Rapfen am Rhein

D

der Oberberger

Guest
Hallo Zusammen!

Da ich von mehreren Anglerkollegen gehört habe dass es am Rhein bei Köln und Bonn im Moment gute Rapfenfänge geben soll bin ich mal hellhörig geworden. Dazu auch meine Frage: Kennt ihr Tipps um am Rhein bei Köln und Bonn erfolgreich auf Rapfen zu angeln. Man sagte mir Buhnen seien Top-Plätze (ähnelt ja dem Zander). Welche Köder würdet ihr mir empfehlen? (bin Spinnfisch-Fanatiker). Wer weiß etwas allgemeines über die Rapfenangelei am Rhein? Bin für jedliche Art von Antwort Dankbar!!#6

Gruss der Oberberger
 

Litti

Oderangler
AW: Rapfen am Rhein

@Oberberger, Rapfen mit Spinnangel zu angeln ist ein bißchen schwierig. Wenn man sie rauben sieht, dann benutze einen kleinen Spinner oder Blinker und den führe dann super schnell an der Oberfläche lang. Am besten mit noch einem Auftriebskörper der den Spinner an der Oberfläche langschiessen läßt. Ja richtig gelesen der Spinner muß sehr schnell eingeholt werden und am besten du wirfst über die Stelle, wo er gerade geraubt hat.
Probiers mal aus

Gruß Litti
 

drogba

Active Member
AW: Rapfen am Rhein

spiner ehr nicht!wenn popper oder gufis oder halt blinker manchmal auch mit spiro und dann 1.20 vorfach und ne fliege drann aber spinner ist das schlechtest was man machen kann für rapfen!
 

froggy31

Nachwuchsförderer
AW: Rapfen am Rhein

@ drogba,
ist doch Quatsch das Spinner das schlechteste ist. Gummifisch und Fliege am Sbiro halte ich eher für aussichtslos

gruß froggy
 

Mark_NRW

Member
AW: Rapfen am Rhein

Hallo,

am besten sind die frühen Morgenstunden und die Abendstunden.Die großen Rapfen jagen meistens an bzw. in der Haupströmung von daher ist Spinner nicht so der renner.Es gibt sogenannte Rapfenbleie die schnell an der Wasseroberfläche geführt werden.
 

makall

New Member
AW: Rapfen am Rhein

Hallo!

Kann zwar nichts zu deinem avisierten Fanggebiet sagen, habe allerdings schon die Erfahrung an der Saale (Flüsschen in Sachsen-Anhalt mit Elbanbindung) gemacht. Stand mit der Wathose direkt am Rande der fettesten Hauptströmung (Saale ist hier vielleicht 40-50m breit) unterhalb eines Wehres. Haben erfolgreich popper benutzt (so eine Art Oberflächenwobbler). Die musst du sehr schnell führen und die dürfen dabei auch ruhig Sprünge auf der Wasseroberfläche machen - der Rapfen bekommt sie schon, wenn er will :)

Habe meinen 73er am frühen Morgen, gleich nach dem Sonnenaufgang angeleint. War ein schönes Gefühl mit ner sensiblen Spinnrute. Aber auch am Abend zuvor sind ein paar Beute geworden.
 

Mike85

Active Member
AW: Rapfen am Rhein

Und hat jemand mal wieder nen Rapfen gefangen...hab jetzt gehört das es auch mit sogenannten Glidern wie dem Lucky Craft Sammy oder dem YoZuri Banana Boat gehen soll....super schnell einkurbeln und gut...
 
Oben