Problem mit B.Richi T-Rex 2 Mann! !!!HILFE!!!

Pförtnex

Member
Hallo Jungs.
Ich hab da ein Problem mit meinem "B.Richi T-Rex 2 Mann Zelt".
Folgendes Problem: wenn es sehr stark regnet, bildet sich über der Eingangstür eine Wasserpfütze. Also direkt unter der ersten Stange wo man das Zelt spannt. Ich habe hier mal 2 Bilder.
Kann mir da einer Helfen, oder sagen wie man so ein Problem wegbekommt.

Ich brauche bitte eure Hilfe. Denn irgendwann wird der Stoff dort kaputtgehen.
Ich bedanke mich schon mal für eure Hilfe
MfG Tobias
 

Anhänge

  • DSC00127.jpg
    DSC00127.jpg
    28,8 KB · Aufrufe: 148
  • DSC00128.jpg
    DSC00128.jpg
    33 KB · Aufrufe: 125

punkarpfen

Well-Known Member
AW: Problem mit B.Richi T-Rex 2 Mann! !!!HILFE!!!

Nimm einen heißen Nagel und stech damit in der Mitte der Pfütze hinein. :q:q:q
Spaß beiseite: Ich befürchte, dass ist ein konstruktionsbedingtes Problem. Das einzige, was du da machen kannst ist von innen den Stoff hochdrücken, damit das Wasser abläuft. Gibt es keinen Überwurf für das Zelt?
 

Pförtnex

Member
AW: Problem mit B.Richi T-Rex 2 Mann! !!!HILFE!!!

Nein. es gibt noch keinen überwurf bei mir. ich werde mir aber wohl einen zulegen müssen.
 

jannisO

Steht auf Langeland
AW: Problem mit B.Richi T-Rex 2 Mann! !!!HILFE!!!

sieht schon komisch bei deinem zelt aus.
besitze es auch, verwende dabei noch nicht mal die 4 stangen aber hatte bisher dieses problem nicht. dies obwohl ich schon zwei regennächte damit hinter mir habe und einmal hats geregnet wie verückt.
hast du es auch richtig aufgebaut ?
Im inneren des zeltes ist eine spanschnur mit karabiner. hast du diese an der gegenüber liegenden seite eingehängt ?
das zelt straft sich da durch.
 

Erpel

New Member
AW: Problem mit B.Richi T-Rex 2 Mann! !!!HILFE!!!

sieht wirklich komisch aus.
Bei meinem Chub werden die 3 längststreben durch lachen gezogen wodurch dann eine art kleines gefälle ensteht. Hatte auch ohne Überwurf noch nie Probleme mit wasser.
Aber das hilft dir ja jetzt auch nicht weiter...

Ich würd mal versuchen rauszufinden ob das Problem noch andere haben, wenn nicht liegt der Fehler bei dir bzw. am Zelt. Also nochmal Bedienungsanleitung lesen oder bei BRichi Anfragenob es eventuell Garantiefall ist...

MFG..
 

Pförtnex

Member
AW: Problem mit B.Richi T-Rex 2 Mann! !!!HILFE!!!

hallo.
also das zelt habe ich richtig aufgebaut. schnur in der mitte gespannt, usw. mein kumpel hat auch das zelt und der hat die probleme nich. bei mir ist der stoff dort oben in der mitte bischen reichlich geschnitten. denn er hängt nur in der mitte durch und nicht an dem rand. ich habe bei b.richi mal eine anfrage gemacht. aber ich glaub ich mache noch laschen dran wo ich die stange durchstecken muss. könnt ihr mir sagen wie man das nähen muss das das wasserdsicht wird.
MfG Tobias

PETRI HEIL
 

angel-daddy

Active Member
AW: Problem mit B.Richi T-Rex 2 Mann! !!!HILFE!!!

Hi Tobias,
klebe das besser......dann dürfte das Problem behoben sein.

Gruß Martin
 

Carpi107

Member
AW: Problem mit B.Richi T-Rex 2 Mann! !!!HILFE!!!

Ich würd estmal warten was der Hersteller sagt.Oder mit dem Verkäufer sprechen.Vielleicht kriegt der das besser erledigt.
 

Pförtnex

Member
AW: Problem mit B.Richi T-Rex 2 Mann! !!!HILFE!!!

Hallo.
also ihr seid der meinung ich soll die schlaufen kleben. damit ich den stoff nich kaputt mache falls es nich klappt. was soll ich für kleber nehmen. könntet ihr mir da was empfehlen.
 

Pförtnex

Member
AW: Problem mit B.Richi T-Rex 2 Mann! !!!HILFE!!!

habe gerade erfahren, das ich als erstes die erste Stange am Dach drann machen muss und die dann spannen muss und dann die anderen 2 Stangen dran machen muss.daran kann es schon liegen. oder ich soll die anderen abspannösen nehmen, das das Zelt insgesamt mehr spannung bekommt. aber trotzdem für die mühe.
würde trotzdem gerne eine lasche drankleben. welchen kleber??

Danke für die antworten

MfG Tobias
 

Erpel

New Member
AW: Problem mit B.Richi T-Rex 2 Mann! !!!HILFE!!!

Ich denke mal genähte laschen sind stabieler.
Allerdings must du dann auf jeden fall Natdichter verwenden bzw. sind ja konventionelle zeltnähte geklebt was sicherlich noch besser währe.

Ich habe mal bei Globetrotter geschaut und hab das http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=mk_08071&k_id=0609&hot=0 gefunden.
Musste ma schauen was die noch so im angebot haben da ist sicherlich was dabei...

MFG
 

Doc Plato

Active Member
AW: Problem mit B.Richi T-Rex 2 Mann! !!!HILFE!!!

Also wenn da noch Garantie drauf ist, würde ich da nicht dran rumfingern!!!
Austauschen oder anderes Zelt kaufen. Mich würde auch die Antwort des Herstellers interessieren. Der Tip mit dem Verkäufer wurde ja schon genannt.

|wavey:
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Carpcatcher177

Guest
AW: Problem mit B.Richi T-Rex 2 Mann! !!!HILFE!!!

Ist dein Stoff oben ausgeleihert?
 

Pförtnex

Member
AW: Problem mit B.Richi T-Rex 2 Mann! !!!HILFE!!!

hallo. ausgeleiert würdet ich das nich nennen. aber stoff hängt dort durch. wie gesagt werde mal die aufbaustrategie ändern.
 

Pförtnex

Member
AW: Problem mit B.Richi T-Rex 2 Mann! !!!HILFE!!!

Hallo Liebes Forum,
lange ist es her wo dieser Thread noch aktuell war.
Die ganzen Hilfreichen tips mit dem umtausch hab ich iwi gar nicht mitbekommen #d

wohl oder Übel muss ich jetzt eine Lasche drankleben. Auserdem Lösen sich im inneren die Schmalen Bänder die auf die Nähte draufgeklebt sind. Was soll ich da für Zeltkleber nehmen?
könntet ihr mir da weiterhelfen?

danke

PS:Sry wegen Rechtschreibung. hatte es eilig
 

Lupus

Active Member
AW: Problem mit B.Richi T-Rex 2 Mann! !!!HILFE!!!

Hallo,
seltsam!! Ich und ein Kumpel haben beide das T-Rex seit Jahren im Einsatz! Schnee, Regen alles kein Problem! Wie sieht es mit der Garantie aus? Die von dir beschriebenen Probleme habe ich nicht mal nach 6 oder mehr Jahren Einsatz....das darf bei einem neuen Zelt eigentlich nicht passieren!

Gruß

Lupus
 

Pförtnex

Member
AW: Problem mit B.Richi T-Rex 2 Mann! !!!HILFE!!!

Hallo,
neu ist das Zelt nicht mehr. Es ist ca 5 jahre alt. Ich habe auch schon die Stangen untereinander getauscht, da die erste Stange krumm war. Hab ich warscheinlich zu sehr gespannt.
Ich kann ja mal B.Richi fragen was die dazu meinen. Ich hatte schon mal angefragt gehabt, aber die waren damals der Meinung ich baue das falsch auf und solle noch mehr Abspannen.

Jetzt dachte ich einfach mal aus Klettband was drankleben, damit ich das über die erste Stange befestigen kann, damit so der Zeltstoff etwas mehr nach oben kommt und nicht mehr durch hängt.
Meine zweite Lösung wäre gewesen an die erste Spannstange etwas magnetisches anbringen und dann von der Zelt Innenseite das Gegenstück von dem Magneten, damit das nach oben gedrückt wird. So brauche ich am Zelt nix Kleben und alles bleibt heile.
Zudem muss ich auch sagen das jetzt nach den 5Jahren die Imprägnierung nachlässt und wenn dann Wasser oben auf der Mitte steht es ab an mal reintropft. |gr:
Mit Winterskin habe ich das auch probiert, aber dann bilden sich solche "Pfützen" auf dem Skin. Entweder baue ich das wirklich falsch zusammen(was ich nicht glaube, da es ein Kumpel von mir auch hat und wir beide zusammen aufgebaut haben |kopfkrat ) oder es war eine Fehlproduktion und ich hab es halt zu spät gemerkt bzw. mich nicht rechtzeitig gekümmert das ich es zurückgeben kann.:c
Deshalb muss jetzt was passieren mit diesem Problem, damit es nicht vielleicht noch Kaputt geht.

LG Tobias |wavey:
 

1175adrian

New Member
AW: Problem mit B.Richi T-Rex 2 Mann! !!!HILFE!!!

Hallo Tobias

Habe auch das Zelt , und die selben Probleme mit der Wasserpfütze ! Aber ich habe mich aber damit abgefunden .

Bei mir ist wenn ich den Winterskin drauf mache keine Pfütze !

Probiere es mal mit 2 Powermagnete und einer ( Schlaufe ) die über die Strebe geht !

Bye Adrian
 

Pförtnex

Member
AW: Problem mit B.Richi T-Rex 2 Mann! !!!HILFE!!!

Hi,

also ich hab eine Lösung gefunden für Zelte mit Wasserpfütze. Vorraussetzung ist das oben in der Mitte wo die Wasserpfütze ensteht eine Spannstange entlang geht. An dieser Spannstange werden mittels "PP-Rohrklemme f. Wasserleitungen" Blechstreifen( 2mm dick, 20mm breit, länge frei wählbar) angebracht. So kann man dann mittels Neodym-Magnet(20mm Durchmesser, min.10kg Tragkraft) die Zeltwand an der Spannstange nach oben drücken.

Lg
 
Oben