Reise nach skottevik

teufelsdorsch

New Member
Hallo Angelbrüder#h

Kann mir jemand etwas über Skottevik erzählen,der schon mal da war!
Fahre am 1.4.06 hin ,und hätte gerne etwas mehr infos.|kopfkrat

Über fangorte,boote ,leute,etc.
bitte helft mir


#h Danke #h
 

Jirko

kveite jeger
AW: Reise nach skottevik

moin teufelsdorsch #h

nen herzliches willkommen hier on board... wünsche dir ne menge spaß bei uns und mit uns... habe dein anliegen mal in´s passende forum geschubst... reichlichst input wird folgen, da nicht wenige von unseren boardies schon um skottevik rumgestochert haben... drück dir alle däumlein #h

PS: für´s erste stöbern mach mal büdde klick #h
 

Bergtroll

Member
AW: Reise nach skottevik

Moin
War letzten Herbst dort und fahre jetzt im Okt. wieder dort hin.
Die Anlage ist ok. An den Dieselschnecken war auch nichts auszusetzen und den Guide
muß man halt zunehmen wissen.
Kann nichts nachteiliges berichten :)
 

Honeyball

endlich EX-Mod
AW: Reise nach skottevik

Lass Dich nicht beirren und hör einfach, was Dir Wolfgang (der Guide) sagt. Er kennt sein Revier sehr gut und auch, wenn er auf manche wie ein mürrischer alter Kauz wirkt, ist er doch ein wirklich lieber Kerl mit einem guten Kern unter der rauhen Schale.
Die Dieselschnecken machen immer einen top Eindruck, lediglich die 14-Fuß-Bötchen sind n'bißchen unterbemessen für die offene See. Aber Fische satt gibt's auch in Hafennähe, man muss sie nur finden und treu dem Motto "So klein wie möglich, aber so groß wie nötig" beangeln. Mit zu dickem Geschirr wirst Du dort eher Probleme bekommen und wenn alle anderen auf Pilker nix oder nur wenig fangen, ist vielleicht die Garnele oder der Heringsfetzen am Grundblei die bessere Wahl.
 

jkr

Member
AW: Reise nach skottevik

Hi
Garnelen gehn dort immer (ist auch der Lieblingskoeder von Wolfgang) zumindest zwischen den Inselchen. Je nach Wetterlage brauchst du auch nicht ewig weit rausfahren. Vom Ufer aus in den Abend- und Morgen-Stunden mit weiss-rote Twister spinnen bringt auch immer wieder schoene Faenge.
Hoer auf jeden Fall auf Wolfgang der weiss schon was er sagt.
Ich hoffe du hast mit dem Wetter Glueck um diese Zeit kann es dort noch richtig uebel sein. Fahr auf keinen Fall raus wenn Sturm angesagt ist hoer auch da auf Wolfgang. Schlechtes Wetter kannst du ja ueberbruecken mit Angeln vom Ufer aus oder mal mit einem Besuch im Tierpark.
mfg
Jan
 

teufelsdorsch

New Member
AW: Reise nach skottevik

Erstmals Danke das ihr euch gemeldet habt .

So wie ich das gelesen habe sagt einer krabben und der andere garnelen?

wenn dieses zutrifft, was denn ,gepulte krabben oder fertige garnelen?

Oder noch in der Schale.

So was ich die letzte Zeit über Wolfgang gelesen habe ist er ganz in Ordnung,:)
bis auf ein Angler, der nicht zufrieden war ,und seiner Meinung hier ,ganz schön luft abgelassen hat über Wolfgang.
Der aber auch dieses Forum ließt,und ebenso ihm die Meinung gesagt hat.
Es gibt immer unverbesserliche.|krach:

Wir waren 2004 in lista bei Farsund. Haben am ersten tag 26 Seelachse und 3 Polacks gefangen,und am nächsten tag 49 Seelachse gefangen.
Und dann Kam der große STURM.
Nichts mehr zu machen nur noch Rumhängen. Und das 4 Tage.:v
Boh geht man sich da auf die Nüsse.#c
Dann ist es klar wenn man sich an allem aufregt und Jammert.#q

Dann wollen wir mal hoffen das wir alle, die dieses Jahr oder nächstes , nach NORWEGEN Fahren gutes Angelwetter haben.:l
Und da ich mir sicher bin das Wolfgang dieses Ließt, Viele Grüsse aus der Eifel.|wavey:

BIs zum 1.4.06

MFG Teufelsdorsch
 
G

Gelöschtes Mitglied 828

Guest
AW: Reise nach skottevik

Hallo,
da dann will ich auch mal. Die Garnelen oder auch Krabben, in Norwegen besser als Rekker bekannt kannst Du nehmen so wie sie sind. Also mit Schale und allem drum und drann. Bekommen kannst Du sie entweder in der Anlage bei Wolfgang, oder, die günstigere Variante, Du kaufst dir welche in Kristiansand (gleich nach deiner Ankunft wenn es die Zeit hergibt) im Fischkontor.
Als Boot würde ich Dir unbedingt eine Dieselschnecke empfehlen, da ist bei den meisten Anbietern der Diesel schon im Mietpreis inclus. und sie sind auch nicht nur Sicherer sonndern auch, gerade für mehrere Angler,auch "geräumiger".

Wenn Du noch mehr Infos zu Skottevig brauchst, Angeltechnisch usw., melde Dich einfach per PN. :m
 

jkr

Member
AW: Reise nach skottevik

Hallo @stuffel
Recht hast du gewohnlich sind immer die Rekker gemeint. Bekommen kann man sie auch (und dort am guenstigsten) direkt vom Fischer an der Anlegestelle zwischen indre ulvoya und ytre ulvoya. Allerdings sind die dann gekocht (lecker zum naschen). Wenn du aber mit den Fischern redest bringen die dir auch einen Eimer voll lebendige mit. Ich habe mit frischen besser gefangen als mit gekochten kann aber Zufall sein.
Mit Krabben ist allerdings auch manchmal wirklich Krabbe gemeint also die rundliche Form aehnlich den allseits bekannten Wollis. Die Krabben sind super Koeder wenn du vom Ufer aus angelst.
PS. Wolfgang ist nicht gerade begeistert vom Board und war schon lange nnicht mehr drin. Ihm hat es schon ziemlich gestunken dass er so angefeindet wurde. Ist halt doch ungerecht wenn man seinen Aerger ueber das Wetter oder die eigene Unzulaenglichkeit fische zu fangen nur am Guide aus laesst.
Wie man in den Wald schreit so hallt es eben auch raus !
Gute Fang-Paetze rund um Skottevig sind extrem Wetter abhaengig deshalb moechte ich auch keine Koordinaten posten hoert da mal lieber auf Wolfgang.
Als Tip was Vorfaecher angeht habe ich aber noch was. Und wenn mich ettliche wieder verteufeln werden weil ich mit einem mit fuenf Haken bestuecktem Vorfach angle (mit diesem Vorfach angle ich nicht in Schwaermen sondern nur gezielt auf grosse einzelgaenger im Mittelwasser) das Teil von Jenzi ist super:
5 haken groesse 7/0 bunter tinsel Artikelnummer weiss ich gerade nicht mehr 78xx. Ist echt eine Geheimwaffe. Da einen Pilker dran je nach drift mit so 80-300 Gramm und du hast garantiert einen "Grossen" dran
mfg
Jan
 

Alf Stone

Ex-Nichtmeerforellenfänger
AW: Reise nach skottevik

Hab gerade wieder gebucht für 2006 und fahre leider eine Woche vor dir hin und fange dir alle Fische weg. Die Frage nach den Stellen und Tricks hat sich damit sicher erübrigt! :) :)
Aber im Ernst, wenn du Infos brauchst such dir mal meinen Bericht vom letzten Jahr raus, da steht glaub ich einiges drin.
Wenn du noch weitere Infos brauchst, dann einfach PM an mich.
Wir waren jetzt glaub ich fünf Mal immer zur selben Zeit so März/April da und waren eigentlich nie enttäuscht.
 

Steinbuttschreck

Active Member
AW: Reise nach skottevik

Hallo zusammen,

ich habe lange überlegt, ob ich hierzu meinen Senf dazugeben soll. Natürlich möchte ich keine unberechtigte Kritik ablassen oder gar irgendeinem User seinen wohlverdienten Urlaub vermiesen.

Daher gebe ich mal (hoffentlich recht neutral) meine Eindrücke aus dem Jahr 2003 wieder und natürlich auch positives.

Was ich nicht so toll fand:

Die eigendlich nebeneinander liegenden Unterkünfte waren nicht frei, so dass unsere in zwei Gruppen aufgeteilte Anglerschaft in zwar nahen, aber nun mal nicht nebeneinanderliegenden Räumen hausten (Schönheitsfehler).

Beim Verteilen der Boote hatten die eine Untergruppe wenig Glück! Bereits am ersten Tag ging der Motor nicht mehr (Ausfall in den Schären) und andere Angler, die schon mehrmals in der Anlage waren, berichtete, dass dieses Boot dafür bekannt war (kein Schöheitsfehler mehr)#q .

Erst nach mehrfachem Gemecker unsererseits wurde uns dann, weil das schlechte Boot nicht mehr hinbekommen wurde, ein viel kleineres Boot zur Verfügung gestellt. Dann wurde frecherweise noch ein Aufschlag verlangt |abgelehn , den wir aber argumentativ abbügeln konnten.

Mehrfach!!!! wurde recht unfreundlich versucht, uns Benzingeld abzuknöpfen, obwohl wir immer die Reiseunterlagen vorlegten, aus denen hervorging, dass wir inklusive Sprit gebucht hatten (Nervig)|kopfkrat !

Die eine Dusche roch ein wenig nach Latrine, wobei wir über diesen Missstand huldvoll hinwegsahen.

Der Umgangston ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, wobei unsere Gruppe auch nicht aus Klosterschülerinnen bestand und ehrlich gesagt den Knigge nicht gelesen hat.

Was schön war:

Da ich bisher leider erst einmal in Norwegen war, kann ich keinen Vergleich ziehen. Aber landschaftlich war es klasse. Erste Sahne. Auch wenn wir zwei Sturmtage hatten.

Fische haben wir auch gefangen. Keine Riesen, aber mal solche, die nicht vor Fehmarn rumlungern (Leng, Schellfisch, Lippfisch, Köhler etc.) Klasse war, dass abends auch per Spinnrute vom Ufer Flossenträger zu erbeuten waren. Als Höhepunkt ist mir noch in Erinnerung, dass wirin einer der Seitenbucht mit dem kleinen Boot fischte. Mit der linken Hand konnte ich fast die steil abfallenen "Klippen" berühren, als eine Doschdoublette von jeweils etwa 2,5 Kilo auf meine beiden Kunstsandaale (mit Endblei wegen der vielen Hänger) rumsten. Unfassbares Gefühl. Man fängt Seefische in einer spiegelglatten Bucht, die eher wie der Dorfweiher aussieht und das 1-2 Meter vom Ufer.

Daher war es trotz der gewissen Disharmonie ein sehr schöner Urlaub, an den ich immer wieder gerne zurückdenke.

Gruß Steinbuttschreck
 

Alf Stone

Ex-Nichtmeerforellenfänger
AW: Reise nach skottevik

Hab gerade noch Karten von Fangstellen in Skottevig gefunden, die ich mal für einen Boardie gezeichnet habe.
Werde ich mal hier einstellen.
 

Alf Stone

Ex-Nichtmeerforellenfänger
AW: Reise nach skottevik

Das sind sie!
Sind alles Stellen in den Schären. Für weiter draussen auf dem Riff hat uns bis jetzt immr die Traute gefehlt.
Vielleicht haben wir im März mal Ententeich, daß wir uns mal raus wagen.
 

Anhänge

  • Karte3.jpg
    Karte3.jpg
    37 KB · Aufrufe: 104
  • Karte2.jpg
    Karte2.jpg
    40,7 KB · Aufrufe: 112
  • Karte1.jpg
    Karte1.jpg
    28,3 KB · Aufrufe: 90
Oben