Reisebericht Dalarna 2013

daniel_

Bootsangler
Nachdem wir witterungsbedingt unseren Värmland Urlaub Anfang Mai verschieben mussten, ging es kurzentschlossen Ende Mai für 2 Wochen nach Dalarna. In diesem Jahr entschieden wir uns für die Route über Rostock rüber nach Trelleborg und entlang der See hoch gen Göteborg. Ab Göteborg ging es quasi querfeld bis zum Reiseziel in der Nähe von Särna.
Wir beangelten verschiedene Seen und zwei kleinere Flüsse im Umkreis.
Das Wetter war zu Beginn noch ein wenig wechselhaft und mit 10-13 Grad auch recht frisch, was sich aber ab dem dritten Tag positiv veränderte...

Hier ein paar Impressionen:

Der erste Urlaubshecht - genau 1m




Aggressive Friedfische- Was auch immer es war (Aland?!)






Barsche bis 38cm gab es in diesem Jahr so viele wie noch nie...



Mein bislang größter: 1,09m ca 13Kg



Stand noch direkt an einem Binsenfeld in ca 1m Wassertiefe





Premiere in Schweden:
Mitternachtsangeln; so geil...es wurde ja kaum noch dunkel so das wir von 22:00 bis 0:30 Uhr noch mal raus sind. Ergebnis: 86cm und 89cm prall fett gefressen:



Zwischendurch waren wir noch Bachforellen angeln an einem kleinen Fluss:





Ergebnis waren 5 Rotgetupfte und zwei 70er Hechte.
Dann wurde es wieder schön mit Temperaturen um die 20 Grad:



Wieder gierige Alande!?




Der tägliche Ausblick von der Couch : :)



Alles in allem war das wieder ein super Urlaub mit tollen Fängen und unglaublich spannenden Bissen.
Das Wetter war für schwedische Verhältnisse echt konstant und wir hatten nur einen veregneten Nachmittag. Ansonsten meist einen freundlichen Mix aus Sonne und Wolken. Nur der Wind war zum Teil echt heftig, was das Angeln in den Buchten zum Teil echt erschwert hat, dadurch das man sehr schnell an Land getrieben ist bzw über die interessanten Stellen hinweg.
Ab und an hatten wir auch mal ein wenig geschleppt, wobei dort meist nur "Halbstarke" bis max. 70cm einstiegen.
Die Dicken bissen grundsätzlich in max 1m Tiefem Wasser oder direkt in den Binsen drin.
Tja was soll ich noch schreiben außer das ich mich jetzt schon wieder mega auf 2014 freue und wir sicherlich wieder eine nette Ecke in Dalarna aussuchen werden.:)
In den 12 Tagen auf dem Wasser haben wir NICHT einen weiteren Angler gesehen, Ruhe pur, Entspannung pur - so stelle ich mir Schweden vor.
So war es im letzten Jahr auch und daher entschädigt das immer wieder die 18h Autofahrt bis ins hektische Deutschland.

Achso wie immer , only C&R

So das war`s.

Ich hoffe der Bericht ist okay - hatte grad nen Zeitfenster frei. :)

Viele Grüße
Daniel
 

2jahrepause

Member
AW: Reisebericht Dalarna 2013

Schöner Bericht

Ich habe auch vor nächstes Jahr mal nach Schweden zu fahren nur leider weis ich gar nicht wo da anfangen zu suchen.

Ich suche auch so eine Gegend wo man seine Ruhe hat.

Kannst du dort oben eine Unterkunft empfehlen?

Grüße#h
 

Shadrap

Schwedenfahrer
AW: Reisebericht Dalarna 2013

Petri, ein klasse Bericht mit schönen Bildern und schönen Fischen! Das ist schon was besonderes, wenn der erste Hecht gleich einen Meter hat #6.
 

Wobblerfan

Member
AW: Reisebericht Dalarna 2013

Hej Daniel ! Petri auch von mir . Feiner Bericht , Photos und Fische . Gruß Bernd #h
 

Pumba86

Der das Schilf knickt
AW: Reisebericht Dalarna 2013

Netter Bericht und schöne Bilder, dann bin ich mal gespannt was uns erwartet, wie fahren Ende Juli hoch ins Nördliche Dalanar.

:)
 

Askersund61

Member
AW: Reisebericht Dalarna 2013

Hej Daniel

Super Bericht, vielen Dank! Da wurdest du ja, nachdem du den Urlaub verschieben musstest, mehr als entschädigt! Petri für die tollen Fänge!
Da hast du Schweden in seiner ganzen Schönheit erlebt, so wie man es sich erträumt.

Noch vier Tage, dann geht es auch los...

Gruss Christoph
 

Schwedenangler

Hechtfänger
AW: Reisebericht Dalarna 2013

Na das liest sich doch mal echt gut |supergri !
Freut mich das ihr einen schönen Urlaub hattet und Petri zu den schönen Fischen.
War ja die richtige Entscheidung oder einfach eine glückliche Fügung den Angeltörn nach hinten zu verlegen |rolleyes .

Gruß Ralf #h
 

daniel_

Bootsangler
AW: Reisebericht Dalarna 2013

hej :) wie siehts denn in der gegend mit der fiskekort / angelschein aus? gilt die für ganz dalarna oder nur für den särnasjön?#hfahre in 3 wochen hoch nach schweden und und will n bisl durch dalarna fahren und da bleiben wos grad schön ist und angeltechnisch gut aussieht!
hejdå

Nein, die gilt immer für jeweilige Abschnitte. Bei uns war es so nen ca 50km breites Gebiet wo wir an diversen Flüssen und Seen angeln durften.
Das aber immer unterschiedlich.
 
Oben