Pressemeldung: Illner fängt in Testphase mit Rastafari-Boilies Riesen-Schuppenkarpfen

Thomas9904

Well-Known Member
Pressemeldung

illnerschuppi_AB.jpg


Illner fängt in Testphase mit Rastafari-Boilies gewaltigen Schuppenkarpfen

Tostedt.
Radical-Teamangler Robin Illner ist bereits seit Anfang des Jahres mit dem Testen der neuen Radical Rastafari-Boilies betraut. Dieser Boilie weist mit seiner gelben Farbe einen starken, visuellen Reiz auf und wird schnell von den Fischen gefunden.
Bereits 2016 hat er mit uns zusammen diesen Boilie erdacht und in dem Boiliemix wurden neben echtem Hanf auch Scopex-Aroma in Form von echter Buttersäure integriert. Weitere Bestandteile sind hochwertige tierische Eiweiße in Form von Eggalbumin, die von den Fischen gut verdaut werden können. Illner hat in vielen deutschen, aber auch österreichischen, slowenischen und französischen Gewässern die Möglichkeit gehabt, den Köder zu testen und weiter zu verbessern.

Das Resultat ist ein hochgradig schnellarbeitender und fängiger Karpfenköder. Während der Testphase gelang es ihm nicht nur hohe Stückzahlen, von teilweise mehr als 20 Karpfen pro Tag, sondern gleichermaßen auch hohe Stückgewichte bis 24 Kilo zu fangen. In einem der letzten Fangtests vor der Markteinführung konnte Illner nun einen Schuppenkarpfen in einem Gewässer mit geringem Karpfenbestand von unglaublichen 110 cm Länge und 28 Kilo Gewicht fangen und seine persönliche Bestmarke weiter nach oben schrauben.

Wir sind davon überzeugt, dass wir mit dem neuen Rastafari einen der besten Radical-Boilies an den Start bringen werden.

Illner erzählt:
„Es ist erstaunlich, wie gut dieser Boilie funktioniert. Karpfen werden schnell auf den Köder aufmerksam und fressen den Köder erstaunlich gierig. Ich habe einen 20mm Rastafari mit einem gelben 16mm Pop Up Boilie kombiniert. Selten habe ich einen so guten Köder gefischt. Dass ich jetzt meinen größten Fisch damit fangen konnte, beweist die hohe Qualität und Kontinuität, mit der wir stetig unsere Boilies weiterentwickeln und verbessern. Buttersäure und Hanf sind eben absolute Fanggaranten. Ich freue mich riesig über diesen Fang!“

Mehr Infos zu diesem tollen Fisch und Robin Illner, finden Sie auf Robins Facebookseite: www.facebook.de/robinillner
 

Bimmelrudi

Well-Known Member
AW: Illner fängt in Testphase mit Rastafari-Boilies gewaltigen Schuppenkarpfen

Achja, die monatliche Wiederholung der Erfindung des Rades...

...unser Köder ist der tollste, fängt immer und das in Massen und Größen da wird dir schwindelig|rolleyes

Wird ja langweilig wenn man das nicht immer und überall vorfindet, egal ob Murmel oder Spinnköder :q
 

Vincent_der_Falke

Well-Known Member
AW: Pressemeldung: Illner fängt in Testphase mit Rastafari-Boilies Riesen-Schuppenkar

Haha, alleine die Verpackung der Boilies ist schon der Knüller :)
Geil, echt geil. Die Fische werden wohl high vom Geruch und beißen dann "leichter" :)
Der Karpfen weiß schon was gut ist ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Franz_16

Mitglied
AW: Pressemeldung: Illner fängt in Testphase mit Rastafari-Boilies Riesen-Schuppenkar

Erstmal Petri Heil an Robin.
Einen 28kg Karpfen möchte ich gerne mal in Natura sehen, vom fangen will ich gar nicht reden ;)

Ja, die Verpackung hat definitiv was.

Mir kommts da aber auch auf den Inhalt an, die Kombination Hanf + Scopex + Gelb ... das kann schon gut funktionieren. Werde die im nächsten Jahr auf jeden fall ausprobieren! Brauche neue "Nicht-Fisch" Boilies, meine Vorräte an den guten alten White Coconut gehen zu Ende - und die gibt es leider nicht mehr :c
 

Ørret

Member
AW: Pressemeldung: Illner fängt in Testphase mit Rastafari-Boilies Riesen-Schuppenkar

Geiler Fisch ....Schuppis sind doch deutlich hübscher als der Weltrekordkarpfen von neulich...fettes Petri zu dem Brocken
 

Trollwut

Angeln-mit-Stil
AW: Pressemeldung: Illner fängt in Testphase mit Rastafari-Boilies Riesen-Schuppenkar

Schöner Fisch. Ein wenig dicklich vielleicht, aber sonst :m

Aber wie immer:
Neuentwicklung, blabla.
Und ganz ehrlich?
Da zahlt man mehr Marketing als Köder.
Wies früher auf den 5.0-Dosen stand: "Keine teure TV-Werbung, diese Ersparnis geht an Sie!"
 
Oben