Rapala Original Floater

Hallo, ich wollte mal fragen, was ihr von diesen ja mittlerweile recht alten Wobblermodel für Barsche haltet.
Oder gibt es in den Preissegment besseres für das Geld?

Hab mich in der Überschrift verschrieben, wie kann man so was noch ändern?
 

Wizard2

ist am Barscheln
AW: Rapala Origibal Floater

Hi, die rapala mobiler sind ganz gut, aber wie bei allen Köder ist es halt geschmackssache. Für den preis bekommst auch wobbler der Marke Team cormoran, welche mir persönlich auch sehr gefallen.
Falsch machen kannte mit den rapala aber nicht wirklich. Fische die auch gerne.


Die Überschrift muss ein mod editieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Taxidermist

Well-Known Member
AW: Rapala Original Floater

Das sind nach wie vor gute Wobbler, die sich nicht umsonst so lange am Markt gehalten haben!
Persönlich finde ich die allerdings schlecht zu werfen, daher verwende ich eher Crankbaits.
Nachts zwischen den Buhnen im flachen Wasser auf Zander aber immer wieder fängig.
Genau so für den Einsatz am Bottom Bouncer oder Walkerblei, ideal zu verwenden und auf die Weise auch über Grund zu fischen!

P.S.: man munkelt, dass sie von Shimano nicht mehr lange verkauft werden sollen!

Jürgen
 

racoon

Wegm*o*derierter
AW: Rapala Original Floater

Diese Wobbler fangen seit Jahren und werden es auch weiterhin tun. In der Preisklasse die besten Wobbler, die es gibt.

P.S.: man munkelt, dass sie von Shimano nicht mehr lange verkauft werden sollen!

Jürgen
Gerüchten zu Folge werden sie bald von einem 'Japaner' designed, als Folge daraus werden sicherlich die Preise steigen und mehr Geld nach Gelnhausen fließen.
 

mikesch

Allrounder
AW: Rapala Original Floater

Ja sicher. #h














Google findet ihn!















Schau' mal z. B. bei Angeldomäne od. Gerlinger. :vik:
 

pike-81

Beastmaster
Moinsen!
Das ist ein sehr guter Wobbler zu einem annehmbaren Preis. Genau wie der Count Down oder Jointed.
Sollte der wirklich verschwinden, wäre das echt traurig.
Zumal das noch echte Holzwobbler sind.
Einfach ein Stück Angelgeschichte.
Petri
 
Oben