Räucherlauge für Hecht

mlkteam

Member
Hallo meiner Räucherfreunde,

hab gestern einen Hecht von 1,08 m und 8 kg gefangen..

Einer schöner Fisch =) Jetzt wollte ich mal von euch hören, ob

einer von euch schonmal Hecht geräuchert hat und ob es sich

lohnt..Wenn ja wollte ich euch fragen, ob mir einer ein Rezept

für eine Räucherlauge nennen kann.

Gruß

Manuel
 

Toni_1962

freidenkend
AW: Räucherlauge für Hecht

Mein Rezept für Räucherhecht im Tischräucherofen #h

70 Gramm Salz auf 1 Liter Wasser

und dann nach Bauchgefühl dazugeben:

Wacholder
Thymian
Lorbeer
Zitronenpfeffer (!)

dies als Sud aufkochen lassen und abkühlen;

den Hecht habe ich vorher NICHT getrocknet (nur im Kühlschrank liegen gehabt, bis Sud aufgekocht und wieder abgekühlt)

den Hecht 12 Std. in den kalten (!) Sud legen, so dass er damit ganz (!) bedeckt ist

dannach nur 2 Std trocknen lassen auf einem Küchentuch (dazwischen wenden!)

dann in den Räucherofen 25 Min. lang

ich verwende reine Buchenspänne, eine Handvoll nur am Ofenrand innen verteilt

die Öffnung zum Rauchabzug habe ich ganz offen,

ich verwende Brennspiritus (Behälter bis knapp über den eingelegten Rost auffüllen; Achtung!! Flammen schlagen nach unten und auf die Seite raus! Rußt den Ofen von außen ganz schön ein!) statt Brennpaste.

Hecht etwas abkühlen lassen und warm essen

kalter geräucherter Hecht schmeckt sogar aufgewärmt in der Micro noch besser !


GUTEN APPETIT #h
 

antonio

Active Member
AW: Räucherlauge für Hecht

ich weiß ja nich was spiritus im räucherofen zu suchen hat(von der gefährlichkeit mal abgesehen),
und nur 25 min fürn 8kg hecht kann ich mir auch schwer vorstellen.

mit den rezepten für die lauge das is geschmackssache der eine mags mit extra gewürzen der andere nicht.

gruß antonio
 

Toni_1962

freidenkend
AW: Räucherlauge für Hecht

ich weiß ja nich was spiritus im räucherofen zu suchen hat(von der gefährlichkeit mal abgesehen),

;+ na was wohl???? |kopfkrat

und nur 25 min fürn 8kg hecht kann ich mir auch schwer vorstellen.

ist mir ziemlich egal, was DU glaubst oder nicht ...

aber es scheint, dass DU keine Erfahrung mit Hechträuchern hast, also überlass das denen die nicht glauben sondern wissen ...
 

antonio

Active Member
AW: Räucherlauge für Hecht

ganz schön agressiv heute.
bei der wärme kann ichs verstehen.

gruß antonio
 

Toni_1962

freidenkend
AW: Räucherlauge für Hecht

@Antonio

Deine Beiträge qualifizieren dich an sich ganz gewaltig ab ...

aber ich erkennen deine obige Anwort als Begründung deines Verhaltens an ... trotzdem: wenn es dir so heiß ist, dann kühl dich halt ab, vll. bekommmst deine Aggressivität dann auch in den Griff ...

aber zurück zum Thema:
hast du eigentlich zumThema hier auch Konstruktiveres als glauben, meinen und anzweifeln der Erfahrungen anderer beizutragen ? Welche Erfahrungen hast du denn, würde sie gerne hören, da diese hier gefragt sind!
 
Zuletzt bearbeitet:

Bastihahn

Member
AW: Räucherlauge für Hecht

Er meint sicher diese kleinen Räucheröfen, da bruacht eben der Fisch nur 15-30Minuten
Ich weiß nicht wie diese heissen, aber Spiritus darunter in die Pfännchen.. na klar verrust das.
Bestimmt nur ein Missverständnis, mit meinem "großen" Räucherofen, ist sowas "offen" garnicht möglich.

Kein Grund zur Panik :)

Hecht möcht ich auch gern mal Räuchern, aber erstmal einen fangen..... :m

Petri dazu

Basti
 

Toni_1962

freidenkend
AW: Räucherlauge für Hecht

Hey Bastihahn ..#h

die "kleinen Räucheröfen", wie du sie nennst und die ich meine, heißen
Tischräucheröfen .. das steht ja schon in meiner Überschrift ziemlich dick gedruckt ;)

... ich räuchere auf diese Weise öfters eben große Hechte, den letzten vor 10 Tagen.
Spiritus bringt eine sehr große Hitze her, die aber notwendig ist.
Ich habe es das letzte mal, da ich im Vorzelt meine Wohnwagens räuchern wollte, mit Brennpaste versucht ... aber die Hitze reicht nicht aus ...

25 Minuten sind optimal, da Hechtfleisch an sich schnell austrocknet und Räuchergeruch stark aufnimmt ...
 
Zuletzt bearbeitet:

FloBub

New Member
AW: Räucherlauge für Hecht

Hallo zusammen

@ Toni
Das Rezept ließt sich ja lecker #6
Ich hätt dann auch mal ne Frage zum geräucherten Hecht.
|kopfkrat Verliert er durchs räuchern seinen typischen Hechtgeschmack ?

Meine Frau macht ihn immer auf "Portogiesische Art" :v
 

Anhänge

  • P1020368.jpg
    P1020368.jpg
    53,7 KB · Aufrufe: 115

Toni_1962

freidenkend
AW: Räucherlauge für Hecht

Hallo zusammen

@ Toni
Verliert er durchs räuchern seinen typischen Hechtgeschmack ?

Eher ja, bzw. kann man so nicht sagen ... alle, die Hecht an sich geschmacklich nicht wollen (wie ich ;)), aber dann einen geräucherten probieren, sind bisher begeistert ... #h


ich habe das Rezept in Schweden kennengelernt ... Schweden essen an sich keinen Hecht, außer eben geräuchert ..wobei die diesen dann sogar "schwarzräuchern", was mir aber zu intensiv dann ist
 
Zuletzt bearbeitet:

muddyliz

der auf der Scholle angelt
AW: Räucherlauge für Hecht

Hier mein Rezept für die Lake: http://freenet-homepage.de/ernst-spangenberger/raeuchern.htm#lake
Vorgehensweise:
1) Hecht nach dem Fang gut entschleimen (grobes Salz drüberstreuen, mit der Hand gut verreiben, Salz-Schlamm gut abspülen). Das ist wichtig, damit die Lake überhaupt einzieht.
2) Hecht im Ganzen einfrieren.
3) Hecht in gefrorenem Zustand im Ganzen in die Lake legen, 2 Tage drin lassen. Dabei das Gefäß mit der Lake kühl stellen und ab und zu die Lake umrühren. Der Hecht hat eine dicke Haut, da braucht die Lake lange bis sie einzieht. Und gefroren, weil bei den momentanen Temperaturen die Lake nur so kühl bleibt.
4) Hecht ca. 1 Stunde im Kühlen trocknen lassen. Alternative: Nass in den Ofen hängen, mit Holzkohle ohne Tropfblech befeuern, öfter mal die Tür für 1 Minute öffen, damit der Hecht trocknet.
5) Hecht erhitzen bei ca. 100-120 °C für ca. 2 Stunden. Unbedingt Tropfblech verwenden,
6) Rauch draufgeben bei ca. 80 °C für ca. 1,5 Stunden, auch mit Tropfblech. Insgesamt braucht ein Hecht dieser Größe ca. 3-3,5 Stunden. Lass ihn lieber etwas länger drin als zu kurz.
Durch die dicke Haut bleibt das Fleisch, wenn du den Hecht im Ganzen räucherst, schön saftig.
 

Andy*73*

New Member
AW: Räucherlauge für Hecht

@muddyliz
das hört sich sehr interessant an,
ich habe im gefrierschrank noch einen 80cm stör liegen (aus einem Aufzuchtbetrieb!) und ich nehme mal an das ich Dein Rezept und die Räucheranleitung dafür auch fast 1:1 übernehmen könnte ?
Oder hat jemand andere Erfahrungen beim Stör-Räuchern gemacht ?

gruß Andy
 

muddyliz

der auf der Scholle angelt
AW: Räucherlauge für Hecht

Stör habe ich noch nie geräuchert. Stör ist schlanker als Hecht, da dürften 2-2,5 Stunden total genügen (abhängig von der Gartemperatur).

Geräucherter Hecht schmeckt ähnlich wie Hähnchenfleisch, nur die Bauchlappen schmecken stärker nach Rauch, weil dort der Rauch direkt ans Fleisch kommt.
 

Brummel

Wathosenschlitzerfinder
AW: Räucherlauge für Hecht

Hi Muddyliz #h,

bin ja öfter auf Deiner HP unterwegs und hab da schon so einige Tips und Tricks abgegriffen, aber wie Du auf die Idee kommst daß Hecht wie Hähnchen schmeckt kann ich nicht ganz nachvollziehen. :m
Naja, jeder hat wohl andere Geschmacksknospen und eine andere Ausprägung derselben #6.
Manche Leute behaupten ja daß Hühnchen nach Krokodil schmeckt (oder umgekehrt...:)), nagut, kann jeder sehen wie er will. |supergri
Aber Spaß beiseite, hab gestern mal einen Hecht mit Speck gespickt wie ein Karnickel und auf den Grill verfrachtet, man das war vielleicht lecker, vom Stör kann ich leider noch keine Erfahrungen vorweisen, aber vielleicht ändert sich das ja bald :m.

Gruß Brummel |wavey:
 

SteinbitIII

...hart am Fisch...
AW: Räucherlauge für Hecht

Mein Rezept für Räucherhecht im Tischräucherofen #h

70 Gramm Salz auf 1 Liter Wasser

und dann nach Bauchgefühl dazugeben:

Wacholder
Thymian
Lorbeer
Zitronenpfeffer (!)

dies als Sud aufkochen lassen und abkühlen;

den Hecht habe ich vorher NICHT getrocknet (nur im Kühlschrank liegen gehabt, bis Sud aufgekocht und wieder abgekühlt)

den Hecht 12 Std. in den kalten (!) Sud legen, so dass er damit ganz (!) bedeckt ist

dannach nur 2 Std trocknen lassen auf einem Küchentuch (dazwischen wenden!)

dann in den Räucherofen 25 Min. lang

ich verwende reine Buchenspänne, eine Handvoll nur am Ofenrand innen verteilt

die Öffnung zum Rauchabzug habe ich ganz offen,

ich verwende Brennspiritus (Behälter bis knapp über den eingelegten Rost auffüllen; Achtung!! Flammen schlagen nach unten und auf die Seite raus! Rußt den Ofen von außen ganz schön ein!) statt Brennpaste.

Hecht etwas abkühlen lassen und warm essen

kalter geräucherter Hecht schmeckt sogar aufgewärmt in der Micro noch besser !


GUTEN APPETIT #h

Top Rezept Toni_1962#6, wg dem Brennspiritus, ich denke mal Du meinst ja diesen Tischräucherofen, stimmt nämlich, Spiritus brennt meiner Meinung auch besser als Paste.

Gruß, SteinbitIII#h
 

Ottmar

Member
AW: Räucherlauge für Hecht

Hallo Räucherfreünde
Also Ich würde so ein Großer Hecht in Portionnen Schneiden und als(Hechtkottlets) Räuchern,denn so kommt die Hitze noch besser an die Dicken Stellen.So habe Ich die Gewißheit das er Gut und Gar wird.Solche Stücke sehen auch Toll aus.

MFG
#g Ottmar
 

Karauschenjäger

Active Member
AW: Räucherlauge für Hecht

Moin und schönen Sonntag,

genauso habe ich es auch mit meinem letzten Hecht gemacht, der immerhin 4,7 kg schwer war.

Er wurde ausgenommen, er ist nicht geschuppt worden, in ca. 5 cm dicke Koteletts geschnitten, portionsweise eingefroren und später zusammen mit anderen Fischen (Forellen und Makrelen) über Nacht in Salzlake (60 Gramm auf 1 Liter Wasser) gelegt, morgens abgespült und vom restlichen Schleim befreit und dann auf ein Gitter im Räucherofen gelegt worden.

Anschließend zuerst getrocknet, dann 20 Minuten Hitze (80 - 90 Grad) und danach 90 Minuten bei 40 Grad geräuchert (Buchenmehl mit kl. Wacholderzweigen obendrauf). Die Hechtstücke sehen nicht nur lecker aus, sie sind es auch!

Weil Hecht kalt etwas trocken schmeckt, je nach Bedarf die geräucherten Stücke vor Genuss im Backofen warm werden lassen, dann schmecken sie noch mal so gut!


Munter bleiben
Karauschenjäger
...........................


.
 

Ottmar

Member
AW: Räucherlauge für Hecht

Moin und schönen Sonntag,

genauso habe ich es auch mit meinem letzten Hecht gemacht, der immerhin 4,7 kg schwer war.

Er wurde ausgenommen, er ist nicht geschuppt worden, in ca. 5 cm dicke Koteletts geschnitten, portionsweise eingefroren und später zusammen mit anderen Fischen (Forellen und Makrelen) über Nacht in Salzlake (60 Gramm auf 1 Liter Wasser) gelegt, morgens abgespült und vom restlichen Schleim befreit und dann auf ein Gitter im Räucherofen gelegt worden.

Anschließend zuerst getrocknet, dann 20 Minuten Hitze (80 - 90 Grad) und danach 90 Minuten bei 40 Grad geräuchert (Buchenmehl mit kl. Wacholderzweigen obendrauf). Die Hechtstücke sehen nicht nur lecker aus, sie sind es auch!

Weil Hecht kalt etwas trocken schmeckt, je nach Bedarf die geräucherten Stücke vor Genuss im Backofen warm werden lassen, dann schmecken sie noch mal so gut!


Munter bleiben
Karauschenjäger
...........................


.
Hallo Guter Tip mit dem Aufwärmen MFG Ottmar
 
Oben