Raubfischdatenbank

ArturO

Member
AW: Raubfischdatenbank

Dies konnte ich zum Hecht lesen.
[font=Verdana,Tahoma,Arial,Helvetica,Sans-serif,sans-serif][size=-1]Küchentipp / Zubereitung: keine, Hechte sollten immer zurückgesetzt werden[/size][/font]
ähm....
Wer nicht vorhat zu angeln um den gefangenen Fisch zu verspeisen, der sollte,meiner Meinung nach, fern vom Wasser bleiben.
Sowas in einer augenscheinlich seriösen Webpage zu lesen hat mich gewaltig verwirrt und meine Meinung zur Glaubwürdigkeit richtiggestellt.
 

Alleskönner

DER Hulk
AW: Raubfischdatenbank

ArturO schrieb:
ähm....
Wer nicht vorhat zu angeln um den gefangenen Fisch zu verspeisen, der sollte,meiner Meinung nach, fern vom Wasser bleiben.
Sowas in einer augenscheinlich seriösen Webpage zu lesen hat mich gewaltig verwirrt und meine Meinung zur Glaubwürdigkeit richtiggestellt.
Hab es auch gerade gelesen und bin auch verwirrt????
@ArturO,gib dir total Recht#6
 

angeltreff

hat keinen Titel
AW: Raubfischdatenbank

Leute, dass ist die persönliche Meinug des Autors! Und fangt jetzt um Himmels willen nicht wieder eine C&R-Diskussion an !!!
 

nikmark

Denunziant
AW: Raubfischdatenbank

@ Olaf

Wieso |kopfkrat
Das Thema C&R ist doch im AB noch nie erschöpfend diskutiert worden :)

Nikmark
 

Tyron

Meeresfan
AW: Raubfischdatenbank

nikmark schrieb:
@ Olaf

Wieso |kopfkrat
Das Thema C&R ist doch im AB noch nie erschöpfend diskutiert worden :)

Nikmark

... eben|supergri . Auf in eine neue Runde...:m
 

Rossitc

Quappenjäger
AW: Raubfischdatenbank

Meine Meinung könnt Ihr in der Signatur lesen!!!

Gruß
Rossitc
 

StarAngler

Turnbeutel-Vergesser
AW: Raubfischdatenbank

hallo zusammen,

das wird spannend, da muss ich doch unbedingt meinen Senf hinzugeben.

Ich denke, eine gesunde Mischung zwischen C&R und dem Kochtopf gehört einfach dazu.

Nur immer Catchen und Releasen ist für mich nicht sinnvoll. Zum einen brauche ich einen Grund, um Angeln zu gehen, ständig Fische zu quälen und dann wieder zurückzusetzen ist für mich keiner. Und die Raubfischbestände werden dadurch nicht wirklich besser: die wenigen Fische werden immer grösser und schwerer, die Futterfische werden aber nicht mehr und auch nicht grösser. Also sollte rein praktisch irgendwann dem Nachwuchs das Futter fehlen, und ein toter Raubfisch frisst nicht mehr. So bleibt dann die Alterspyramide in selbiger Form bestehen, wenige alte, dafür aber relativ viele kleine und mittlere Fische. Und noch dazu fehlen ja mittlerweile der Grossen ihre Feinde, wie Adler zum Beispiel - da muss der Mensch als Feind also eingreifen. Erschwerend kommt hinzu, das gerade ältere Fische eine erheblich geringere Laichqualität haben - was der Reproduktion der natürlichen Bestände nicht zuträglich ist.
Natürlich kann man aber auch nicht jeden Raubfisch mitnehmen, einserseits denke ich unfair gegenüber anderen Anglern und der Zukunft, andererseits hat man dann irgendwann keine laichfähigen Fische mehr und so weiter.

Raubfisch im Topf ist von Natur aus nicht zu verachten - gedünsteter Zander oder Hecht ist einfach lecker, und die Familie freut sich auch noch.

Ich persönlich handhabe es nach dem Gewässer, an dem ich angle. Fange ich ständig z.B. nur 50er bis 60er Hechte an einem Teich, nehme ich davon ein paar mit, damit der Rest mehr zu futtern hat.

zerreisst mich |wavey: ;)
 

H.Christians

Zandersucher
AW: Raubfischdatenbank

Hallo,

ich bin auch der Meinung das man ein vernünftiges Maß an C&R einhalten sollte.
Ich nehme pro Saison ca 15-20 Zander mit nach Hause, unter 60 cm setzte (fallen mir immer aus der Hand:) ) ich eh alles zurück.
Auch Zander von über 9 Pfd. gehen wieder zurück ins Wasser.
Beim Aal halte ich es so, daß ich mir ein Mindestmaß von 50 cm gesetzt habe(wir im BVO haben ein Mindestmaß von 28 cm:r :r ), mit Schnürsenkeln weiss ich nicht, was ich damit machen soll.
Habe das Aalangeln speziell zur Zeit eingestellt, da ich dieses Jahr schon wirklich ziemlich viele gefangen habe, und ich mich selber frage was ich mit noch mehr soll.
Eine gewisse Anzahl an Fischen mit nach Hause zu nehmen halte ich für völlig normal, wer halt der Überzeugung ist alles was er fängt wieder zurücksetzten zu müssen kann das ja ruhig machen.

Mfg H.Christians
 

til

Spinnfischer C&R
AW: Raubfischdatenbank

Wer nicht vorhat zu angeln um den gefangenen Fisch zu verspeisen, der sollte,meiner Meinung nach, fern vom Wasser bleiben.
Sowas verwirrt mich wiederum: Wer bist du denn, dass du mir den Spass des Angelns nicht gönnen willst?
 

Marc38120

Member
AW: Raubfischdatenbank

@til: ArturO hat recht, jeder der den fisch den er angelt nicht verspeisen möchte sollte fern vom wasser bleiben und ich denk mal ArturO ist ein "richtiger" angler, darum sagt er sowas!!!!!

C&R Suxx!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

til

Spinnfischer C&R
AW: Raubfischdatenbank

Nein, er hat nicht recht!
Es ist mein Ding, warum ich angeln geh. Und da lass ich mir nicht von Deppen reinreden.
 

MeRiDiAn

■■■■
AW: Raubfischdatenbank

til schrieb:
Nein, er hat nicht recht!
Es ist mein Ding, warum ich angeln geh. Und da lass ich mir nicht von Deppen reinreden.
VOLLKOMMEN TIL's MEINUNG !!! (bis auf das Wort mit dem D am Anfang #t )
Ein Jäger bewegt sich auch nicht durch den Wald um stets & ständig Ausschau nach einem erlegbaren Stück Wild zu suchen ! Er ist mitunter mehr damit beschäftigt, sich um Baumpflege etc. zu kümmern, Futterplätze & -mittel anzulegen & zu sammeln, "seinen" Wald in einem vernünftigen Hegeplan zu bewirtschaften & dass heisst: NICHT EINFACH ALLES ZU ERLEGEN, WAS VOR DIE FLINTE SPRINGT !

Das Angler diese Meinung besitzen ist vollkommen gerechtfertigt ... im übrigen bin ich NICHT nur Angler, um am Wasser zu sitzen & mir mein nächstes Mittagessen zu fangen, sondern einfach mal zu entspannen & mich von meiner Arbeitswoche zu erholen, was ja eigentlich in locdogs Interesse sein müsste !?. Wir leben einfach nicht mehr im 3 Jahrhundert, als aus Hunger gefischt werden musste. Ich kann mir heutzutage auch nen Knoppers kaufen wenn ich Hunger habe oder ne Banane !!! |evil:

Wenn ich es für richtig erachte, den Fisch zurückzusetzen, dann werde ich das auch tun ! Dies wird mir kein Gesetz vorschreiben & erst recht nicht 2 oder 3 junge Angler ! SORRY, aber akzeptiert einfach mal eine andere Meinung als Eure eigene !

KOF !
meridian

p.s.: Rutsche nun sicherlich wieder in eine solche C&R Diskussion ... will einfach nur, dass ihr auch andere Meinungen akzeptiert, denn dies tue ich mit Eurer Meinung auch !!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

HD4ever

baltic trolling crew HH
AW: Raubfischdatenbank

til schrieb:

#d #q

ansich ne schöne website #6 (ohne alles gelesen zu haben)
was mir den hier angeschlagenen Ton hier von einigen angeht find ich dieses Thread nun schon besch****eiden
immer das gleiche ..... :v
 

HD4ever

baltic trolling crew HH
AW: Raubfischdatenbank

MeRiDiAn schrieb:
SORRY, aber akzeptiert einfach mal eine andere Meinung als Eure eigene !

eben !!!! |good: ( aber auch jeder die vom andern ! :m )
halte das so wie H.C. ---- gesunden Maß ist schon ok
 

Case

Mitglied
AW: Raubfischdatenbank

Ich war auch mal gegen C&R, aber logisch gesehen ist das doch eine gute Sache. Es bleiben mehr Fische im Wasser für die Leute die sie dann mitnehmen. Also ist jede Diskussion darüber überflüssig. Ich freu mich über jeden C&Rler.
Persönlich halte ich es so dass ich nur soviele Fische fange wie ich selbst verwerte, und wenn da paar Zurückgesetzte dabei sind ist mir das auch egal.

Case
 

Marc38120

Member
AW: Raubfischdatenbank

Meine Meinung, wer kein fisch isst und nur C&R betreibt gehört nicht ans wasser.... fertig aus...
 

Freakhenne

New Member
AW: Raubfischdatenbank

also wenn ich ein wochenende lang auf karpfen gehe, dann fahre ich auch nicht mit 10-15 Karpfen im Sack nach hause! also mir bleibt ja da auch gar nichts anderes übrig!
so ne große Familie hab ich nun auch wieder nicht!
 
W

Wasserpatscher

Guest
AW: Raubfischdatenbank

til schrieb:
Nein, er hat nicht recht!
Es ist mein Ding, warum ich angeln geh. Und da lass ich mir nicht von Deppen reinreden.
Wenn ich solche Nicht-Argumente bringe, dann sollte ich mich auch an keiner Diskussion beteiligen, sondern STILL tun was ich eh tun will. und das mit dem D... ist auch ein bißchen arrogant, oder?

Ich bin sehr tolerant und allen Argumenten aufgeschlossen, aber Aussagen wie (ich formuliere das mal um):

"Ich mach sowieso was ich will!"

und

"Wenn Du was anderes denkst als ich, bist Du eben blöd!"

sind in einer Diskusion falsch!

Und natürlich muss die Frage gestattet sein, ob es den Tieren gegenüber fair ist, ihnen einfach so einen Haken ins Maul zu jagen, ihnen dann freundlich lächelnd zu sagen "War nur'n Spaß, wollt Dir nich' weh tun!", sie wieder freizulassen und ihnen nachzurufen "Wenn Du nich' aufpasst, mach ich's aber trotzdem wieder!"

Und jetzt sag mir keiner "Die spüren ja eh nix!" Das ist ein alter Hut zum Schutz der eigenen Blöße.


Es mache das jeder mit sich ab. Redet auch gerne darüber. Aber fangt nicht an, Euch anzublaffen! Wer schreit, hat öfter Unrecht.
 

Daniel1986

Member
AW: Raubfischdatenbank

So wie ich das verstanden hab, hat keiner gesagt, dass er es schlecht findet mal nen Fisch, den er nicht verwerten kann oder will zurück zu setzten. Mach ich auch.
Was aber einige gesagt haben, deren Meinung ich mich auch anschließe, ist, dass sie es ******* finden, alle gefangenen Fische zurück zu setzten, weil das den Sinn und Zweck des Angelns widerspricht.
Es ist immer noch eine lebende Kreatur die man da Fängt und kein Spielzeug!!! Nur zum Spaß, um seine Geilheit(entschuldigt den Ausdruck) nach einem Drill oder dem Erfolgserlebniss was gefangen zu haben, befriedigt zu haben, geht man nicht angeln, das ist meine Meinung. Man sollte schon mit dem Ziel ans Wasser gehen, die Beute verwerten zu wollen!
 
Oben