Raus aus der Kälte

Jiggen, Poppern und Trawlen auf Giant Travelly, Wahoo,
Barrakuda, Dorado, Thun und Segelfisch!

Kenia Herbst Special 2011 ab 1.499 EUR pro Person inklusive 5 Big game Ausfahrten!


Wer will mit? Aufgrund günstiger Flugpreise haben wir kurzfristig ein Top Sonderangebot erstellen können.


In der windarmen Jahreszeit November können wir denjenigen, die der Kälte entfliehen wollen, kurzfristig ein Schnäppchen anbieten. Diese Reise bringt Euch mit den Top-Booten je 4 Personen ran an den Segelfisch. Dabei wird mit Trollingködern, Spinruten, Fliegenruten und Light-Tackle Ruten auf die schnellsten Fische des Ozeans gefischt. Nervenkitzel pur und garantiert jede Menge Fischkontakt. Kaum eine Fischerei ist so aufregend und macht so viel Spaß wie das Fischen auf Segelfisch mit leichtem Spin-, Trolling- und Fliegengerät. Wer nur mit der Fliegenrute fischen möchte hat zu dieser Jahreszeit die perfekte Möglichkeit auf einen "Sail on the fly!".
Reiseleistungen und Preise:

- Flug mit Condor Frankfurt - Mombasa und zurück

- 7 Übernachtungen im 4* Hotel in Malindi, ÜF

- 5 Big Game Ausfahren (7 Std.) inkl. Tackle und Köder

- alle Transfers

- Organisation vor Ort

- Reisesicherungsschein


Reisezeit: Ende Oktober bis Mitte Dezember 2011



Andere Termine auf Anfrage.


Das Angebot ist limitiert - Jetzt schnell
buchen!
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Raus aus der Kälte

Anbei ein kleiner Bericht vom letzten Testfischen:



Bisher war Kenia vor allem für seine fantastische Fischerei auf Marlin und Segelfisch bekannt. Das Jiggen ist seit einigen Jahren äußerst erfolgreich. Das Popperfischen hingegen wurde bisher gar nicht praktiziert. Die Vorkommen an verschiedenen Trevally-Arten wie Giant Trevally, Golden Trevally, Bluefin Trevally sowie unzählige Jack-Arten sind sehr hoch und die perfekte Voraussetzung zum Popperfischen. Also Grund genug um der Sache mal näher nach zu gehen und die Resultate waren beeindruckend...



Obwohl das Wetter nicht gerade optimal war ging es gezielt raus auf an die unzähligen Riffkanten und Unterwasserberge rund um Malindi und Watamu. Bereits der erste Tag sprengte die Erwartungen bei Weitem. Das das Jiggen sehr erfolgreich im tiefen Wasser ist, mussten wir bereits. Deshalb konzentrierten wir uns vor allem auf die flacheren Bereiche. Hier ist ein Fischen mit leichteren Jiggs bis 300 Gramm möglich. Richtig stressig wurde es als die passende Stelle gefunden wurde. So brachte fast jeder Drop einen Fisch. Insgesamt wurden sieben verschiedene Trevally-Arten gefangen, darunter mehr als 20 Giant Trevallies in ein paar Stunden fischen! Highlights waren auch die großen Bluefin Trevallies von denen einige am kenianischen Rekord kratzten. Zu den Trevallies gesellten sich noch unzählige verschiedene Snapper und Grouper Arten, Jobfish, Kawa Kawa, Kingfish und weitere Salzwasserräuber. Einfach unglaublich effektiv und vor allem eine Menge AKTION!



Das Popperfischen entlang der Innenriffbereiche war eines der Highlight dieses einwöchigen Testfischens. Mit leichtem Spingerät und Meerforellenwobblern bis 60 Gramm konnten wir eine Menge raubender Trevallies, darunter Blacktip Trevallies von durchschnittlich 5-10 Kilo fangen. Am leichten Spingerät ein absoluter Drillgenuss. An einem Nachmittag versuchten wir das schwere Popperfischen auf der Watamu Bank mit schweren Popperruten und großen GT-Poppern. Hier werden regelmäßig GT's bis 25 Kilo und mehrere weit über 40kg beim Trolling auf Live-Baits erbeutet. Warum also nicht einmal die Popper über die Bank ziehen. Es dauerte nicht lange da stiegen die ersten Fische ein. Darunter ein riesiger GT welcher leider während des Drills von einem Hai attackiert wurde. Die großen Popper zogen mehr oder weniger die Fische an die Oberfläche. Darunter Wahoo, Kingfisch, Doraden, GT's und Bluefin Trevallies. Ein absoluter Wahnsinn....

Das Popperfischen und Jiggen in Kenia wird in der kommenden Saison noch intensiviert werden und wir können uns schon jetzt auf spekatkuläre Drills und Fänge freuen. Wer diese Fischerei selbst erleben möchte kann unser Herbstspecial buchen oder an unserem Big Game Seminar im März teilnehmen.
 

Anhänge

AW: Raus aus der Kälte

Was ist das für ein rotes Ungeheuer, dass durch das knallig-rote Auftreten schon schmerzen in den Augen verursacht? :)

lg nureinangler
 
AW: Raus aus der Kälte

Moin,

das war ein swallowtail rock cod. Ein sehr toller Fisch. Da gibts noch mehr von den Jungs in Kenia, wie diesen Kollegen. Das ist ein Tomato Grouper :)


 
AW: Raus aus der Kälte

Schwer zu glauben das dieser Fisch genießbar ist, bei der auffälligen Färbung den pinken Punkten, und den Tiefschwarzen augen.
Tut echt weh wenn man es sich länger ansieht, aber naja :)
Nebenbei gefragt, ist diese Art in irgendeiner weise mit den barschartigen verwandt


lg nureinangler.
 
Oben