Raubfisch ist kein Streichelzoo - uufpasse!

Etamnanki

Member
Hiho,

habe neulich (bei wiedermal sch... Wetter) keine Lust gehabt zum Angeln zu fahren hab daher weng im Inet rumgestöbert dabei folgendes entdeckt:


http://www.youtube.com/watch?v=GuGRr2XqEJ8

das zurücksetzen ist natürlich sehr lobenswert, jedoch möchte ich dazu aufrufen mit diesen Tieren größte vorsicht walten zu lassen.

Wir halten es so, das ein gefangener maßiger Fisch Hecht - Zander egal vor dem Schlachten genauestens inspiziert wird.

Von wurde er angegriffen - fehlen Schuppen bis zu wo und wie kann ich ihn gefahrlos anfassen.

Das ganze hat auch seinen Grund mein erster Räuber war ein Hecht auf Spinner und ich war Jung und dumm.
In einem Angelvideo hatte ich gesehn das die den Hechten immer iwie so unter den kiemendeckel fassten und sie dann rumtrugen ohne das der Hecht irgendwelche spirenzien machte. Naja Finger rein und bis mein Gehirn die Meldung : "Aua" erreichte floss auch schon das Blut - gut der Hecht hatte nur 51 cm und es war nicht so wild hätte aber nicht sein müssen.

Daher der aufruf an alle Junganlger vorsicht walten zu lassen - wenn man die Erfahrung noch nicht gemacht hat glaubt man garnicht wie scharf die Zähne der Raubfische sind.

Es geht natürlich auch mit purer Dummheit:

http://www.youtube.com/watch?v=OODv5XQbskY

Im übrigen ist mir zu Ohren gekommen das vermehrt von Waller - angriffen - bzw. liebevolles Zwicken bei Badegästen in Badeseen mit Wallern berichtet wird - vllt weis jemand etwas dazu

mfg

Etamnanki
 
Q

QWERTZ

Guest
AW: Raubfisch ist kein Streichelzoo - uufpasse!

Servus,

naja, die Videos sind denke ich fast allen bekannt.
Und das auch die hiesigen Räuber Zähne haben, sollte eigentlich jeder wissen den nen Schein hat bzw. spätestens nach dem Fang sofort sehen können. ;)

Dennoch löblich, dass Du hier die Jungangler warnen möchtest!
Mal sehen wie viele das hier lesen und daraus lernen.... :q #c

Gruß
Marcel
 

barschkönig

Allrounder
AW: Raubfisch ist kein Streichelzoo - uufpasse!

Ja zu den Wallern kann ich was sagen es ist auch bei in der Region schon öfters vorgekommen das Waller Badegäste beißen oder zumindest streifen. Viele haben von einem Glitschigen etwas berichtet.
Die Waller sind in der Laichzeit so agressiv weil das Männchen das Gelege bewacht und jeden angreift der dem Gelege zu nah kommt. Ein Barsch wird gleich gefressen aber bei einem Menschen muss er ja auch irgendwas machen.
Viele Experten raten dazu in der Laichzeit des Wallers überhängende Bäume oder Geäst zu meiden da er doirt sein Gelege hat.
 
U

Udo561

Guest
AW: Raubfisch ist kein Streichelzoo - uufpasse!

Hi,
auf dem ersten Bild ist nichts passiert , das war ne perfekte Handlandung vom einem ü 1 Meter Hecht.
Auf Bild zwei hat es mich dann man wieder erwischt :q , allerdings war der Hecht da kleiner.
Gruß Udo

5628597.jpg


5628598.jpg
 

ANGELKOLLEGE_

Astfänger
AW: Raubfisch ist kein Streichelzoo - uufpasse!

Auf youtube gibts es auch ein video ich glaube es heist-das monster im badesee das ist eine reportage wie der name schon sagt über waller in badeseen und allgemein über waller :D
 

Allround-Angler

Active Member
AW: Raubfisch ist kein Streichelzoo - uufpasse!

Mir ist schleierhaft, warum auf so vielen Angelvideos die Raubfische per Hand gelandet werden|uhoh:.
Die Verletzungsgefahr ist selbst für geübte Angler ziemlich groß, zumal, wenn Drillinge frei abstehen.
Außerdem muss der Fisch dann sehr lange gedrillt werden, damit er müde wird, um ihn richtig greifen zu können.

Damals in der Fischerprüfung habe ich noch gerlernt, dass ein Kescher benutzt werden sollte.
Oh Wunder, die Fischerprüfung war doch zu was gut:vik:!
--> kleine Anspielung auf den Fischerprüfungsthread|rolleyes
 

reisi321

New Member
AW: Raubfisch ist kein Streichelzoo - uufpasse!

Beim Karpfen ist ein Kescher ok.
Schau dir mal einen Kescher an in dem ein nicht ganz ausgedrillter Hecht rumgezappelt hat. Der Schleim der da drinhängt ist besonders für den Hecht extrem wichtig.
Nach dem Keschern noch auf die trockene Wiese, beim Fotografieren noch einmal runtergefallen und 4 Tage später
schwimmt der Hecht komplett verpilzt zum Tode verurteilt umher.
Vor den Hechtzähnen hab ich keine Angst bei der Handlandung, etwas Blut fliesst immer mal. Was soll´s -wir sind doch keine Memmen.;)
Wenn es irgendwie geht versuche ich den ausgedrillten Fisch per Hand nur etwas aus dem Wasser zu heben und mit einer Zange den Haken zu lösen ohne ihn aus dem Wasser zu heben.
Bei einem kapitalen Zander den ich gerne mitnehmen möchte schauts natürlich anders aus.
 

Sterni01

Der mit dem Wolf angelt
AW: Raubfisch ist kein Streichelzoo - uufpasse!

Ich hab eine ,,Anka,, ! Jeder Ossi kennt die.
Ich glaube, sie ist 4,5 Meter lang. Zum spinnangeln fahre ich damit nur zu 2t los. Das Problem ist einfach, dass ein Kescher
groß genug sein muß, und somit in 1. Linie unhandlich ist.
Mit meinem selbstgebautem Gaff (a la Norwegen) habe ich noch nie Probleme gehabt.
Wenn ich mit dem Belli Boot unterwegs bin, hängt es immer griffbereit am Boot.
Auch wer zu fuß am Ufer unterwegs ist, wird die Vorteile eines Gaffs bald erkennen. Schließlich muß ein Kescher ja auch einsatzbereit (aufgeklappt) sein ! Ein Gaff ist es immer...
 
Oben