lumb und zwei große Rotbarsche, leider total mit Würmern verseucht. Nach knapp 7 Stunden sind wir zurück und mit der Ausbeute ganz zufrieden. Nur mit dem Spritverbrauch nicht...in 2 Tagen 135 Liter Sprit verbraucht...das geht in Geld und Jürgen hat uns nichts gezeigt was in der Nähe unserer Unterkunft liegt aber Gott sei Dank hat hier Morton Holm der Schweigersohn unseres Vermieters einige heiße Tipps.

Am 21.6. geht es nun auf eigene Faust wieder raus aber leider nur mit sehr mäßigem Erfolg hier mal ein Dorsch und da mal ein Leng oder Lumb alles in erträglichen Größen aber nicht besonders. Der Wind nimm langsam zu und
der Regen wird Stärker. Für Mittwoch ist eine Tour mit der Frigg geplant, Dienstagabend sagt Petter die Tour ab #q , und Mittwochmorgen gegen 10 Uhr
ruf er an wir können doch raus. also Klamotten gepackt und ab geht es Richtung Titran. |supergri
 

Anhänge

  • PIC_0043.JPG
    PIC_0043.JPG
    25,3 KB · Aufrufe: 224
  • CIMG0011.JPG
    CIMG0011.JPG
    15,6 KB · Aufrufe: 208
  • CIMG0024.JPG
    CIMG0024.JPG
    9,8 KB · Aufrufe: 171
  • CIMG0060.JPG
    CIMG0060.JPG
    16 KB · Aufrufe: 177
  • CIMG0922.JPG
    CIMG0922.JPG
    18 KB · Aufrufe: 161
X

xstsxxfxn

Guest
AW: Reisebericht Hitra/Dolmoy Haus 215

Die Fahrt mit der Frigg war nur etwas für ganz Harte....
Windstärke 6 - 7 nur in den ersten beiden Driften ist überhaupt ein Angeln möglich und es werden auch ein paar schöne Fische gefangen. Dorsch 14 kg, 11 kg, mehrere zwishcen 6,5 und 9 kg ein Köhler mit 9,5 kg und ein Lumb von 6 kg. Nach 7 Stunden und brechen meine Freunde den Angeltörn erschöpft ab da ein sicheres Angeln nicht mehr möglich ist und selbst den härtesten Seebären ist mittlerweile richtig schlecht. :v Wir hatten das Gefühl hier ging es nur ums Geld unter normalen Umständen hätte Petter mit uns nicht raus fahren dürfen. Keine von meinen Freunden ist ohne Prellungen und blauen Flecken davongekommen. Etwas kurioses noch am Rande. Unser chinesischer Angelfreund bekam einen Biss und zack weg war die Angel.... ein sehr blödes Gesicht hat er gemacht... #q |evil: nach einer 1/4 Stunde sog dann Heiko unter Mithilfe von Petter eine Angel inclusive Multirolle aus dem Wasser und Mu konnte wieder lächeln :q
 

Anhänge

  • CIMG0037.JPG
    CIMG0037.JPG
    16,8 KB · Aufrufe: 180
  • CIMG0048.JPG
    CIMG0048.JPG
    16,9 KB · Aufrufe: 202
  • CIMG0049.JPG
    CIMG0049.JPG
    19,7 KB · Aufrufe: 206
  • CIMG0050.JPG
    CIMG0050.JPG
    20,2 KB · Aufrufe: 183
  • CIMG0897.JPG
    CIMG0897.JPG
    11,7 KB · Aufrufe: 170
X

xstsxxfxn

Guest
AW: Reisebericht Hitra/Dolmoy Haus 215

was nun die nächsten 6 Tage folgte war das kalte Grauen bis Dienstag den 28.06. war auf Grund von starkem Sturm kein Angeln mehr möglich #q #q #q und wir haben und die Zeit mit Kartenspielen und dem Konsum von alkoholischen Getränken vertrieben. #d :e
 

Anhänge

  • CIMG0889.JPG
    CIMG0889.JPG
    16,1 KB · Aufrufe: 167
  • CIMG0890.JPG
    CIMG0890.JPG
    17 KB · Aufrufe: 174
  • CIMG0899.JPG
    CIMG0899.JPG
    17,3 KB · Aufrufe: 146
  • CIMG0902.JPG
    CIMG0902.JPG
    13,2 KB · Aufrufe: 148
  • CIMG0901.JPG
    CIMG0901.JPG
    19,5 KB · Aufrufe: 165
X

xstsxxfxn

Guest
AW: Reisebericht Hitra/Dolmoy Haus 215

Dienstag Nachmittag konnten wir das erste mal wieder rausfahren, immer noch eine Mörderdrift aber das störte uns nach so langer Zeit wenig nur leider bliebt der Fangerfolg doch sehr mäßig. Am Mittwoch sind wir dann wieder in Richtung Titran gefahren und haben die Kanten im Fjord abgegrast und dabei auch den ein oder ander schönen Fisch gefangen.
 

Anhänge

  • CIMG0010.JPG
    CIMG0010.JPG
    16,1 KB · Aufrufe: 197
  • CIMG0063.JPG
    CIMG0063.JPG
    14,9 KB · Aufrufe: 173
  • IMG_0120.JPG
    IMG_0120.JPG
    18,3 KB · Aufrufe: 206
  • IMG_0121.JPG
    IMG_0121.JPG
    13,6 KB · Aufrufe: 236
  • CIMG0030.JPG
    CIMG0030.JPG
    18,5 KB · Aufrufe: 188
X

xstsxxfxn

Guest
AW: Reisebericht Hitra/Dolmoy Haus 215

Donnerstag der 30.06. der letzte Angeltag ist angebrochen und wir haben spiegelglatte See. Wir fahren rechts raus Richtung Froja und dann rechts an der Insel vorbei Richtung offenes Meer. Hier Suchen wir Untiefen und Unterwasserberge ab, doch leider mit sehr mäßigem Erfolg. Wir fischen bis morens um 4 Uhr und haben dabei einige Dorsche und Pollacks sowie einige Lumb und Leng erbeutet und den Tag in einer traumhaften Abendstimmung ausklingen lassen. #6 Wir werden sicher irgendwann wieder kommen doch sind wir zu Zeit von Hitra restlos geheilt.... #d
 

Anhänge

  • CIMG0072.JPG
    CIMG0072.JPG
    6,7 KB · Aufrufe: 132
  • CIMG0071.JPG
    CIMG0071.JPG
    5,1 KB · Aufrufe: 145
  • CIMG0070.JPG
    CIMG0070.JPG
    10 KB · Aufrufe: 140
  • CIMG0076.JPG
    CIMG0076.JPG
    6,7 KB · Aufrufe: 152
  • CIMG0075.JPG
    CIMG0075.JPG
    11 KB · Aufrufe: 135
X

xstsxxfxn

Guest
AW: Reisebericht Hitra/Dolmoy Haus 215

Die letzten Bilder zeigen die Pokalübergabe für den größten Dorsch der nicht vom Kutter kam 8,5 kg 92 cm an Mu und den Pokal für Markus für den 14 kg Dorsch von der Frigg

Gruß
Ralf
 

Anhänge

  • CIMG0925.JPG
    CIMG0925.JPG
    25 KB · Aufrufe: 147
  • CIMG0926.JPG
    CIMG0926.JPG
    21,6 KB · Aufrufe: 162
  • CIMG0927.JPG
    CIMG0927.JPG
    18 KB · Aufrufe: 168
  • CIMG0928.JPG
    CIMG0928.JPG
    19,7 KB · Aufrufe: 149

Debilofant

Well-Known Member
AW: Reisebericht Hitra/Dolmoy Haus 215

Danke für den schön bebilderten Bericht #6. Ist manchmal schon hart, wie man sich seinen Fisch erkämpfen muss, wenn das Wetter es nicht so gut meint, aber dafür ist es halt Norwegen, und trotz der wetterbedingten Stubentage sind doch sehr ordentliche Fische auf die Planken gekommen.

Tschau Debilofant #h
 

Jan77

For cods sake,eat more haddock
AW: Reisebericht Hitra/Dolmoy Haus 215

War doch ein schöner Angelurlaub,

das Wetter kann man nicht bestimmen, und der Fisch springt auch auf Hitra nicht ins Boot. Aber Dorsche bis 14Kg und Köhler bis 9,5Kg sind doch mehr als Zufriedenstellend.

Danke für die schicken Foddo´s und den schönen Bericht.
 

Sockeye

subversives element
AW: Reisebericht Hitra/Dolmoy Haus 215

Danke für den Bericht.

Für Andere wäre dies ein erfolgreicher Traumurlaub gewesen. Kommt wohl immer auf die Erwartungshaltung an... ;)
 
X

xstsxxfxn

Guest
AW: Reisebericht Hitra/Dolmoy Haus 215

Es war ja auch von den Booten und dem Haus und der Gegend her ein Traumurlaub,
aber wir waren 10 Mitfahrer und haben insgesamt vielleicht 20 massige Fische pro Nase in 2 Wochen gefangen das ist nun wirklich nicht viel und ohne die Kuttertour wäre es ganz schlecht gewesen. Aber es stimmt wir haben uns gut erholt.
 

stefanwitteborg

Active Member
AW: Reisebericht Hitra/Dolmoy Haus 215

Das ist Hitra...hatten Anfang Juni auch viel Wind....aber dafür war der Seelachs voll da...
Trotzdem schöner Bericht+Bilder

Greetz Stefan
 

ThomasL

Active Member
AW: Reisebericht Hitra/Dolmoy Haus 215

hallo Ostseefan

gut geschriebener Bericht und schöne Bilder #6

Das mit den 6 Ausfalltagen ist natürlich Sch....., aber da kann man nix machen :(
 

LarsDA

Member
AW: Reisebericht Hitra/Dolmoy Haus 215

Hi,
danke für den Bericht!
6 Ausfalltage ist ne wirkliche Menge.
Wir hatten in 14 Tagen einen und da wurds uns schon mulmig.
Aber was willste machen - höchstens ein Ziel suchen, wos einigermaßen
windgeschützt ist oder nen Vertrag mit dem da oben abschließen.
Da das Ganze aber anscheinend dem Erholungswert keinen Abbruch getan hat,
wars doch noch erträglich |uhoh:
Ich für meinen Teil wäre wahrscheinlich irgendwann in den 6 Tagen ins Meer gehüpft.

|wavey:
 

sunny

gestatten Schneider
AW: Reisebericht Hitra/Dolmoy Haus 215

Sechs Ausfalltage ist natürlich oberkagge #d .

Aber wenigstens habt ihr noch nen büschen Fsich gefangen. Dann glauben euch die Frauen auch, dass ihr in Norge wart :) .
 

ollidi

Krebssammler
Teammitglied
AW: Reisebericht Hitra/Dolmoy Haus 215

Schöner Bericht und schöne Bilder. :m

Wenn ich das Haus sehe, werden Erinnerungen wach...
 

heinerv

Immer noch ohne Bild !!!
AW: Reisebericht Hitra/Dolmoy Haus 215

Hallo Ostseefan,

schöner Bericht von dir mit guten Bildern.

Das mit dem Wetter ist natürlich bitter, aber dagegen kam man halt nichts machen. Wird auch wieder bessere Jahre in Norwegen für euch geben.

Vielen Dank

Heinerv
 

Lauben-Lothar

schööööner Fisch !
AW: Reisebericht Hitra/Dolmoy Haus 215

Schöner Bericht und schöne Bilder. :m

Dankeeeeeeeeee!!!!!!!!!!!!
 
Oben